Rekordstrafe: Anelka für 18 Länderspiele gesperrt
publiziert: Dienstag, 17. Aug 2010 / 16:19 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Aug 2010 / 18:25 Uhr
Nicolas Anelka hatte sich an der WM einen lautstarken Disput mit Raymond Domenec geliefert. (Archivbild)
Nicolas Anelka hatte sich an der WM einen lautstarken Disput mit Raymond Domenec geliefert. (Archivbild)

Der französische Verband hat fast zwei Monate nach dem Trainingsboykott der Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika die Sanktionen ausgespochen. Nicolas Anelka (18 Spielsperren), Patrice Evra (5), Franck Ribéry (3) und Jérémy Toulalan (1) wurden zur Rechenschaft gezogen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der 31-jährige Chelsea-Stürmer Anelka ist für 18 Länderspiele gesperrt worden, weil er in der Pause des WM-Vorrundenspiels zwischen Frankreich und Mexiko seinen Coach Raymond Domenech massiv beleidigt hatte.

In der Folge war der 69-fache Internationale nach Hause geschickt worden. Die verbliebenen französischen WM-Fahrer boykottierten einen Tag nach dem Rauswurf Anelkas das Training, was im Hexagone zu einem Sturm der Entrüstung führte.

Die verbandsinterne Disziplinar-Kommission kam zum Schluss, dass Captain Evra und Bayern-Spieler Ribéry die Initianten des Streiks gewesen waren. Toulalan wurde bestraft, weil es sein Berater war, der die Pressemitteilung der Spieler nach dem Streik verfasst hatte.

EM-Quali gegen Bosnien

Der neue Nationalcoach Laurent Blanc, der ohne die WM-Teilnehmer mit einer 1:2-Testspiel-Niederlage in Norwegen debütiert hatte, wird damit in den ersten EM-Qualifikationsspielen gegen Weissrussland am 3. Spetember und in Bosnien-Herzegowina am 7. September sicher auf Anelka, Ribéry und Evra verzichten müssen, womöglich aber nicht auf Toulalan. Denn bisher hat der Verband nicht kommuniziert, ob die fehlbaren Spieler durch das Nichtantreten in Norwegen bereits eine Sperre abgesessen haben.

(pad/Si)

Machen Sie auch mit! Diese fussball.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chelsea-Stürmer Nicolas Anelka (32) ... mehr lesen
Chelsea-Stürmer Nicolas Anelka.
Raymond Domenech.
WM 2010 Nach dem Debakel von vor über einem halben Jahr an der WM in Südafrika meldet ... mehr lesen
Der französische Verband (FFF) ... mehr lesen
«Inakzeptable Fakten»: Raymond Domenech.
Chelseas Florent Malouda. (Archivbild)
Frankreichs Nationaltrainer Laurent ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Im Achtelfinale war für Cristiano Ronaldo Schluss.
Fussball Reporter Die Top-Elf haben wir für Sie ... mehr lesen
WM 2010 Frankreich macht in Südafrika nicht ... mehr lesen
Verband schickt Nicolas Anelka wegen schwerer Beleidigung heim.
Wer straft hier wen?
Anelka wird doch bei Chelsea um Lohnerhöhung nachsuchen, wenn ihn der Verein für 18 Länderspiele nicht abstellen muss!
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie schon in der abgelaufenen Rückrunde ausgeliehen: Diesmal nach Belgien zu Zulte Waregem. mehr lesen 
Rückkehr nach Österreich  Fredy Bickel bewältigt gerade seine ... mehr lesen
Thorsten Schick könnte im Sommer von YB zu Rapid Wien wechseln.
Abkehr von Schweizer Nati  Jetzt ist es endgültig: Der frühere Schweizer Nationalspieler Florent Hadergjonaj läuft ab sofort für den Kosovo auf. mehr lesen  
FCB-Partnerklub  Der indische Verein Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht. Möglicherweise wurde der Meistertitel gekauft. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 14°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten