Prandelli pilgerte erneut
publiziert: Montag, 25. Jun 2012 / 21:46 Uhr
Italiens Trainer Cesare Prandelli ist gläubig.
Italiens Trainer Cesare Prandelli ist gläubig.

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli ist aus Dankbarkeit über den Einzug in den EM-Halbfinal erneut mitten in der Nacht zu einem Kloster gepilgert.

2 Meldungen im Zusammenhang
Morgens um vier Uhr brach der 54-Jährige mit seinem gesamten Trainerteam vom EM-Quartier der Italiener im polnischen Wieliczka auf. Elf Kilometer waren Prandelli und Co. zu Fuss unterwegs, bevor sie zur verdienten Bettruhe kamen. Bereits nach dem Einzug in den Viertelfinal war der gesamte italienische Trainerstab nachts zu einem Kloster vor den Toren Krakaus gewandert.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2012 Italien komplettiert die Halbfinals der Europameisterschaft. Die Italiener bezwingen England 4:2 im Penaltyschiessen. ... mehr lesen
Die Italiener haben es nach langer Geduldsprobe geschafft.
Cesare Prandellis nächtliche Wanderschaft. (Archivbild)
EURO 2012 Aus Dankbarkeit über den Einzug in den Viertelfinal ist Italiens Trainer Cesare Prandelli mit seinem gesamten Trainerstab ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten