Fürstliches Gehalt für den Stürmerstar
Offiziell: Drogba unterschreibt bei Shenhua
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 15:29 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jun 2012 / 11:31 Uhr
Didier Drogba hofft, den chinesischen Fussball weltweit bekannter zu machen.
Didier Drogba hofft, den chinesischen Fussball weltweit bekannter zu machen.

Didier Drogba vermeldete auf seiner Website offiziell seinen Transfer von Chelsea zu Shanghai Shenhua.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
7 Meldungen im Zusammenhang
Der 34-Jährige unterschrieb in China einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Ein fürstliches Gehalt dürfte Drogbas Entscheid massgeblich beeinflusst haben: Der Ivorer soll pro Woche 300'000 Franken verdienen. Damit verdient er noch einen Viertel mehr als sein vormaliger Chelsea-Mannschaftskollege Nicolas Anelka, der vor einem halben Jahr zu Shenhua gewechselt hat.

Drogba habe alle Angebote studiert, die er in den letzten Woche erhalten habe und gespürt, dass dies der richtige Schritt für ihn sei, heisst es auf seiner Website: «Ich hoffe, den chinesischen Fussball weltweit bekannter zu machen und die Bindung Chinas und Afrikas zu stärken.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Achtens Asien Chinas Wirtschaft ist ohne Zweifel Weltklasse und das Reich der Mitte mithin weltpolitisch vielleicht sogar auf dem ganz ... mehr lesen
Trainer Camacho: An Chinas Nati gescheitert.
Was macht Didier Drogba?
Kehrt Didier Drogba zu Chelsea London zurück? mehr lesen
Der FC Chelsea London hat ein Auge auf einen internationalen Top-Stürmer der Elfenbeinküste geworfen. Wird Wilfried Bony der ... mehr lesen
Wilfried Bony könnte schon bald Chelseas «neuer Drogba» sein.
Didier Drogba bleibt der chinesischen Liga erhalten.
Didier Drogba verschwendet keinerlei Gedanken daran, China zu verlassen. mehr lesen
Klubbesitzer Zhu Jun sagte, dass der Stürmer-Star definitiv in der kommenden Saison in der Chinese Super League spielen wird. ... mehr lesen
Didier Drogba wechselt in die Chinese Super League.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Wo jubelt Didier Drogba in Zukunft?
Didier Drogba verlässt Chelsea London. Dies bestätigen die «Blues». ... mehr lesen
Der ehemalige französische Internationale Nicolas Anelka (32) wechselt vom FC Chelsea zu Schanghai Schenhua nach China. mehr lesen
Nicolas Anelka zieht es nach China.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Ivan Franjic sucht sich einen neuen Klub.
Ivan Franjic sucht sich einen neuen Klub.
Lohn nicht erhalten  Der australische Internationale Ivan Franjic (27), der sowohl bei der WM in Brasilien wie bei der gewonnenen Asien-Meisterschaft zum Stamm der «Socceroos» gehörte, verliess den russischen Spitzenklub Torpedo Moskau zwei Jahre vor Vertragsende wegen ausstehender Lohnzahlungen. 
Vertrag wird ausgedehnt  Die Verlängerung des Vertrags von Manager Klaus Allofs beim VfL Wolfsburg ist anscheinend ...
Die «Wölfe» setzen ihre Zusammenarbeit mit Klaus Allofs fort.
Mazedonien engagiert Ljubinko Drulovic.
Gjurovski-Nachfolger  Mazedonien hat den Serben Ljubinko Drulovic (46) als neuen Nationaltrainer verpflichtet.  
Zukunft noch offen  Der frühere deutsche Internationale Kevin Kuranyi wird seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bei Dynamo Moskau nicht verlängern ...  
Kevin Kuranyi (r.) verabschiedet sich aus Moskau.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 79
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1324
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 79
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1324
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1324
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1324
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4235
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Martina Voss-Tecklenburg und ihre Damen gehören zu den Favoriten.
Frauenfussball Schweiz in der EM-Qualifikation gegen Italien Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der ...
Fussball Videos
Wie aus dem Bilderbuch  Auf den walisischen Fussballplätzen geht es ...  
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 6°C leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 3°C 8°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 11°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 11°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 13°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten