Knieverletzung
Rossi bangt um WM-Teilnahme
publiziert: Montag, 6. Jan 2014 / 14:32 Uhr
Pechvogel Giuseppe Rossi.
Pechvogel Giuseppe Rossi.

Der Italiener Giuseppe Rossi (26) bangt um die Teilnahme an der WM-Endrunde in Brasilien.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Stürmer der Fiorentina erlitt am Sonntag gegen Livorno nach einem Foul von Gegenspieler Rinaudo eine Verletzung des Aussenbandes im rechten Knie. Wie lange der Torschützenleader der Serie A (14 Tore) ausfällt, wird erst nach weiteren Untersuchungen bekannt. Womöglich ist die Saison für Rossi aber vorbei.

Rossi hatte trotz allem Glück im Unglück: In einem ersten Moment war ein weiterer Kreuzbandriss befürchtet worden - es wäre der dritte innerhalb von drei Jahren gewesen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Der italienische Nationaltrainer Cesare Prandelli berücksichtigt in seinem ... mehr lesen
Giuseppe Rossi gehört zum provisorischen WM-Kader.
Yassine Chikhaoui hat viele Optionen.
Ist der FC Zürich Yassine Chikhaoui ... mehr lesen
Die AS Roma muss im Spitzenspiel ... mehr lesen
Arturo Vidal erzielte das wichtige erste Tor des Abends.
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf -1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/seminar.aspx?ID=953&lang=de