BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
FCB nach 1:1 gegen Molde in den Playoffs
Penalty-Held Sommer hält Basel in der «Königsklasse»
publiziert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 22:14 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 22:59 Uhr
Yann Sommer pariert in der Nachspielzeit den Elfmeter von Magne Hoseth.
Yann Sommer pariert in der Nachspielzeit den Elfmeter von Magne Hoseth.

Der FC Basel bleibt auf Kurs Richtung dritter Champions-League-Teilnahme in Serie. Der Schweizer Meister hat beim 1:1 gegen Molde aber viel, viel Glück.

4 Meldungen im Zusammenhang
In der 92. Minute wehrte Goalie Yann Sommer einen von Gaston Sauro verschuldeten Foulpenalty von Magne Hoseth auf mirakulöse Weise ab. Der zweite Gegentreffer wäre mit dem Out und der Verbannung die Playoffs der Europa League verbunden gewesen. So aber darf der FCB weiterhin davon träumen, ab September im Konzert der besten Teams des Kontinents mitzuspielen.

Er wird in den Playoffs entweder gegen Maribor (Sln), Cluj (Rum), Helsingborg (Sd), Hapoel Kiryat Shmona (Isr) oder AEK Limassol (Zyp) treffen.

David Degens wichtiger Ausgleich

Basel rannte bis eine Viertelstunde einem 0:1-Rückstand hinterher. Jo Inge Berget hatte Molde in der 32. Minute in Führung gebracht. Der Ersatzstürmer profitierte bei einer Aktion, die Marcelo Diaz mit einem Fehlpass eingeleitet hatte, von einer ungenügenden Abwehr von Sommer. Zu diesem Zeitpunkt hätte Molde bereits 2:0 führen können. Mattias Moström war in der Startphase zweimal kläglich gescheitert.

Erst David Degens Ausgleich, durchaus verdient, beruhigte in der 75. Minute die Nerven der Basler - wenigstens bis in die Nachspielzeit. Der Flügel profitierte bei seinem 1:1 von der Vorarbeit von Marco Streller und vollendete gekonnt. Der FCB hatte das Geschehen nach einer schwachen Leistung vor der Pause ab der 46. Minute weitgehend im Griff gehabt.

Basel - Molde 1:1 (0:1)
St. Jakob-Park. - 18'567 Zuschauer. - SR Besborodow (Russ). - Tore: 32. Berget 0:1. 75. David Degen (Streller) 1:1.

Basel: Sommer; Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; Yapi (74. Salah), Cabral; David Degen (89. Fabian Frei), Diaz, Stocker (82. Zoua); Streller.

Molde: Pettersen; Vatshaug, Hovland (26. Simonsen), Forren, Rindaröy (57. Hoseth); Eikrem (70. Stamneströ), Hestad; Linnes, Moström, Chukwu; Berget.

Bemerkungen: Basel ohne Ajeti, Philipp Degen, Alex Frei, Molde ohne Ekpo, Gatt (alle verletzt), Angan (gesperrt), Hussain und Thioune (beide nicht spielberechtigt). 92. Sommer wehrt Foulpenalty von Hoseth ab. Verletzt ausgeschieden: 26. Hovland (Knie). 57. Rindaröy. Verwarnungen: 91. Sauro (Foul). 92. Steinhöfer (Unsportlichkeit). 93. David Degen (Unsportlichkeit auf der Bank!).

Die weiteren Resultate:

Am Dienstag: Feyenoord Rotterdam - DYNAMO KIEW (ohne Mehmedi/nicht im Aufgebot) 0:1 (0:0). Debrecen (Un) - BATE BORISSOW (WRuss) 0:2 (0:1).
Am Mittwoch: F91 Düdelingen (Lux) - MARIBOR (Sln) 0:1. HELSINGBORG (Sd) - Slask Wroclaw (Pol) 3:1. Neftschi Baku (Aser) - HAPOEL KIRYAT SHMONA (Isr) 2:2. Ekranas Panevezys (Lit) - ANDERLECHT 0:6. HJK Helsinki - CELTIC GLASGOW 0:2. Slovan Liberec (Tsch) - CLUJ (Rum) 1:2. Vaslui (Rum) - FENERBAHCE ISTANBUL 1:4. FC Brügge - FC KOPENHAGEN 2:3. DINAMO ZAGREB - Sheriff Tiraspol (Mol) 4:0. PANATHINAIKOS ATHEN - Motherwell (Scho) 3:0. Partizan Belgrad - AEL LIMASSOL (Zyp) 0:1.

Die Auslosung der Playoffs (21./22. August und 28./29. August) findet am Freitag (12.00 Uhr) in Nyon statt.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Champions-League-Gruppenphase ist für den FC Basel in weite Ferne gerückt. Im Playoff-Hinspiel unterliegt der Schweizer ... mehr lesen
Aleksandar Dragovic (l.) und Modou Sougou streiten um das Leder.
Die «Bebbi» nehmen die letzte Hürde mit viel Selbstvertrauen in Angriff.
Der FC Basel steht zwei Spiele vor dem dritten Einzug in Folge in die Champions-League-Gruppenphase. Er startet heute ... mehr lesen
Der FC Basel steht nach dem 1:1 im Rückspiel gegen Molde FK in den Champions-League-Playoffs. Das Hinspiel hatte 1:0 für ... mehr lesen
Wusste zu gefallen: Mohamed Salah.
Die Basler sind nach dem Sieg in Norwegen auf gutem Weg in die nächste Runde zu kommen.
Der FC Basel will heute Abend die Chance nützen, um in die Playoffs der ... mehr lesen
Die Basler Fans werden in Saint-Etienne ausgesperrt.
Die Basler Fans werden in Saint-Etienne ausgesperrt.
Besuchsverbot  Beim Hinspiel des Sechzehntelfinals in der Europa League sind am 18. Februar in Saint-Etienne keine Fans des FC Basels geduldet. Der Gästesektor bleibt geschlossen. 
Der FC Basel trifft auf den zehnfachen Französischen Meister Saint-Etienne.
Basel nach Saint-Etienne, Sion gegen Braga Keine unüberwindbaren Hürden für die Schweizer Klubs in den 1/16-Finals der Europa League: Basel bekommt es mit Saint-Etienne zu ...
Basel - Luzern 3:0  Der FC Basel schlägt in seinem ersten Pflichtspiel nach der Winterpause Luzern 3:0. Der umstrittene Neuzugang Renato Steffen trifft nach seiner ...  
Renato Steffen trifft zum 3:0 für den FCB.
Basels Taulant Xhaka und Breel Embolo gegen Clemens Fandrich vom FC Luzern.
Basel schon mit 12 Punkten Vorsprung Die 19. Super-League-Runde lief ganz für den FC Basel und völlig gegen den FC Zürich. Der FCB liegt nach dem 3:0 gegen Luzern schon 12 ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3720
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Fussball Videos
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des ...  
FIFA  Zürich - Der im Zuge des ...  
Keine Akzeptanz  Sepp Blatter hält im noblen Quartier ...  
Leihgeschäft mit Zenit  Der FC Zürich verpflichtet laut der russischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten