Ronaldo-Show in Amsterdam
ManCity schockt Dortmund in den Schlussminuten
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 23:24 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 10:45 Uhr

Dortmund entgleitet beim Gastspiel bei Manchester City kurz vor Schluss ein Auswärtssieg (1:1). Cristiano Ronaldo erzielt bei Reals 4:1-Erfolg in Amsterdam drei Tore.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der BVB führte nach 87 Minuten mit 1:0, ehe den Platzherren ein Handspenalty zugesprochen wurde. Neven Subotic bekam im eigenen Strafraum nach einem Verzweiflungsschuss des agilen Sergio Agüero den Ball aus nächster Nähe an den einen Arm. «Joker» Mario Balotelli verwertete den Strafstoss sicher.

Dortmund hätte den Sack vorher zumachen müssen. In der 76. Minute war beispielsweise Robert Lewandoswki mutterseelenalleine vor dem gegnerischen Gehäuse aufgetaucht, doch der Pole verzog um wenige Zentimeter. Und in der 65. Minute hatte sich Marco Reus eine hochklassige Möglichkeit geboten. Für ihn wäre es der zweite Treffer gewesen, hatte er doch für das 1:0 verantwortlich gezeichnet.

Gala der Torhüter

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden Torhüter dafür gesorgt, dass es lange 0:0 geheissen hatte. Hart und sein Antipode Roman Weidenfeller brillierten mit teils spektakulären Paraden. In der ersten Halbzeit hatte Hart zweimal gegen Mario Götze in extremis gerettet.

Real freut sich über den zweiten Sieg

Ajax Amsterdam unterlagen in der heimischen «ArenA» den «Königlichen» aus Madrid mit 1:4. Durch je ein Tor kurz vor und kurz nach der Pause erarbeitete sich Real Madrid ein verdientes Polster. Karim Benzema war an beiden Treffern beteiligt. Nach einer Hereingabe des Franzosen landete der Ball über Umwege vor den Füssen von Cristiano Ronaldo, und der portugiesische Superstar brauchte nur noch einzuschieben.

Drei Minuten nach dem Seitenwechsel war Benzema selber zur Stelle. Ajax durfte nochmals hoffen, nachdem der Finne Niklas Moisander im Anschluss an einen Corner per Kopf das 1:2 erzielt hatte. Doch nach einer Doublette von Cristiano Ronaldo (79. und 81.) waren alle Zweifel am Sieger dieser Partie beseitigt.

Ajax Amsterdam - Real Madrid 1:4 (0:1)
Amsterdam ArenA. - 50'000 Zuschauer. - SR Eriksson (Sd). - Tore: 42. Cristiano Ronaldo 0:1. 48. Benzema 0:2. 56. Moisander 1:2. 79. Cristiano Ronaldo 1:3. 81. Cristiano Ronaldo 1:4.

Manchester City - Borussia Dortmund 1:1 (0:0)
City of Manchester. - 35'000 Zuschauer. - SR Kralovec (Tsch). - Tore: 61. Reus 0:1. 90. Balotelli (Handspenalty) 1:1. - Bemerkungen: 12. Hart lenkt Schuss von Götze an den einen Pfosten. 39. Hart lenkt Schuss von Götze an die Latte. - Verwarnungen: 28. Kompany. 58. Blaszczykowski. 85. Yaya Touré. 93. Reus.

Rangliste:
1. Real Madrid 2/6 (7:3). 2. Borussia Dortmund 2/4 (2:1). 3. Manchester City 2/1 (3:4). 4. Ajax Amsterdam 2/0 (1:5).

Die nächsten Spiele:
Mittwoch, 24. Oktober, 20.45 Uhr: Borussia Dortmund - Real Madrid, Ajax Amsterdam - Manchester City.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Borussia Dortmund und Real Madrid messen sich heute Abend. Der Sieger dieser Schlagerpartie macht in der ... mehr lesen
Im Signal-Iduna-Park kommt es zum Showdown zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.
Zufriedenheit sieht anders aus: Borussia Dortmund.
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel (4:1 in Amsterdam) ... mehr lesen
Manchester City und Borussia Dortmund trennen sich im Duell der Meister aus England bzw. Deutschland 1:1. Marco Reus (61') ... mehr lesen
Kopfballduell zwischen Javi Garcia (l.) und Robert Lewandowski.
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Champions League lockt  Seit Donnerstag ist klar, dass der Schweizer Meister 2016 sich direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren wird. Die Schweiz kann in der laufenden Saison nicht mehr aus den Top 12 des UEFA-Länderrankings verdrängt werden, egal wie der FC Basel im Europacup noch abschneidet. 
Der FC Basel mischt auf der europäischen Bühne im Konzert der Grossen mit.
Schweiz im UEFA-Ranking sehr gut im Rennen Die Schweiz ist im UEFA-Ranking zur Winterpause der diesjährigen Europacup-Saison im 11. Rang klassiert. Damit winkt dem Meister ...
Vorzeitiges Aus droht  Leverkusen verschafft sich mit einem 1:0 gegen Atletico Madrid eine gute Ausgangsposition für das ...  
Niguez im Einsatz gegen den Schweizer Josip Drmic.
«Ein kleiner emotionaler Schock», als Arsenal die AS Monaco als Achtelfinal-Gegner zugeteilt wurde.
Trifft auf seinen früheren Verein  Arsène Wenger strebt mit Arsenal in der Champions League die erste Viertelfinal-Qualifikation seit fünf Jahren an. Dabei trifft der französische Trainer auf ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1210
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Frauenfussball Schweizerinnen starten mit Niederlage ins WM-Jahr Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft ...
Fussball Videos
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Himmeltrauriges Bild  Einige Supporter von Chelsea haben am Mittwoch in der ...  
Act gegen Welthunger  Zlatan Ibrahimović hat eine bewegende Botschaft ...  
Mit Traumtor zum besten Spieler des Turniers gekürt  Christian Atsu war trotz der dramatischen Finalniederlage (8:9 ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 1°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 2°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten