0:1-Niederlage gegen Schweden
Olympia-Fussball ohne Schweizer Frauen
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 21:37 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 22:15 Uhr
Jubel der Schwedinen.
Jubel der Schwedinen.

Das olympische Fussballturnier der Frauen in Rio wird ohne die Schweiz stattfinden. Mit 0:1 gegen Schweden verlieren die Schweizerinnen auch das zweite Spiel des Qualifikationsturniers in Holland.

Weil aus der Vierergruppe der Qualifikation nur der Sieger weiterkommt, hat das Team der deutschen Trainerin Martina Voss Tecklenburg bereits vor dem letzten Match gegen Norwegen keine Aussichten mehr.

Die Niederlage gegen die Schwedinnen, die mit einem Gegentor unmittelbar vor der Pause besiegelt wurde, war ebenso wenig zwingend, wie es schon das 3:4 zum Auftakt gegen die Niederlande gewesen war.

Das Tor in Rotterdam fiel just in einer Phase, in der die Schweizerinnen das Geschehen immer besser in den Griff zu bekommen schienen. Für die Schweizerinnen war es ein weiteres Pech, dass der aus einem Gedränge heraus entstandene Treffer der schwedischen Mittelfeldspielerin Caroline Seger nicht hätte zählen dürfen. Sie stand bei der Ballberührung neben einer Schweizer Verteidigerin auf der Torlinie im Offside.

In der zweiten Halbzeit spielten die Schweizerinnen über weite Strecken auf ein Tor. Chancen für ein Unentschieden oder für einen deutlichen Sieg ergaben sich genug. Aber im Abschluss schien den Spielerinnen das kühle Blut zu fehlen. Auch eine so erfolgreiche und routinierte Spielerin wie Lara Dickenmann wirkte in einigen Szenen im gegnerischen Strafraum überhastet.

Schweden - Schweiz 1:0 (1:0)
Rotterdam. - 3400 Zuschauer. - Tor: 44. Seger 1:0.

Schweden: Lindahl; Sembrant, Berglund, Eriksson, Dahlkvist; Schelin, Jakobsson (84. Fischer), Johansson (46. Blackstenius), Samuelsson; Seger, Schough.

Schweiz: Michel; Crnogorcevic, Abbé, Kiwic, Maritz; Dickenmann, Terchoun (46. Aigbogun), Wälti, Zehnder (46. Bernauer); Humm (72. Ismaili), Bachmann.

Weiteres Resultat:
In Rotterdam: Norwegen - Niederlande 4:1 (1:0).

Rangliste:
1. Schweden 6 (2:0). 2. Norwegen 3 (4:2). 3. Niederlande 3 (5:7). 4. Schweiz 0 (3:5). - Die Schweiz kommt für die Olympia-Qualifikation nicht mehr in Frage.

Letzter Spieltag (Mittwoch, 9. März, in Rotterdam): Schweiz - Norwegen, Niederlande - Schweden.

Modus: Der Gruppensieger qualifiziert sich für das olympische Fussballturnier in Rio de Janeiro (3. bis 19. August).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. 
Champions-League-Final der Frauen  Es ist die Neuauflage des Finals 2013: Gegen Olympique Lyon wollen die Frauen des VfL Wolfsburg den dritten Champions-League-Titel. Damals stand Lara Dickenmann noch auf der anderen Seite.  
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» Meyer ist ab dem Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des NLA-Frauenteams des FC Luzern.  
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen ...  
Den Frauen des VfL Wolfsburg genügte im Rückspiel beim Titelverteidiger FFC Frankfurt ein 0:1 zum Weiterkommen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter bewölkt, etwas Regen
Basel 14°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Luzern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 13°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Lugano 16°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten