Offene Ausgangslage
Real zählt auf Ronaldo und die Heimstärke
publiziert: Mittwoch, 4. Mai 2016 / 10:20 Uhr
Die Hoffnungen liegen auf Torjäger Cristiano Ronaldo (l.).
Die Hoffnungen liegen auf Torjäger Cristiano Ronaldo (l.).

Real Madrid kann im Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester City wieder auf Cristiano Ronaldo zählen. Ein Sieg reicht den in dieser Champions-League-Saison daheim makellosen Spanier zum 14. Final-Einzug.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das unspektakuläre torlose Remis in Manchester vor acht Tagen hat gezeigt, dass Real Madrid das Toreschiessen ohne Cristiano Ronaldo deutlich schwerer fällt. Es war deshalb die brennendste Frage in Madrid, ob der Portugiese rechtzeitig für das Rückspiel fit wird. In Ronaldos Heimat befürchtet man schon, dass der Topskorer zu einem überhasteten Comeback gedrängt wird und so seine EM-Teilnahme gefährdet. Real Madrids Trainer Zinédine Zidane versicherte am Dienstag: «Ronaldo geht es gut, er ist bei 100 Prozent.»

Der dreifache Weltfussballer hat in der laufenden Champions-League-Saison schon 16 Mal getroffen und mit seinen drei Toren im Rückspiel gegen Wolfsburg die Halbfinal-Qualifikation erst perfekt gemacht. Insgesamt steht er in dieser Saison bei 46 Toren. Seine Rückkehr für die Partie gegen Manchester City ist nun umso wichtiger, als mit Karim Benzema der zweitbeste Torschütze der Madrilenen wohl passen muss. Auch der brasilianische Mittelfeldspieler Casemiro, eine der wenigen «Arbeiter» im Team, steht wahrscheinlich nicht zur Verfügung.

Heisse Angelegenheit

In Madrid ist nach dem enttäuschenden Hinspiel und trotz der beeindruckenden Heimbilanz in der laufenden Champions League (5 Siege mit 18:0 Toren) etwas Nervosität aufgekommen, zumal niemand in Spanien ein Ausscheiden gegen Manchester City nach der Auslosung in Betracht gezogen hatte. Die Ausgangslage spricht zwar weiterhin für Real Madrid, ist aber nicht ohne Gefahr. Die Engländer werden wie im Hinspiel aus einer kompakten Defensive heraus den Treffer suchen, der Real unter Druck bringen würde. «Wir wissen, dass wir gute Chancen auf den Final haben, wenn uns ein Auswärtstor gelingt», sagte Manuel Pellegrini.

Der 62-jährige Pellegrini erlebt seine letzten Tage als Trainer von Manchester City. Der Chilene, der im Sommer Pep Guardiola weichen muss, setzt alles daran, sich mit einem internationalen Titel zu verabschieden. Obwohl das Team in der Meisterschaft noch um einen Platz unter den ersten vier kämpft, schonte er am Wochenende beim 2:4 gegen Southampton fast alle seine Stammspieler. Manchester City könnte zum ersten Mal in einen Champions-League-Final vorstossen.

Selbstbewusste Engländer

Den Engländern, die auf die verletzten David Silva und Yaya Touré verzichten müssen, hat das 0:0 vor acht Tagen Mut gemacht. «Wir wissen, dass es ein schwieriges Spiel gegen Real Madrid wird. Sie spielen daheim stark. Aber wir haben in den Runden zuvor auswärts gut reüssiert», sprach Verteidiger Eliaquim Mangala das 3:1 bei Dynamo Kiew (Achtelfinal) und das 2:2 bei Paris Saint-Germain (Viertelfinal) an. Zwei Resultate, die zum Weiterkommen reichen würden.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zum 6. Mal in der Geschichte ... mehr lesen
Cristiano ist rechtzeitig zum Finale fit.
Karim Benzema macht eine Muskelzerrung im Oberschenkel zu schaffen.
Real Madrid wird im Rückspiel des ... mehr lesen
Man Citys Goalie Joe Hart pariert eine Grosschance von Pepe.
Real Madrid geht trotz der Absenz von Superstar Cristiano Ronaldo nächste Woche gegen Manchester City mit einem minimalen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die Madrilenen haben im wichtigsten Klubwettbewerb nun vier Titel mehr als Milan. ... mehr lesen
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 9°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 10°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 12°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten