Ottmar Hitzfeld zufrieden
«Mit dem Resultat können wir leben»
publiziert: Samstag, 13. Okt 2012 / 00:42 Uhr
Ottmar Hitzfelds Fazit: «Gegen zwölf zu gewinnen, ist schwierig.»
Ottmar Hitzfelds Fazit: «Gegen zwölf zu gewinnen, ist schwierig.»

Nach 80 Minuten führte die Schweiz in Bern gegen Norwegen 1:0. Dennoch schaffte sie den dritten Sieg in der WM-Qualifikation nicht. Sie hätte am Ende sogar verlieren können, als Elyounoussi den Pfosten traf. Deshalb sagte Hitzfeld: «Mit dem Punkt können wir leben.»

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NorwegenNorwegen
SchweizSchweiz
Erstmals gab die Schweiz in dieser WM-Qualifikation Punkte ab. Dennoch überwiegte für Nationalcoach Ottmar Hitzfeld das Positive: «Wir haben ein gutes Spiel gesehen. Beide Teams wollten gewinnen. Wir haben dominiert, vor allem vor der Pause. Es ist uns besser gelungen als in den ersten beiden Spielen, zu Chancen zu kommen.»

Sein Assistenz Michel Pont ging sogar so weit, dass er sagte, vom Tempo her sei es «der beste Schweizer Auftritt seit langer Zeit» gewesen. Und er schob nach: «Es war grosse Klasse, was das Team vor der Pause gezeigt hat.»

Ärgerlicher Ausgleich

Ärgerlich war für die Schweizer, dass der Ausgleich nach einem Corner fiel, «der keiner war», wie Hitzfeld sagte. Überhaupt war der Deutsche mit der Leistung des Schiedsrichters nicht einverstanden. In seiner ersten Analyse thematisierte er den Spanier David Fernandez Borbalan nicht, obwohl er sich über den Referee schon während dem Spiel mehrmals fürchterlich aufgeregt hatte.

Doch auf Nachfrage ging Hitzfeld mit Fernandez Borbalan hart ins Gericht. «Die Norweger haben bei den stehenden Bällen Diego Benaglio immer gehalten und gesperrt. Das hätte er viel früher unterbinden müssen und nicht erst nach 88 Minuten die Gelbe Karte zeigen. Gegen zwölf zu gewinnen, ist schwierig», so Hitzfelds bissiges Fazit.

In der WM-Qualifikation folgen sich die Spiele Schlag auf Schlag. Und deshalb gilt auch für Hitzfeld: Nach dem (Spitzen-)Spiel ist vor dem (Spitzen-)Spiel. Schon am Dienstag folgt das ungemütliche Auswärtsspiel beim überraschenden ersten Verfolger Island. «Wir haben die Chance verpasst, Norwegen zu distanzieren, aber jetzt müssen wir Island ernst nehmen und Konstanz zeigen.»

«Island hat namhafte Spieler»

Dass plötzlich auch Island nach dem 2:1 in Albanien die Schweiz bedrängt, ist für Hitzfeld keine Sensation. «Island hat namhafte Spieler. Die Mannschaft ist gut organisiert. Sie ist jetzt euphorisch und glaubt an sich. Wir brauchen in Island eine gute Leistung.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Norwegens Nationalteam ging es in ... mehr lesen
Benaglio
Ottmar Hitzfeld sagt Sorry für seinen Aussetzer.
Die FIFA nimmt sich Ottmar Hitzfelds ... mehr lesen
Mario Gavranovic eröffnete das Skore.
Das Schweizer Nationalteam büsst im ... mehr lesen

Norwegen

Wunderbare Trikots, Shirts, Trainerjacken und mehr
Kleid - Trikots - Jacken
NORWEGEN RETRO JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke der Norweger im Stil der 1970er Jahre mit gestick ...
109.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
NORWEGEN RETRO TRIKOT KURZ - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Norwegen Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
NORWEGEN RETRO TRIKOT LANGARM ROT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot der norwegischen Nationalmannschaft im Stil der 1 ...
69.-
DVD - Reise
NORWEGEN - TRAUMREISE DURCH DAS LAND DER... - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Norwegen; Reiseziel Europa; Dokumentarfilm - Norwe ...
27.-
Nach weiteren Produkten zu "Norwegen" suchen

Schweiz

Diverse Fanprodukte zum Thema Eidgenossenschaft
Seite 1 von 2
Merchandise - Flaggen
SCHWEIZ - Merchandise - Flaggen
Flagge, mit Befestigungsschnur, Breite 105 cm x Höhe 73 cm
29.-
Shirts
SCHWEIZER KREUZ GIRLIE SHIRT - Shirts
Girlie Shirt Groesse L
19.-
Kleid - Trikots - Pullover
SCHWEIZ - SWITZERLAND - WORLD CUP 1954 - RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Kleid - Trikots - Jacken
SCHWEIZ RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. E ...
109.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Shirts - Trikots - 60er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT 1954 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Kleid - Wristband
SCHWEIZ - SWITZERLAND PULSWÄRMER - Kleid - Wristband
Wristband/Pulswärmer mit weissem Schweizerkreuz auf rot. Doppelpack (2 ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "Schweiz" suchen
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Markus Neumayr präsentiert auf Twitter seinen Schweizer Pass.
Markus Neumayr präsentiert auf Twitter seinen Schweizer Pass.
Luzern-Profi  Markus Neumayr ist Schweizer: Der Mittelfeldspieler des FC Luzern hat den eidgenössischen Pass ausgehändigt bekommen. mehr lesen 
Bänderverletzung  Jetzt ist es traurige Gewissnheit: Ricardo Rodriguez hat sich am Samstag beim 1:0-Sieg des VfL Wolfsburg bei RB Leipzig einen Teilabriss des ... mehr lesen  
Der VfL Wolfsburg und die Schweizer Nati müssen längere Zeit auf Ricardo Rodriguez verzichten.
Einsätze in WM-Quali in Gefahr  Bittere Nachricht für den Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär: Der Abwehrspieler der TSG Hoffenheim muss wegen einer entzündeten Sehne im Adduktorenbereich mehrere Wochen pausieren. mehr lesen  
Léo Lacroix ist Papa geworden.
Tochter ist da  Nati-Verteidiger Léo Lacroix hat via ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 6°C 15°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten