Muslin kehrt nach Wil zurück
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 15:09 Uhr
Marko Muslin spielt künftig wieder für seinen ehemaligen Arbeitgeber.
Marko Muslin spielt künftig wieder für seinen ehemaligen Arbeitgeber.

Marko Muslin kehrt nach einer Saison bei Lausanne-Sport zum Challenge-League-Klub Wil zurück.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
6 Meldungen im Zusammenhang
Der französisch-serbische Doppelbürger unterschrieb bei den Ostschweizern einen Zweijahresvertrag. Der 26-jährige Mittelfeldspieler war bei seinem letzten Engagement in Wil, das von 2009 bis 2011 dauerte, Captain der Mannschaft.

Muslin bestritt in der vergangenen Saison 21 Partien für den Super-League-Klub Lausanne-Sport, blieb dabei aber ohne Torerfolg.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach den Abgängen von Mario Schönenberger (St. Gallen) und Sergio Bastida (Aarau) hat der FC Wil nach Rückkehrer Marco Muslin mit Yacine Hima (28) einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet. mehr lesen
Yacine Hima verstärkt den FC Wil.
Alexandre Pasche nimmt bei Servette eine neue Herausforderung an.
Alexandre Pasche verlässt Lausanne-Sport und wechselt an die Spitze des ... mehr lesen
Fabio Coltorti setzt seine Karriere im Ausland fort. Der ehemalige Schweizer Nationalgoalie wechselt in die vierte (!) Liga ... mehr lesen
Hat einen neuen Arbeitgeber gefunden: Fabio Coltorti.
Sergio Bastida schliesst sich dem FC Wohlen an.
Der 32-jährige Argentinier Sergio Bastida wechselt gemäss der «Aargauer ... mehr lesen
Der Verteidiger Pascal Cerrone wechselt innerhalb der Challenge League von Vaduz zu Wil. mehr lesen
Pascal Cerrone unterschrieb in Wil bis Sommer 2014.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Holt der FC Basel im Sommer ein junges Abwehrtalent aus der Challenge ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Didier Ya Konan
Didier Ya Konan
Deutschland  Nach fünf Jahren verlässt der ivorische Nationalspieler Didier Ya Konan den Bundesligisten Hannover 96. 
Fünfjahresvertrag  Der spanische Stürmer Adrian Lopez ist von Atletico Madrid zum FC Porto transferiert worden.  
Adrian Lopez jubelt künftig für Porto.
Mario Mandzukic wechselt zu Atletico Madrid.
Offiziell: Mandzukic zu Atletico Madrid Mario Mandzukic wechselt nach Spanien. Was die Vögel von den Dächern zwitscherten, wurde nun vom FC Bayern offiziell bestätigt.
Martins Indi zum FC Porto Der holländische Internationale Bruno Martins Indi (22) verlässt Feyenoord Rotterdam und ...
Fernando geht von Porto zu Manchester City Für 15 Millionen Euro wechselt der 26-jährige Brasilianer Fernando vom FC Porto ...
Luuk de Jong (r.) wechselt in seine Heimat.
Zu PSV Eindhoven  Der holländische Stürmer Luuk de Jong wechselt von Borussia Mönchengladbach zum ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 889
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 889
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2296
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 889
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 13
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4127
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 336
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Rahel Kiwic (l.) in Aktion.
Frauenfussball Weitere Schweizerin in der Bundesliga Und noch eine Schweizerin zieht es nach Deutschland.
Fussball Videos
Tolle Präsentation  Auch die «Red Devils» werden die Spielzeit ...  
Historisch  Dank seines Tores zum 2:0 im Halbfinale gegen ...  
Gut gelaunt sind Argentiniens Spieler fast immer. Sie lachen viel, sie ...  
Ref zückt Gelb  Dieser Torjubel war so kreativ, dass er dem Torschützen ...  
Beim Penalty  Tierische Szene während Brasilien vs. Kolumbien.  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 12°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 12°C 19°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 15°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch