Richtlinien für EM-Schiedsrichter
publiziert: Donnerstag, 17. Apr 2008 / 19:25 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Apr 2008 / 23:20 Uhr

Die Schiedsrichter-Kommission der UEFA hat zum Abschluss eines viertätigen Workshops in Regensdorf die sechs wichtigsten Punkte für die zwölf EURO-Referee-Trios präsentiert. Unter anderem soll den «Simulanten» das Leben schwer gemacht werden.

Schiedsrichter Massimo Busacca muss an der EM konsequent durchgreifen.
Schiedsrichter Massimo Busacca muss an der EM konsequent durchgreifen.
1 Meldung im Zusammenhang
Neben dem obligatorischen Fitnesstest, den alle zwölf Trios - unter ihnen die Schweizer Massimo Busacca und dessen Assistenten Matthias Arnet und Stéphane Cuhat - und die acht Ersatzmänner erfolgreich absolvierten, standen im Camp im Zürcher Unterland regeltechnische Anweisungen an.

Die Unparteiischen wurden angehalten, übertrieben harte Fouls konsequent mit der roten Karte zu ahnden. «Wir haben die Aufgabe, die Spieler und auch das Image des Fussballs zu schützen», sagte der ehemalige schottische Spitzenref Hugh Dallas, heute Mitglied der UEFA-Schiedsrichter-Kommission. «Die besten Spieler sollen auch in den letzten Partien noch dabei sein und nicht durch Fouls aus dem Turnier genommen werden.»

Spieler, die durch Simulationen den Schiedsrichter täuschen, werden wegen unsportlichen Verhaltens verwarnt. Täuschungsmanöver, die während des Spiels ungeahndet bleiben, können von der Disziplinarkommission der UEFA nachträglich mittels Videobeweis bestraft werden. Auch den unerlaubten Einsatz von Arm und Ellbogen sollen die Referees an der EURO 2008 strikte unterbinden.

Weitere Punkte der UEFA-Richtlinien umfassten den Respekt von Spielern und Trainern gegenüber den Schiedsrichtern, das Halten/Stossen im Strafraum bei Standardsituationen oder das Vermeiden der genannten Rudelbildung (Hauptschuldiger wird verwarnt).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Die UEFA hat die Schiedsrichter für ... mehr lesen
Roberto Rosetti eröffnet mit seinem Pfiff die EURO 2008.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten