Milan dank Kaka - Roma gewinnt Derby
publiziert: Sonntag, 16. Nov 2008 / 20:26 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 16. Nov 2008 / 23:04 Uhr

Inter Mailand verteidigte in der 12. Runde der Serie A die Tabellenführung.

Dem frühen Penalty von Kaka folgte ein ideenloses Spiel.
Dem frühen Penalty von Kaka folgte ein ideenloses Spiel.
Die heikle Aufgabe in Palermo löste der Meister dank der Doublette von Zlatan Ibrahimovic nach der Pause erfolgreich und gewann 2:0.

Auch auf Sizilien war die Squadra von José Mourinho auf der (vergeblichen) Suche nach dem von Präsident Massimo Moratti und den in den letzten zwei Jahren (national) verwöhnten Tifosi geforderten schönen Spiel. Doch dank der individuellen Klasse ihres herausragenden Superstars konnte sie trotzdem drei Punkte mitnehmen. Kurz nach der Pause traf Ibrahimovic aus rund 30 Metern via Pfosten zum 1:0, dann sicherte er den Sieg in der 67. Minute mittels Freistoss. Es waren die ersten Tore des Schweden für Inter nach vier Wochen «schöpferischer» (Tor-)Pause.

Milan mit Mühe

Stadtrivale Milan war in der 12. Runde der einzige Herausforderer von Inter, der sich schadlos hielt. Doch auch die hochdekorierten Rossoneri taten sich schwer, um den Tabellenletzten Chievo Verona im heimischen San Siro 1:0 zu schlagen. Ein früher Foulpenalty von Kaka brachte die Führung (15.), danach frustrierten er und seine Copains die Tifosi mit ideenlosem Spiel.

Erst in der Schlussphase rechtfertigte Milan den Gewinn der drei Punkte mit druckvollen Angriffen und einigen herausgespielten Chancen. Philippe Senderos sah das Spiel nach auskurierter Schulterverletzung von der Ersatzbank aus. An der Pressekonferenz am Tag vor der Partie hatte Coach Carlo Ancelotti die Aufstellung erklärt: «Bonera und Favalli geben mir derzeit mehr Garantien als Senderos.»

Padalino fällt aus

Einen frustrierenden Sonntag erlebten auch Marco Padalino und Reto Ziegler (beide Sampdoria) sowie Gökhan Inler (Udinese) und Blerim Dzemaili (Torino). Padalino zeigte bei Sampdorias 3:2 gegen Lecce zwar starke erste 40 Minuten und bereite das 1:0 durch Delveccio mit einer perfekten Flanke vor, doch musste der Tessiner noch vor der Pause verletzt ausgewechselt werden.

Die Ärzte diagnostizierten eine Adduktorenverletzung, weshalb Padalino diese Woche nicht zum Nationalteam reisen kann. Reto Ziegler, der ebenfalls erstmals ein Aufgebot von Nationalcoach Ottmar Hitzfeld erhielt, kam nicht zum Einsatz.

Niederlagen für Inler, Dzemaili und Lichtsteiner

Die früheren FCZ-Meisterspieler Inler und Dzemaili bezogen derweil mit ihren Klubs Niederlagen. Während Dzemaili mit Torino in Catania 2:3 verlor, kassierte Inler mit Udinese ausgerechnet gegen den vormaligen Tabellenletzten Reggina die erste Heimniederlage (0:1).

Dem Schweizer und seinen beiden Kollegen im Mittelfeld (D'Agostino, Isla), die zuvor wochenlang überragend agiert hatten, gelang es in keiner Phase, das Spiel zu prägen. Fünf Minuten nach dem Siegestor von Reggina (Brienza) wurde Inler ausgewechselt (65.). Italienische Medien schrieben hinterher vor allem von einem physischen Einbruch von Inler und seinen Kollegen.

Stephan Lichtsteiner verlor sein erstes Römer Derby. Mit Lazio unterlag er der AS Roma 0:1, weil der Brasilianer Julio Baptista kurz nach der Pause eine Vorlage von Francesco Totti mittels Kopfball verwertete (50.).

Resultate:
AS Roma - Lazio Rom 1:0 (0:0). - Tor: 50. Baptista 1:0. - Bemerkungen: Lazio mit Lichtsteiner. 66. Gelb-Rote Karte gegen Ledesma (Lazio) wegen wiederholten Foulspiels. 89. Gelb-Rote Karte gegen Perrotta (AS Roma) wegen wiederholten Foulspiels.

Palermo - Inter Mailand 0:2 (0:0). - Tore: 47. Ibrahimovic 0:1. 62. Ibrahimovic 0:2.

Milan - Chievo Verona 1:0 (1:0). - Tor: 15. Kaka (Foulpenalty) 1:0. - Bemerkung: Milan ohne Senderos (Ersatz).

Catania - Torino 3:2 (2:1). - Tore: 6. Colombo 0:1. 8. Mascara 1:1. 39. Mascara 2:1. 50. Amoruso (Foulpenalty) 2:2. 80. Mascara 3:2. - Bemerkung: Torino mit Dzemaili.

Atalanta Bergamo - Napoli 3:1 (0:0). - Tore: 62. Ferreira Pinto 1:0. 73. Hamsik (Foulpenalty) 1:1. 89. Manfredini 2:1. 91. Floccari 3:1.

Cagliari - Fiorentina 1:0 (1:0). - Tor: 31. Acquafresca (Foulpenalty) 1:0.

Sampdoria Genua - Lecce 3:2 (2:0). - Tore: 11. Delvecchio 1:0. 14. Cassano 2:0. 55. Tiribocchi 2:1. 60. Stankevicius 3:1. 82. Tiribocchi 3:2. - Bemerkung: Sampdoria mit Padalino (bis 41./verletzt ausgeschieden), ohne Ziegler (Ersatz); Lecce ohne Frank Feltscher (nicht im Aufgebot).

Siena - Bologna 1:1 (1:1). - Tore: 22. Ghezzal 1:0. 45. Di Vaio (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkung: Siena ohne Frick (Ersatz).

Udinese - Reggina 0:1 (0:0). - Tor: 60. Brienza 0:1. - Bemerkung: Udinese mit Inler (bis 65.), ohne Nef (nicht im Aufgebot).

Rangliste:
1. Inter Mailand 12/27. 2. AC Milan 12/26. 3. Juventus Turin 12/24. 4. Napoli 12/23. 5. Lazio Rom 12/22. 6. Udinese 12/21 (19:10). 7. Catania 12/21 (14:11). 8. Genoa 12/20 (19:14). 9. Fiorentina 12/20 (14:10). 10. Atalanta Bergamo 12/17. 11. Palermo 12/16. 12. Sampdoria Genua 11/13. 13. Cagliari 12/13 (12:14). 14. Siena 12/13 (9:12). 15. Lecce 12/12. 16. AS Roma11/11. 17. Torino 12/11 (12:17). 18. Bologna 12/8 (10:21). 19.Reggina 12/8 (9:23). 20. Chievo Verona 12/6.

(ht/Si)

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel ... mehr lesen
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten