Strafmass «lächerlich und beschämend»
Platini als Nasri-Anwalt
publiziert: Samstag, 30. Jun 2012 / 21:38 Uhr
Michel Platini: «Wenn ich für jede Tirade gegen Journalisten gesperrt worden wäre, hätte ich nicht viele Länderspiele gemacht.»
Michel Platini: «Wenn ich für jede Tirade gegen Journalisten gesperrt worden wäre, hätte ich nicht viele Länderspiele gemacht.»

Michel Platini schaltete sich in die Affäre um Samir Nasri ein, der in der Mixed-Zone einen Journalisten primitiv beschimpft hatte und nun mit einer längeren Sperre des Verbands zu rechnen hat.

3 Meldungen im Zusammenhang
Für den UEFA-Präsidenten wiegt die Entgleisung seines Landsmanns nicht allzu schwer: «Wenn ich für jede Tirade gegen Journalisten gesperrt worden wäre, hätte ich nicht viele Länderspiele gemacht.» Das mögliche Strafmass von zwei Jahren bezeichnete der Europameister von 1984 als «lächerlich und beschämend».

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der französische Nationalspieler Samir Nasri ist vom nationalen Verband (FFF) wegen seines Fehlverhaltens bei der EM in Polen ... mehr lesen
Samir Nasri muss für sein Fehlverhalten büssen.
Dem Mittelfeldstar droht eine lange Suspendierung von der französischen Nationalmannschaft.
EURO 2012 Frankreichs Nationalspieler Samir Nasri droht wegen seiner Beleidigung eines Journalisten bei der EM nach einem Bericht der «L'Équipe» möglicherweise eine lange Sperre. mehr lesen
EURO 2012 Samir Nasri hat sich nicht französisch, sondern stillos von der EM verabschiedet. Der unzufriedene Mittelfeldspieler der «Bleus» beschimpfte nach dem Out gegen Spanien (0:2) einen Journalisten der Agentur AFP ... mehr lesen
Samir Nasri (l.) wurde erst gegen Ende des Spiels eingewechselt. Bild: gegen Andres Iniesta.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten