Teure Aufholjagd: Alex Frei und Dragovic verletzt out
Nach 0:2-Rückstand: Basel punktet dank Streller-Doppelpack
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 21:17 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 22:11 Uhr

Der FC Basel kann auch sein zweites Gruppenspiel in der Europa League nicht gewinnen. Der Schweizer Meister zeigt gegen Genk aber Moral und kann ein 0:2 noch ausgleichen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Matchwinner für den FC Basel war der Captain. Marco Streller erzielte für den Schweizer Meister beide Tore. Erst erzielte der Stürmer in der 70. Minute per Foulpenalty das 1:2. Dem Pfiff des türkischen Schiedsrichters ging allerdings ein klares Hands des kurz darauf gefoulten Valentin Stocker voraus. Auch dem Ausgleich haftete ein leichter Makel an. Streller stützte sich bei seinem Kopfball-Tor zum 2:2 (84.) bei einem Gegner auf.

Für Basel war das zweite Remis in der Gruppenphase nach dem 0:0 in Lissabon ein durchaus gerechter Lohn. Das Team von Heiko Vogel zeigte in der zweiten Halbzeit nach den herben Rückschlägen eine starke Reaktion. Denn der belgische Gegner, der sich richtiggehend einigelte, hatte vor der Pause gnadenlose Effizienz walten lassen. De Ceulaer (10.) nach einem Missverständnis zwischen FCB-Goalie Yann Sommer und Aleksandar Dragovic sowie Genks Captain Jelle Vossen nach sehenswertem Durchspiel (38.) hatten den ungeschlagenen Dritten der belgischen Meisterschaft 2:0 in Führung gebracht.

Grosses Verletzungspech beim FCB

Basel zahlte die Aufholjagd vor etwas mehr als 14'000 Zuschauern aber teuer. Alex Frei schied kurz nach einer verpassten Chance vor der Pause mit einem tiefen Cut oberhalb des linken Auges aus. Nach der Pause musste auch Dragovic verletzt raus. Der österreichische Innenverteidiger erlitt nach ersten Angaben eine Verletzung im linken Fuss mit einer Bänderdehnung.

Basel - Genk 2:2 (0:2)
St. Jakob-Park. - 14'023 Zuschauer. - SR Bülent Yildirim (Tür). - Tore: 10. De Ceulaer 0:1. 38. Vossen (De Ceulear) 0:2. 70. Streller (Foulpenalty/Foul an Stocker) 1:2. 84. Streller (Corner Fabian Frei) 2:2.

Basel: Sommer; Philipp Degen, Sauro, Dragovic (53. Schär), Park; Salah, Diaz (70. Fabian Frei), Cabral, Stocker; Alex Frei (46. Zoua), Streller.

Genk: Van Hout; Fernandez, Koulibaly, Nadson, Tshimanga; Ngongca; Buffel (67. Nwanganga), Kumordzi (86. Plet), Gorius, De Ceulaer (76. Hamalainen); Vossen.

Bemerkungen: 46. Alex Frei verletzt ausgeschieden. 53. Dragovic verletzt ausgeschieden. Basel ohne Yapi und Vuleta (beide rekonvaleszent), Genk ohne Barda, Hyland, Monrose und Simaeys (alle verletzt). Verwarnungen: 12. Dragovic (Foul). 15. Tshimanga (Foul). 25. Philipp Degen (Foul). 70. Koulibaly (Foul).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Videoton Szekesfehervar - Sporting Lissabon 3:0 (3:0).

Rangliste:
1. Genk 2/4 (5:2). 2. Videoton Szekesfehervar 2/3 (3:3). 3. Basel 2/2 (2:2). 4. Sporting Lissabon 2/1 (0:3).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 19.00 Uhr: Videoton Szekesfehervar - Basel, Genk - Sporting Lissabon.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel musste gestern im Europacup ziemlich kurzfristig auf Alex Frei verzichten. Weil der Stürmer vor über einem Monat in ... mehr lesen
Der basler Stürmerstar wird seinem Verein gegen Videoton nicht zur Verfügung stehen.
Pleite für Gelson Fernandes' Sporting. (Archivbild)
Basels nächster Europa-League-Gegner Videoton Szekesfehervar bot im ... mehr lesen
Der FC Basel holt im Europa-League-Heimspiel gegen Genk einen Punkt. Nach 0:2-Rückstand kommen die «Bebbi» noch zu einem ... mehr lesen
Alex Frei mit Turban.
Mohamed Elneny hat zuletzt in der Europa League für Aufsehen gesorgt. Dieses bringt ihm nun Arsenal entgegen.
Mohamed Elneny hat zuletzt in der Europa League für Aufsehen gesorgt. ...
FCB-Ägypter nach England?  Basels Ägypter steht unter starker Beobachtung des FC Arsenal. Die Premier League ist das erklärte Ziel des Mittelfeldspielers. 
Elneny-Transfer zu Arsenal perfekt Der FC Basel bestätigt den Wechsel des Ägypters Mohamed Elneny (23) zum Leader der ...
Der FCB kündigt Elneny-Wechsel an Der FC Basel kündigt auf seiner offiziellen Webseite den Wechsel von Mohamed Elneny an ...
Elneny im Januar wohl zu Arsenal Der FC Basel wird Mittelfeldspieler Mohamed Elneny aller Voraussicht nach in Kürze ...
Europa League  Keine unüberwindbaren Hürden für die Schweizer Klubs in den 1/16-Finals der Europa League: Basel bekommt es mit Saint-Etienne zu tun, Sion ...
Der FC Basel trifft auf den zehnfachen Französischen Meister Saint-Etienne.
Die Londoner treffen wie in der Vorsaison auf Paris Saint-Germain.
Paris trifft wieder auf Chelsea Chelsea bietet sich in den Achtelfinals der Champions League die Möglichkeit zur Revanche. Die Londoner treffen wie in der Vorsaison auf ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3711
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Fussball Videos
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des ...  
FIFA  Zürich - Der im Zuge des ...  
Keine Akzeptanz  Sepp Blatter hält im noblen Quartier ...  
Leihgeschäft mit Zenit  Der FC Zürich verpflichtet laut der russischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 0°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten