37. Runde
Misslungene Dernière für Steven Gerrard
publiziert: Samstag, 16. Mai 2015 / 19:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Mai 2015 / 22:26 Uhr
Steven Gerrard bedankt sich bei seinen Fans.
Steven Gerrard bedankt sich bei seinen Fans.

Southamptons Sadio Mané sorgt zum Auftakt der 37. Premier-League-Runde für einen Rekord. Der Senegalese erzielt gegen Aston Villa drei Tore in nur 176 Sekunden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die emotionalen Momente hatte Gerrard vor und nach der Partie. Vor seinem 354. und letzten Auftritt im Heimstadion, wo er am 29. November 1998 gegen Blackburn als Einwechselspieler debütiert hatte, führte er seine drei Töchter auf den Rasen. Die Spieler von Liverpool und Crystal Palace standen der Klub-Ikone dabei Spalier. Das liess sich während der Partie nicht mehr sagen. Liverpool verspielte eine 1:0-Führung und unterlag den erstaunlichen Londonern nach einer schwachen Vorstellung.

Nach dem Abpfiff blieben die fast 44'700 Zuschauer sitzen respektive stehen, um Gerrard nach 17 Jahren als Profi würdig zu verabschieden. Die Teamkollegen trugen Trikots mit der Nummer 8 und kehrten samt ihren Familien aufs Feld zurück. Dort wurde der Captain mit minutenlangen Ovationen und Gesängen gefeiert. «Mein erstes Spiel vor dem Kop werde ich nie mehr vergessen. Da wurde ein Traum wahr. Alles, was nachher kam, war ein Bonus», beschrieb die Liverpooler Identifikationsfigur seine Emotionen in gewohnter Bescheidenheit.

Seine Karriere wird Gerrard in Nordamerika ausklingen lassen. Er hat für die kommende Saison einen Vertrag mit den Los Angeles Galaxy in der Major League Soccer unterschrieben.

Rekord-Hattrick von Southamptons Mané

Southamptons Sadio Mané sorgte in der 37. Premier-League-Runde für einen Rekord. Der Senegalese erzielte gegen Aston Villa drei Tore in nur 176 Sekunden. Der 23-jährige Stürmer verbesserte in Southamptons letztem Heimspiel der Saison einen 52 Jahre alten Rekord. In nur 2:56 Minuten gelangen dem Senegalesen beim 6:1 gegen FA-Cup-Finalist Aston Villa die ersten drei Tore zwischen der 13. und 16. Minute, was der früheste und schnellste Hattrick in Englands höchster Liga ist. Die bisherige Bestmarke hielt Graham Leggat, der 1963 für Fulham (beim 10:1 gegen Ipswich) in genau drei Minuten eine Triplette erzielt hatte. Der Premier-League-Rekord von Liverpools Stürmer Robbie Fowler aus dem Jahr 1994 lag bei 4:33 Minuten.

Aston Villa wird trotz der Kanterniederlage auch in der kommenden Saison in der Premier League vertreten sein. Weil Hull City bei Tottenham 0:2 verlor, sind sowohl der Klub des nicht eingesetzten Philippe Senderos als auch Leicester (0:0 in Sunderland) vorzeitig gerettet. Hull muss am kommenden Sonntag zwingend gegen Manchester United gewinnen, um die Relegation in die Championship abzuwenden. Mit den Queens Park Rangers und Burnley stehen zwei der drei Absteiger bereits fest.

Resultate:
Southampton - Aston Villa 6:1. Burnley - Stoke City 0:0. Queens Park Rangers - Newcastle 2:1. Sunderland - Leicester City 0:0. Tottenham Hotspur - Hull City 2:0. West Ham United - Everton 1:2. Liverpool - Crystal Palace 1:3.

Rangliste:
1. Chelsea* 36/84. 2. Manchester City 36/73. 3. Arsenal 35/70. 4. Manchester United 36/68. 5. Liverpool 37/62. 6. Tottenham Hotspur 37/61. 7. Southampton 37/60. 8. Swansea City 36/56. 9. Stoke City 37/51. 10. Everton 37/47. 11. West Ham United 37/47. 12. Crystal Palace 37/45. 13. West Bromwich Albion 36/41. 14. Leicester City 37/38. 15. Aston Villa 37/38. 16. Sunderland 36/37. 17. Newcastle 37/36. 18. Hull City 37/34. 19. Burnley+ 37/30. 20. Queens Park Rangers+ 37/30.

* Meister (Champions League)

+ Absteiger

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das längst als Meister feststehende ... mehr lesen
Chelseas Trainer Jose Mourinho war sicher nicht begeistert.
Der abtretende Meister Manchester City sichert sich den Platz in der nächsten Champions League.
Der abtretende Meister Manchester City sichert sich in der zweitletzten Runde der Premier League dank des 4:2 bei Swansea City den Platz in der nächsten Champions League. mehr lesen
Der frühere Shaqiri-Kritiker Charlie Adam überhäuft den Schweizer Nationalspieler jetzt mit Lob.
Der frühere Shaqiri-Kritiker Charlie Adam überhäuft den Schweizer Nationalspieler jetzt mit ...
Meinung geändert  Charlie Adam hat nach dem Abgang von Xherdan Shaqiri gegen Stoke City einst ziemlich gegen den Schweizer Nationalspieler geschossen. Das hat sich gewaltig geändert. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian ... mehr lesen
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Torjäger Shani Tarashaj kehrt zu seinem Stammklub GC zurück.
Zunächt auf Leihbasis  Kurz vor Saisonstart geben die Grasshoppers die Verpflichtung von Shani Tarashaj bekannt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten