Masiello mit Bewährungsstrafe
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 18:47 Uhr
Übeltäter Andrea Masiello.
Übeltäter Andrea Masiello.

Der frühere italienische Profi Andrea Masiello (26) ist nach dem 26-monatigen Berufsverbot wegen Spielmanipulation nun auch zivilrechtlich belangt und zu einer 22-monatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Verteidiger hatte im Mai 2011 als Spieler von Bari im Derby gegen Lecce ein absichtliches Eigentor zum 0:2-Endstand geschossen, um dem Lokalrivalen im Abstiegskampf zu helfen. Masiello gab die Absprache zu und handelte daraufhin mit dem Gericht ein Urteil aus.

Als der Skandal und weitere Ungereimtheiten bei Lecce aufflogen, wurde der Klub in die dritte Liga zwangsversetzt.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Juventus Turin muss die kommende Saison voraussichtlich ohne seinen Trainer Antonio Conte planen. Der 43-Jährige wurde ... mehr lesen
Antonio Conte kann seine Unschuld nicht beweisen.
Andrea Masiello hatte absichtlich ein Eigentor geschossen.
Andrea Masiello gesteht laut Medienberichten, am Ende der vergangenen Saison ... mehr lesen
Im Zuge des italienischen Wettskandals ist in der Nacht auf Montag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bari eine Razzia durchgeführt worden. mehr lesen
Andrea Masiello wurde von der Polizei festgenommen.
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Xherdan Shaqiri: Noch immer reissen die Gerüchte nicht ab.
Xherdan Shaqiri: Noch immer reissen die Gerüchte nicht ab.
Juve bleibt dran  Juventus Turin lässt einfach nicht locker. 
«Ich will den nächsten Schritt machen» Xherdan Shaqiri steht bei jedem Spiel der Schweizer Auswahl im Zentrum. In München ...
Shaqiri muss in München bleiben Bayern München hat in der Causa Xherdan Shaqiri ein Machtwort gesprochen.
«Dort kann man alt werden»  Rafael van der Vaart hat sich über seine Zukunft geäussert.
Rafael van der Vaart denkt nicht ans Aufhören.
Jens Keller musste gerade erst seinen Hut nehmen.
Diese zwei Bundesligisten verbrauchen die meisten Trainer Das Trainerkarussell in der Bundesliga hat Fahrt aufgenommen.
Auch Behrami im HSV-Spielerrat Nach Johan Djourou ist nun auch Valon Behrami im Spielerrat des Bundesligisten Hamburger SV.
Valon Behrami.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1019
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1019
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1019
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Tragischer Jubel  Ein 23-jähriger indischer Fussballer aus einer unteren Liga ist nach einem ...  
Zwei Tore reichen  Lionel Messi wird am Samstag eine weitere Gelegenheit ...  
Begleitmänner-Aktion ein Renner  Die FCZ-Girls wecken Begehrlichkeit.  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch