Fussball: Serie A
Montella schoss Roma bei Juve ins Glück
publiziert: Sonntag, 6. Mai 2001 / 23:22 Uhr

Turin - Roma lag in Turin 0:2 hinten - und holte gegen Juventus doch noch den angestrebten Punkt. Montella (Foto) glich für den Leader in der Nachspielzeit noch aus, nachdem die Turnier nach der 2:0-Führung nach sechs Minuten wie die Sieger ausgesehen hatten.

Erster Verfolger der Roma ist nun Stadtrivale Lazio Rom (2:0 gegen Bari). Der Meister weist allerdings einen Rückstand von fünf Zählern auf.

Zwei Tore in den letzten elf Minuten sicherten Roma in Turin das angestrebte Unentschieden in der Partitissima. Trainer Capello bewies mit der Einwechslung von Nakata (für den enttäuschenden Captain Totti) ein goldenes Händchen. Erst erzielte der Japaner mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer (79.), dann konnte Van der Sar einen Schuss Nakatas nur abklatschen lassen und Montella, auch er eingewechselt, schoss den Ball über die Linie. Montella war schon vor drei Wochen gegen Perugia in der Nachspielzeit für den Ausgleich besorgt gewesen. Das Unentschieden ist für die Mannschaft aus der Capitale allerdings ein guter Lohn für eine dürftige Darbietung, denn bis zum 1:2 konnten die Giallorossi die Juve nie in Bedrängnis bringen.

Juventus konnte aus dem frühen Zwei-Tore-Vorsprung kein Kapital schlagen. Nachdem Del Piero (4.) und Zidane (6.) die Partie -- aus turiner Sicht -- in günstige Bahnen gelenkt hatten, verpasste es die Mannschaft von Trainer Ancelotti, den Kontrahenten mit einem dritten Tor endgültig in die Knie zu zwingen und versuchte zu früh den Vorsprung über die Zeit zu schaukeln. Zidane und Davids spielten im Mittelfeld lange Zeit dominant, verloren in der Schlussphase wie der Rest des Fiat-Ensembles aber ebenfalls die Übersicht. Das zweite Heim-Unentschieden in Folge raubte dem Rekordmeister bei sechs Punkten Rückstand wohl die letzte Hoffnung auf den Titelgewinn.

Im Kampf um die Plätze für die Champions League hat Parma mit dem 4:0 gegen Napoli den vierten Platz konsolidiert, während Atalanta Bergamo (0:3 bei Inter Mailand) und Milan (1:2 in Perugia) Rückschläge hinnehmen mussten.

(ba/sda)

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel ... mehr lesen
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von Flügelstürmer Axel Bakayoko eingetütet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Basel 0°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer anhaltender Regen
Lugano -4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten