BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Basel-GC 2:2
Remis der Hoppers beim Leader Basel
publiziert: Sonntag, 17. Apr 2011 / 18:24 Uhr
Aufholjagd: Marco Streller jubelt nach dem 1:2.
Aufholjagd: Marco Streller jubelt nach dem 1:2.

Leader Basel liegt nach 13 Minuten 0:2 zurück, ehe er den Druck massiv erhöht und ein 2:2-Remis erzwingt. Der Vorsprung auf den FCZ beträgt nur noch drei Punkte.

1 Meldung im Zusammenhang
Bis zur 69. Minute hielt GC die Führung, ehe der FCB-Verteidiger David Abraham einen Cornerball Stockers mit dem Kopf zum Ausgleich verwertete. Das fünfte Tor des Argentiniers war selbst vom überragenden GC-Goalie Roman Bürki nicht zu verhindern gewesen; der 20-Jährige hatte den Favoriten zuvor gleich mehrfach mit erstklassigen Paraden gestoppt.

Nach 13 perfekten Minuten hatte GC im St.-Jakob-Park 2:0 geführt. Verteidiger Pavlovic schlenzte den Ball zur Führung ins Tor. Keeper Costanzo war ohne Chance, weil Dragovic den Schuss abfälschte. Einen Angriff später doppelte Davide Callà nach. Er schloss einen wunderbaren Vorstoss mit einem unhaltbaren Scharfschuss ab.

Mit reichlich Verspätung reagierte der FCB auf den missratenen Start. Vor und nach der Pause erzeugte der Leader enormen Druck. Das 19. Tor von Frei (58.) zeichnete sich ab. Aber GC kam mitten in der Sturmphase der Bebbi zu drei exzellenten Kontermöglichkeiten: Toko scheiterte zweimal solo vor Costanzo, einmal bewahrte Abraham den FCB mit seiner Abwehraktion auf der Torlinie vor dem dritten Gegentor.

Im Gegenzug glich Abraham aus. In der Schlussphase spielte Basel «Powerplay» ohne numerische Überzahl. Trotz einem Corner-Verhältnis von 14:2 liess GC den ersten Heimsieg der Bebbi gegen die Zürcher aber nicht mehr zu. Die letzte heikle Szene überstand der Zweitletzte der Liga in der Nachspielzeit, als Bürki gegen Zoua in höchster Not eingriff.

Basel - Grasshoppers 2:2 (0:2)
St.-Jakob-Park. - 30'071 Zuschauer. - SR Zimmermann. - Tore: 9. Pavlovic 0:1. 13. Callà (Abrashi) 0:2. 58. Frei (Streller) 1:2. 69. Abraham (Stocker) 2:2.

Basel: Costanzo; Steinhöfer, Abraham, Dragovic, Safari; Tembo (46. Zoua), Huggel (65. Chipperfield), Yapi (82. Granit Xhaka), Stocker; Streller, Frei.

Grasshoppers: Bürki; Menezes, Colina, Vallori, Pavlovic; Salatic; Callà (82. Smiljanic), Abrashi, Toko, Zuber (75. Rennella); Emeghara.

Bemerkungen: FCB ohne Shaqiri (verletzt), GC ohne Cabanas (verletzt). Verwarnungen: 70. Yapi (Foul).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Axpo Super League kommt an der Tabellenspitze wieder Spannung auf. ... mehr lesen
Fwayo Tembo gegen Steven Zuber.
Im Rahmen der Partie zwischen dem FCZ und dem FCB gab es elf Festnahmen durch die Polizei.
Im Rahmen der Partie zwischen dem FCZ und dem FCB gab es elf Festnahmen durch die ...
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen 
FCB-Partnerklub  Der indische Verein Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht. Möglicherweise wurde der Meistertitel gekauft. mehr lesen  
Basels Partnerklub Chennai City FC steht unter Manipulationsverdacht.
Der FC Basel muss bis auf Weiteres auf Kevin Bua verzichten.
Knie-Operation  Der FC Basel muss bis auf Weiteres auf ... mehr lesen  
Neuer Vertrag  Der FC Basel verlängert den Vertrag mit Eigengewächs Noah Okafor langfristig bis 2023. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Basel 13°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 13°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten