BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Genug von gewalttätigen Fans
SFL will Hooligans von Stadien fernhalten
publiziert: Freitag, 23. Mai 2014 / 16:47 Uhr
Hooligans sollen künftig von den Stadien ferngehalten werden.(Symbolbild)
Hooligans sollen künftig von den Stadien ferngehalten werden.(Symbolbild)

Bern - Die Swiss Football League (SFL) hat genug von gewalttätigen Fans. Chaoten müssten konsequent von den Stadien ferngehalten werden, forderten SFL-Verantwortliche vor den Medien in Bern.

5 Meldungen im Zusammenhang
Dafür gebe es schon heute einen geeigneten Gesetzesrahmen. Dieser müsse aber auch genutzt werden. Zu den effizienten Massnahmen gegen Chaoten gehöre etwa die Meldeauflage: Wer im Umfeld eines Fussballspiels straffällig wurde, muss sich am Spieltag auf dem Polizeiposten melden.

«Solche Auflagen können nur von der Justiz verfügt werden», betont die Swiss Football League, die für die beiden Profi-Ligen im Schweizer Fussball verantwortlich ist. Zurzeit gibt es laut SFL-CEO Claudius Schäfer schweizweit nur zehn Personen mit einer Meldeauflage.

Liga und Klubs haben ihrerseits die Möglichkeit, Stadionverbote auszusprechen. Derzeit seien 630 Verbote in Kraft, sagte Schäfer.

Expertengruppe geplant

Nun wolle die Liga noch einen Schritt weitergehen und eine neue Expertengruppe gründen, die sich für eine weitere Verbesserung der Situation einsetze. «Diese Expertengruppe soll aus frischen Köpfen bestehen, die neue Ideen einbringen.» Zur Diskussion eingeladen werden Sicherheits- und Fanverantwortliche der Klubs, Vertreter der Polizei, der Justiz, der Fans sowie der SFL.

Die Saison in der höchsten Schweizer Liga, der Super League, ging am vergangenen Sonntag zu Ende. Überschattet wurde das Saison-Finale durch Ausschreitungen von Basler Fans in Aarau.

Bereits im April hatten Zürcher Fans in Bern für Unmut gesorgt, als sie vor dem Cupfinal Sachschaden in der Innenstadt anrichteten. Der für den Anlass verantwortliche Fussballverband kündigte darauf an, er erwäge den Umzug des Cupfinals in eine andere Stadt.

(ig/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vandalismus nach dem Match FCZ gegen FCL.
Luzern - Bei Ausschreitungen nach dem Fussballspiel zwischen Luzern und Zürich sind am Samstagabend in Luzern fünf Polizisten verletzt worden. Die Verletzten mussten ärztlich versorgt ... mehr lesen
Basel - Den fünften Meistertitel des ... mehr lesen
Die FC-Basel-Fans waren sichtlich euphorisch.
Der Anpfiff ist gefallen.
Bern - Rund um den Cupfinal vom ... mehr lesen
Bern - Die Swiss Football League (SFL) will eine Teilrevision des geänderten ... mehr lesen
Claudius Schäfer will «friedliche Fussballspiele ohne Gewalt rund um das Stadion.»
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Marco Streller ist nicht mehr länger Sportchef des FC Basel.
Marco Streller ist nicht mehr länger Sportchef des FC Basel.
Rücktritt  Die Ereignisse beim FC Basel überschlagen sich weiter: Marco Streller ist von seinem Amt als Sportchef zurückgetreten. mehr lesen 
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie ... mehr lesen
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
Abwehrspieler Omar Alderete schliesst sich dem FC Basel an.
Paraguay-Verteidiger  Der FC Basel präsentiert den ersten Neuzugang für die kommende Saison: Es ist Abwehrspieler Omar Alderete. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten