BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Pa Modou verletzt und Fehlentscheid
Mehrfacher Ärger für Constantin und Sion
publiziert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 17:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 21:56 Uhr
Sions Jagne Pa Modou wird verletzt vom Feld transportiert.
Sions Jagne Pa Modou wird verletzt vom Feld transportiert.

Spieler und Verantwortliche des FC Sion werden das Spiel in Bern gegen YB in schlechtester Erinnerung behalten.

4 Meldungen im Zusammenhang
Spieler und Verantwortliche des FC Sion werden das Spiel in Bern gegen YB in schlechtester Erinnerung behalten. Die letzte Unbill betraf Verteidiger Pa Modou, der sich in einem Zweikampf gegen Florent Hadergjonaj kurz vor dem Schlusspfiff eine möglicherweise schwerere Verletzung zugezogen hatte. Der 26-Jährige aus Gambia wurde in Bern in Spitalpflege gebracht.

Sions streitbarer Präsident Christian regte sich über die Penaltyszene nach 68 Minuten, die Guillaume Hoarau zum 2:2 nutzte, furchtbar auf. In der ersten Wut sprach er davon, dass er Schiedsrichter Sascha Amhof verklagen werde. Trainer Didier Tholot schliesslich verliess die Medienkonferenz nach dem Match nach nur einem Satz. Es sei nicht gut, wenn ein Bestohlener sich äussere, sagte der Franzose.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League eröffnet ein Verfahren gegen Christian Constantin, den Präsidenten des FC ... mehr lesen
Christian Constantin geht es an den Kragen.
Für Pa Modou ist die Saison gelaufen.
Der FC Sion verliert bei der 2:3-Niederlage am Sonntag gegen die Young Boys nicht nur das Spiel, sondern auch Pa Modou ... mehr lesen
Sion-Präsident Christian Constantin ist nach der 2:3-Niederlage bei YB der Kragen geplatzt. mehr lesen
Sion-Boss Christian Constantin fordert ein Wiederholungsspiel.
YBs Guillaume Hoarau erzielt das Tor zum 2:2 gegen Sions eingewechselten Torhüter Kevin Fickentscher.
Sion bleibt für die Young Boys der Lieblingsgegner in Meisterschafts-Heimspielen. Dank einem Tor des ... mehr lesen
Jubel bei Christian Schneuwly, Francois Affolter, dem Torschuetzen zum 2:2 Marco Schneuwly (3 v.l.), Clemens Fandrich, Markus Neumayr, Samed Yesil, Torhueter David Zibung, Tomislav Puljic, Jahmir Hyka und Yannick Schmid.
Jubel bei Christian Schneuwly, Francois Affolter, dem ...
Luzern - Sion 2:2  Der FC Luzern verhindert in letzter Minute eine herbe Enttäuschung nach einer grossartigen Saison und erzielt dank Marco Schneuwly den 2:2-Ausgleich gegen Sion, das die Europa League verpasst. 
Souveräner Lugano-Sieg gegen St. Gallen Aufsteiger Lugano bleibt in der Super League. Die Tessiner sichern sich am letzten ...
Vierter Sieg im vierten Duell für YB Die Young Boys besiegen den FC Thun auch im vierten von vier Duellen dieser ...
Schlusspunkt in Basel  Im Frühlingspensum der Super League drohen die Grasshoppers einer der grossen ...
Schliessen die Hoppers die Rückrunde noch versöhnlich ab?
Zürich hofft auf Schützenhilfe - Lugano auf drei Punkte Zürich oder Lugano? Vier Tage vor dem Cupfinal machen die beiden Finalisten am Mittwoch in einem ...
Uli Forte glaubt, dass der FC St.Gallen alles geben wird.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten