René Müller übernimmt
Paderborn trennt sich von Trainer Effenberg
publiziert: Donnerstag, 3. Mrz 2016 / 08:46 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Mrz 2016 / 16:21 Uhr
Beim SC Paderborn hatte Effenberg erst Mitte Oktober einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben.
Beim SC Paderborn hatte Effenberg erst Mitte Oktober einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben.

Stefan Effenberg ist nicht mehr Trainer von Paderborn. Der deutsche Zweitligist beendet nach nicht einmal fünf Monaten die Zusammenarbeit mit dem 47-Jährigen.

Beim SC Paderborn hatte Effenberg erst Mitte Oktober einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben. Nach zwei Siegen zu Beginn konnte das Team unter dem früheren deutschen Internationalen aber in zwölf Partien keinen weiteren Sieg mehr erringen. Inzwischen steht der Bundesliga-Absteiger nach 24 Runden auf Platz 17.

Nicht nur die schlechten Resultate führten letztlich zur Entlassung. Im Dezember hagelte es Kritik nach der Suspendierung mehrerer Spieler, später folgte der Eklat um den früheren Thuner Stürmer Nick Proschwitz, der sich im Trainingslager in der Türkei in einer Bar entblösste und dafür entlassen wurde. Zuletzt wurde zudem bekannt, dass Effenberg eine vorgeschriebene Weiterbildung zur Verlängerung seiner Trainerlizenz im Herbst nicht besucht hatte.

Nachfolger von Effenberg wird René Müller (42), der bei Paderborn bisher die Nachwuchsabteilung geführt hat. Der frühere Zweitliga-Profi trainierte Paderborn bereits 2013 - damals allerdings bloss interimistisch.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Breel Embolo ist die neue Attraktion auf Schalke.
Breel Embolo ist die neue Attraktion auf Schalke.
«Plan Breel» war entscheidend  Breel Embolo spricht erstmals über seinen Wechsel vom FC Basel zum FC Schalke 04. Gegenüber dem «Blick» sagt der Nati-Stürmer, dass es ihm wichtig gewesen sei, dass ein Verein klare Vorstellungen von der angehenden Zusammenarbeit habe. 
Verletzter Stürmer optimistisch  Josip Drmic ist zuversichtlich, dass er gestärkt aus seiner Verletzungspause zurückkommt.  
Josip Drmic glaubt an ein erfolgreiches Abschneiden der Schweiz an der EM.
Drmic glaubt an die Nati Josip Drmic spricht im «Kicker» über seine Verletzung, die EM und die Chancen der Nati. Der Stürmer würde sich gerne mit den ...
Keine Drohungen ausgesprochen  Der FC Bayern wehrt sich gegen Medienberichte, wonach man Mario Götze gedroht hat.  
Der FC Bayern wehrt sich gegen Gerüchte um eine CL-Ausbootung von Mario Götze.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten