54-maliger Champion unbeliebt
Rangers bei Erstliga-Klubs unerwünscht
publiziert: Mittwoch, 4. Jul 2012 / 20:27 Uhr
Die Rangers sind mit 166 Millionen verschuldet. (Symbolbild)
Die Rangers sind mit 166 Millionen verschuldet. (Symbolbild)

Schottlands Rekordmeister Glasgow Rangers droht der Absturz in die Bedeutungslosigkeit.

2 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss einem Sprecher der schottischen Premier League sprachen sich die Erstliga-Klubs auf der Generalversammlung mit «überwältigender» Mehrheit gegen eine Teilnahme des 54-maligen Champions an der Meisterrunde aus. Wo die mit 166 Millionen Euro verschuldeten Rangers, die im Juni durch ein Konsortium um den Engländer Charles Green übernommen worden waren, in der neuen Saison spielen werden, ist nicht klar. Möglicherweise muss der Traditionsverein in der vierten Liga neu anfangen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der 54-fache schottische Meister Glasgow Rangers ist mit einem Remis in das Abenteuer vierte Liga gestartet. mehr lesen
Der frühere Branchenleader kam beim FC Peterhead erst in extremis zu einem 2:2 (1:0).
Fehlstart für die Glasgow Rangers.
Der 54-fache schottische Meister Glasgow Rangers ist mit einem Remis in das ... mehr lesen
Die Rückkehr an den Ort war ein emotionaler Moment für Guardiola.
Die Rückkehr an den Ort war ein emotionaler Moment für Guardiola.
Zweites Halbfinal-Hinspiel  Mit dem FC Barcelona und Bayern München stehen sich heute Abend die beiden besten FCB des Kontinents im zweiten Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegenüber. Ihre Trainer kennen sich zu gut. 
Juventus Turin - Real Madrid 2:1  Juventus Turin reist in der kommenden Woche mit einem minimalen Vorsprung zum ...
Die Nationalspieler erscheinen als freigestellte, dreidimensionale Raumbilder und erinnern in kurzen, szenischen Episoden an die Schlüsselmomente der WM in Brasilien. (Symbolbild)
Kino «Wir sind alle Weltmeister!»  Sieben Fussball-Weltmeister sind die Hauptdarsteller der zentralen Kino-Show mit dem Titel «Wir sind alle ...  
Olympische Sommerspiele Bach gibt Doppelkandidatur Chancen  Wenn es nach den deutschen Plänen geht, sollen 2024 gleich zwei der grössten ...  
IOC-Präsident Thomas Bach.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1327
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4237
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Esther Staubli hat die Leitung in der Partie.
Frauenfussball Staubli pfeift Frauenfinal der Champions League Der Champions-League-Final der Frauen wird ...
Fussball Videos
So witzig kann Fussball sein  Passend zur Champions League haben wir ein Video mit ...  
Juventus Turin - Real Madrid 2:1  Juventus Turin reist in der kommenden Woche mit einem ...  
Traumtor macht Aufstieg perfekt  Mit seinem sensationellen Traumtor schreibt Adam Roscoe ...  
Peinlich  Ronaldinho fällt mit einer Schauspieleinlage eher ...  
Wie aus dem Bilderbuch  Auf den walisischen Fussballplätzen geht es ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 16°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 18°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten