Probleme häufen sich
Nächster Abgang in Biel
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2016 / 15:32 Uhr
Michael Silberbauer kehrt Biel den Rücken.
Michael Silberbauer kehrt Biel den Rücken.

Beim FC Biel geht es weiterhin drunter und drüber. Gemäss übereinstimmenden Medienberichten hat sich der für die Videoanalyse zuständige Trainerassistent Michael Silberbauer entschieden, den Klub per sofort zu verlassen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Zudem waren bis am Dienstag die vom umstrittenen Präsident Carlo Häfeli versprochenen Januar- und Februar-Löhne noch immer nicht überwiesen. Das Team des Challenge-League-Achten sei gespalten, hiess es aus dem Seeland. Die einen Akteure wollten in den Streik treten, die anderen wehrten sich gegen die Massnahme.

Das «Bieler Tagblatt» schrieb davon, dass es kaum mehr Spieler gäbe, die bereit seien, unter diesen Bedingungen zu trainieren. Eine Investorengruppe, die Häfeli die Aktienmehrheit abnehmen will, bat die verunsicherte Mannschaft darum, ihr bis Donnerstag Zeit zu geben.

Neues Ungemach

Weiteres Ungemach kommt vonseiten der Swiss Football League auf den krisengeschüttelten Verein zu. Den Diplomkurs, den der neue Trainer Petar Aleksandrov in Bulgarien absolviert hat, soll von der SFL nicht anerkennt werden. Damit müsste Biel ab April nach Patrick Rahmen (nun Assistent von Markus Babbel in Luzern) und dem ehemaligen NLA-Torschützenkönig Aleksandrov den nächsten Coach präsentieren.

Die SFL leitete zudem ein Verfahren gegen Häfeli ein. Es liegt der Verdacht vor, dass der Zürcher Anwalt gegen das Reglement zur Arbeit mit Spielervermittlern verstossen haben soll.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beim krisengeschüttelten FC Biel spitzt sich die sportliche und wirtschaftliche Lage immer mehr zu. Eine Bieler Gruppe, die gewillt ... mehr lesen
Carlo Häfeli hielt sich nicht an Abmachungen.
In der Realität angelangt: FC Biel.
Die Turbulenzen abseits des Rasens schlagen sich beim FC Biel weiter auf die Tabelle nieder. Dem Challenge-League-Klub werden ... mehr lesen
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League bestraft den Challenge-League-Verein FC Biel mit dem Abzug von einem ... mehr lesen
Der Punktabzug wird in der Tabelle erst berücksichtigt, wenn der Entscheid rechtskräftig ist. (Symbolbild)
Patrick Rahmen wirft den Bettel hin.
Beim FC Biel überstürzen sich die Ereignisse. Trainer Patrick Rahmen legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder und ... mehr lesen
Xamax Charles-Andre Doudin traf heute zweimal.
Xamax Charles-Andre Doudin traf heute zweimal.
Nachholspiel  Neuchâtel Xamax gewinnt das Nachtragsspiel der 33. Runde bei Winterthur auch dank zwei Toren von Charles-André Doudin mit 3:0 und stösst in der Tabelle auf Kosten von Aarau auf Platz 3 vor. 
Postenwechsel  Beim Challenge-League-Klub Le Mont wechselt der bisherige Trainer Claude Gross (47) ...
Gross führte Le Mont von der 1. Liga in die Challenge League.
Seit der Aufstieg sichergestellt wurde, nimmt es die Mannschaft von Celestini gemütlich. (Archivbild)
Erneute Niederlage für den Aufsteiger  Was eine angemessene Aufstiegsfeier hätte werden sollen, verkommt für Lausanne zu einem ...  
Rückkehr nach fünf Jahren  Raphaël Nuzzolo verlässt die Young Boys und kehrt auf die kommende Saison hin zum ...
Nach fünf Jahren in Bern wird der 32-jährige Bieler damit wieder für seinen Stammverein auflaufen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Heute vor 10 Jahren  Am 13. Mai 2006 kam es im St.Jakob-Park zur ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten