Fussball in Spanien
Primera Division: Niederlagen-Serie für das Spitzen-Quartett
publiziert: Sonntag, 25. Nov 2001 / 22:42 Uhr

Madrid - In der spanischen Primera Division profitierte Titelverteidiger Real Madrid von einer Niederlagen-Serie des Spitzenquartetts und rückte bis auf vier Punkte zu Leader Deportivo La Coruña auf. Die Galicier verloren auf Mallorca hoch mit 1:4 und verpassten damit den Ausbau der Führung auf fünf Punkte.

Luque (2), Paunovic und Campano schockierten den Spitzenreiter mit vier blitzsauberen Treffern, den La Coruña nur mit dem Tor von Pandiani zum 1:2-Anschluss beantworten konnten. Deportivos Verfolger vermochten die Gunst der Stunde aber nicht zu nutzen: Alaves (0:1 gegen Villarreal), Barcelona (1:2 gegen Bilbao) und Valencia (0:2 gegen San Sebastian) bezogen allesamt bittere Niederlagen.

Von den Flops der vier Spitzenteams profitierte Real Madrid, das den Vorortsklub Rayo Vallecano mit 3:0 bezwang. Raul schon in der zweiten Minute und Morientes mit zwei weiteren Treffern schossen die «Königlichen» auf den siebten Platz vor. Der Abstand zum zweitplatzierten Alaves beträgt jetzt nur noch zwei Punkte.

Barcelonas Superstar Rivaldo vermochte gegen Athletic Bilbao zwar den 0:1-Rückstand nach einer Stunde wettzumachen. Zehn Minuten vor Schluss aber traf Ezquerro für das Team von Jupp Heynckes zum 2:1-Schlussresultat.

14. Runde. Am Samstag: FC Barcelona - Athletic Bilbao 1:2.

Am Sonntag: Osasuna - Betis Sevilla 1:2. Saragossa - Las Palmas 2:1. Celta Vigo - Espanyol Barcelona 4:1. Rayo Vallecano - Real Madrid 0:3. San Sebastian - Valencia 2:0. FC Sevilla - Valladolid 4:0. Villarreal - Alavés 1:0. Mallorca - La Coruña 4:1. Rangliste: 1. La Coruña 14/26. 2. Alavés 14/24 (15:9). 3. Betis Sevilla 14/24 (17:13). 4. FC Barcelona 14/23 (22:11). 5. Valencia 14/23 (14:10). 6. Athletic Bilbao 14/23 (19:18). 7. Real Madrid 14/22. 8. Celta Vigo 14/21 (26:17). 9. Villarreal 14/21 (15:12). 10. FC Sevilla 14/20 (23:17). 11. Saragossa 14/20 (14:17). 12. Valladolid 14/18. 13. Mallorca 14/17 (15:20). 14. Espanyol Barcelona 14/17 (18:25). 15. Malaga 13/16. 16. Las Palmas 14/15 (15:14). 17. Osasuna 14/15 (12:20). 18. Teneriffa 13/14. 19. San Sebastian 14/14. 20. Rayo Vallecano 14/10.

(sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Lionel Messi hat den Goldenen Schuh überreicht bekommen.
Lionel Messi hat den Goldenen Schuh überreicht bekommen.
Bester Torschütze  Lionel Messi hat am Freitag in Barcelona zum vierten Mal in seiner Karriere den Goldenen Schuh für den erfolgreichsten Torschützen in Europa in Empfang nehmen dürfen. mehr lesen 
Brasilianischer Neuzugang  Der FC Barcelona hat die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Paulinho bestätigt. mehr lesen  
Der brasilianische Mittelfeldspieler Paulinho wechselt für 40 Mio. Euro aus China zum FC Barcelona.
Dani Alves hat gegen die Klubführung von Barça ausgeteilt.
Übles Nachtreten  Dani Alves hat den FC Barcelona im ... mehr lesen  
Steueraffäre  Cristiano Ronaldo hat sich anlässlich ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo ist sich sicher, dass die Wahrheit rund um seine angebliche Steueraffäre ans Tageslicht kommen wird.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 6°C 19°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 13°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten