BSC Young BoysFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Martin Andermatt unterschrieb bis Sommer 2008
publiziert: Freitag, 13. Okt 2006 / 17:49 Uhr

Martin Andermatt unterschrieb bei den Young Boys einen Vertrag als Trainer bis Sommer 2008.

Martin Andermatt heisst der neue Trainer von BSC Young Boys.
Martin Andermatt heisst der neue Trainer von BSC Young Boys.
2 Meldungen im Zusammenhang
Das wurde an der Präsentation des Nachfolgers von Gernot Rohr in Bern publik. YB strebt aber eine noch längerfristige Zusammenarbeit an.

Der 44-jährige Zuger leitete am Freitag erstmals zwei Mannschaftstrainings und wird am Sonntag im Berner Derby gegen Thun zusammen mit seinem Assistenten Erminio Piserchia, der die Berner zuletzt interimistisch führte, auf der Trainerbank sitzen.

«Ich sehe mich als Teamplayer. YB hat viel spielerisches Potenzial. Das gilt es auszuschöpfen», sagte Andermatt, der einen «optimistischen Fussball» verspricht. «Die Erwartungen bei einem Traditionsverein wie YB sind hoch. Sie dürfen aber auch hoch sein, wenn ich die Voraussetzungen und das Umfeld sehe.»

Ob Andermatt am 15. November im Test-Länderspiel gegen Wales noch einmal Liechtensteins Nationalmannschaft betreuen wird, ist ungewiss und bedarf weiterer Gespräche zwischen YB und dem liechtensteinischen Verband.

Schällibaum mit Option auf Vertragsverlängerung

Marco Schällibaum, der zweite Trainer-Einsteiger an diesem Wochenende in der Axpo Super League, erhielt von Sion «nur» einen Vertrag bis Ende Saison. Der 31-fache Internationale, der zuletzt Concordia Basel betreute, ist aber im Besitz einer Option auf Vertragsverlängerung - sofern er die hohen Ziele des erfolgshungrigen und allmächtigen Präsidenten Christian Constantin erfüllen kann. Und das heisst Europacup-Qualifikation, entweder als erfolgreicher Cupverteidiger oder über die Meisterschaft.

Für die ehemaligen Internationalen Andermatt und Schällibaum, der seinen Einstand in Luzern gibt und diese Woche wegen zahlreicher Länderspieleinsätze seiner Spieler nie in Vollbesetzung trainieren konnte, sind die neuen Trainerjobs sowohl totale Herausforderungen als auch grosse Chancen.

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martin Andermatt wird bei den Young Boys Nachfolger des zurückgetretenen Gernot Rohr. mehr lesen
Martin Andermatt ist der Nationaltrainer von Liechtenstein.
Hat wieder einen Job als Trainer gefunden: Marco Schällibaum coacht nun den FC Sion.
Vier Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Nestor Clausen als Trainer des ... mehr lesen
Blerim Dzemaili könnte schon bald wieder in der Schweiz spielen.
Blerim Dzemaili könnte schon bald wieder in der Schweiz spielen.
Walliser mit Galatasaray einig  Nach acht Jahren ausserhalb seiner Heimat könnte Dzemaili noch in diesem Sommer in die Schweiz zurückkehren. Allerdings mischt auch Swansea noch um den Nati-Spieler mit. 
Kehrt Blerim Dzemaili in die Schweiz zurück?
Dzemaili zu YB? Sportchef Bickel dementiert Blerim Dzemaili soll von YB einen lukrativen Rentenvertrag angeboten bekommen, berichtete der «Blick» am Donnerstag. Sportchef ...
Nach rüder Attacke  Xavier Kouassi wird nach seinem bösen Foul vom Verband für zwei Spiele gesperrt.  
Die Sion Fans feiern mit den Spielern.
Sion besiegt St. Gallen dank Foulpenalty Basel führt die Super-League-Tabelle ohne Punktverlust an. Sion rückt dank dem 1:0 gegen St. Gallen auf Position 2 vor. Lugano ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Jeffrey Webb vor US-Gericht  New York - Der von der Schweiz ausgelieferte ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten