BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Martin Andermatt unterschrieb bis Sommer 2008
publiziert: Freitag, 13. Okt 2006 / 17:49 Uhr

Martin Andermatt unterschrieb bei den Young Boys einen Vertrag als Trainer bis Sommer 2008.

Martin Andermatt heisst der neue Trainer von BSC Young Boys.
Martin Andermatt heisst der neue Trainer von BSC Young Boys.
2 Meldungen im Zusammenhang
Das wurde an der Präsentation des Nachfolgers von Gernot Rohr in Bern publik. YB strebt aber eine noch längerfristige Zusammenarbeit an.

Der 44-jährige Zuger leitete am Freitag erstmals zwei Mannschaftstrainings und wird am Sonntag im Berner Derby gegen Thun zusammen mit seinem Assistenten Erminio Piserchia, der die Berner zuletzt interimistisch führte, auf der Trainerbank sitzen.

«Ich sehe mich als Teamplayer. YB hat viel spielerisches Potenzial. Das gilt es auszuschöpfen», sagte Andermatt, der einen «optimistischen Fussball» verspricht. «Die Erwartungen bei einem Traditionsverein wie YB sind hoch. Sie dürfen aber auch hoch sein, wenn ich die Voraussetzungen und das Umfeld sehe.»

Ob Andermatt am 15. November im Test-Länderspiel gegen Wales noch einmal Liechtensteins Nationalmannschaft betreuen wird, ist ungewiss und bedarf weiterer Gespräche zwischen YB und dem liechtensteinischen Verband.

Schällibaum mit Option auf Vertragsverlängerung

Marco Schällibaum, der zweite Trainer-Einsteiger an diesem Wochenende in der Axpo Super League, erhielt von Sion «nur» einen Vertrag bis Ende Saison. Der 31-fache Internationale, der zuletzt Concordia Basel betreute, ist aber im Besitz einer Option auf Vertragsverlängerung - sofern er die hohen Ziele des erfolgshungrigen und allmächtigen Präsidenten Christian Constantin erfüllen kann. Und das heisst Europacup-Qualifikation, entweder als erfolgreicher Cupverteidiger oder über die Meisterschaft.

Für die ehemaligen Internationalen Andermatt und Schällibaum, der seinen Einstand in Luzern gibt und diese Woche wegen zahlreicher Länderspieleinsätze seiner Spieler nie in Vollbesetzung trainieren konnte, sind die neuen Trainerjobs sowohl totale Herausforderungen als auch grosse Chancen.

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martin Andermatt wird bei den Young Boys Nachfolger des zurückgetretenen Gernot Rohr. mehr lesen
Martin Andermatt ist der Nationaltrainer von Liechtenstein.
Hat wieder einen Job als Trainer gefunden: Marco Schällibaum coacht nun den FC Sion.
Vier Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Nestor Clausen als Trainer des ... mehr lesen
Didier Tholot kennt den FC Sion bestens.
Didier Tholot kennt den FC Sion bestens.
Dries zog sich freiwillig zurück  Didier Tholot wird zum dritten Mal Trainer des FC Sion. Der 50-jährige Franzose trainierte zuletzt den SC Bastia aus der Ligue 1, gemeinsam mit Claude Makelele. 
Jochen Dries verlässt Sion Am Tag nach der 0:2-Niederlage in St. Gallen demissioniert Jochen Dries als «Trainer» des FC Sion. Grund dafür sind die ...
Jochen Dries hat keine Lust mehr.
Ciriaco Sforza wird nicht Trainer im Wallis.
Sion auf Trainersuche  Christian Constantin sucht mal wieder nach einem neuen Trainer. Eigentlich nichts neues im Wallis.  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 104
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Die fünfmalige Weltfussballerin Marta erlitt nur leichte Schulterverletzungen.
Frauenfussball Marta bei Autounfall leicht verletzt Die fünfmalige Weltfussballerin Marta ist bei einem ...
Fussball Videos
Vorsprung an der Tabellenspitze  Juventus Turin baut den Vorsprung an der Tabellenspitze der ...  
Real Madrids Gegner  An der Klub-WM in Marokko heisst Real Madrids Final-Gegner ...  
Gerangel um Europacup-Plätze  In der Bundesliga ist das Gerangel um die ...  
Erstes Mal seit 1987  Arjen Robben (30) ist als erster Fussballer seit Ruud ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 4°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 6°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 3°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch