Neue Führung
Menotti sieht Beckenbauer als Blatter-Nachfolger
publiziert: Mittwoch, 15. Aug 2012 / 11:46 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 15:28 Uhr
Der «Kaiser» (Bild) ist ein geeigneter Nachfolger für Sepp Blatter.
Der «Kaiser» (Bild) ist ein geeigneter Nachfolger für Sepp Blatter.

Der argentinische Weltmeister-Trainer von 1978, Cesar Luis Menotti, hält Franz Beckenbauer für den geeigneten Nachfolger des umstrittenen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter.

7 Meldungen im Zusammenhang
«Er ist auf der ganzen Welt sehr anerkannt, eine unglaubliche Persönlichkeit mit einer grossen Ausstrahlung», sagte der 73-jährige Menotti der «Sport Bild». Und er hoffe, dass Beckenbauer bei einer möglichen Amtsübernahme «nicht vergisst, Fussballer gewesen zu sein».

Nach Menotti müsse der Fussball wieder zwingend zu seinen Wurzeln zurückkehren: «Fussball ist doch nur noch ein Geschäft, Rücksicht auf die Protagonisten wird nicht genommen. Der Fussball ist inflationär geworden.»

Ausserdem kritisierte der Argentinier die Vergabe der Fussball-WM nach Japan und Südkorea (2002) und Katar (2022). «Das wäre ja so, als wenn die Berliner Symphonie plötzlich in Bolivien spielt.» Die Weltmeisterschaft gehöre in die «zehn wichtigsten Fussball-Länder», dort werde Fussball gelebt.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Michel Platini ist offenbar heiss auf den Posten von Joseph Blatter. mehr lesen
Wird Michel Platini FIFA-Präsident?
Ein Neuanfang bei der FIFA sei nur ohne den 76 Jahre alten Blatter möglich.
Der Bayern-Präsident Uli Hoeness ist von einem baldigen Ende der Amtszeit von Sepp Blatter als FIFA-Präsident überzeugt. mehr lesen
Die FIFA kann den Kampf gegen die Korruption gezielter aufnehmen. Das Exekutiv-Komitee des Weltverbandes stimmt der Bildung ... mehr lesen
Fifa-Präsident Sepp Blatter fühlt sich bestätigt.
Nach den publik gewordenen Schmiergeldzahlungen an die ehemaligen brasilianischen FIFA-Funktionäre ... mehr lesen
FIFA-Präsident Blatter
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zwei «lupenreine» Schweizer: Fabian Schär (l.) und Valentin Stocker.
Zwei «lupenreine» Schweizer: Fabian Schär (l.) und Valentin ...
Weniger Stars mit Migrationshintergrund  Um die Schweizer Nationalmannschaft wurde vergangene Woche eine Diskussion entfacht. Dabei geht es nicht um den Sport: Im Zentrum stehen Spieler mit Migrationshintergrund. 
«Wir nehmen sicher keine Kategorisierung vor» Am Tag nach dem 3:0 gegen Estland hat Peter Stadelmann im Interview mit der ...
Ab nächster Saison  Real Madrid verpflichtet auf die nächste Saison hin den Brasilianer Danilo vom FC Porto.  
Danilo im Einsatz für das brasilianische Nationalteam.
Pech für Alaba.
Erneute Verletzung  David Alaba von Bayern München droht erneut eine lange Pause.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 75
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1274
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1274
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1274
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4223
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1274
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
Steffi Jones wird DFB-Trainerin.
Frauenfussball Steffi Jones beerbt Silvia Neid Silvia Neid (50), seit zehn Jahren Bundestrainerin der ...
Fussball Videos
Erhoffter Schwung verpasst  Deutschland verhindert nur mit Mühe eine ...  
Konaté schreibt Geschichte  Sions Moussa Konaté schreibt SFL-Geschichte. Mit ...  
Liess sich auf den Rasen fallen  In der letzten Woche steht Wayne Rooney ...  
«Dieses Scheissland verdient den PSG nicht»  Nach der Niederlage von PSG gegen Bordeaux zeigte ...  
Erneuter Skandal  Der Schweizer Pajtim Kasami war mit seinem Klub ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -0°C 2°C leicht bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -0°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 4°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten