BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
SFV und SRG verlängern Partnerschaft
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 11:49 Uhr
Der SFV arbeitet weiterhin mit der SRG zusammen.
Der SFV arbeitet weiterhin mit der SRG zusammen.

Der Schweizerische Fussballverband und die SRG SSR haben ihre Partnerschaft um weitere zwei Jahre verlängert.

Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
Weiterführende Links zur Meldung:

Schweizerischer Fussballverband
Zur Homepage des Schweizerischen Fussballverband (SFV).
football.ch

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die SRG setzen ihre langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2014 fort. Die Vereinbarung zwischen dem SFV und der SRG betrifft alle Schweizer Fussball-Nationalteams, den Schweizer Cup sowie die Nacht des Schweizer Fussballs.

Die drei SRG-Senderketten SRF, RTS und RSI werden weiterhin alle Länderspiele des Schweizer A-Nationalteams sowie den Final und weitere Spiele des Schweizer Cups (live und als Highlights) übertragen. Die SRG hat die entsprechenden Rechte für alle ihre Plattformen im Bereich Fernsehen, Radio und Online vom SFV erworben.

TV-Rechte der Nati ab 2014 durch UEFA

Alle Länderspiele der anderen Nationalteams, 40 Partien insgesamt, sowie die Spiele des Schweizer Cups (5 für die Saison 2012/13 und 40 ab der Saison 2013/14) werden von der SRG produziert und live auf der Website des Schweizerischen Fussballverbandes www.football.ch angeboten. Ab 2014 werden die TV-Rechte der Fussball-Nationalmannschaft zentral durch die UEFA vermarktet. Aufgrund dessen wurde der Vertrag vorerst für zwei Jahre abgeschlossen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
Jubel von Pepe.
Jubel von Pepe.
9. Runde  Real Madrid entscheidet den ersten «Clasico» der Saison gegen Barcelona mit 3:1 für sich. Real fügt Barça die erste Saisonniederlage zu und verkürzt den Rückstand auf den Leader auf einen Punkt. 
9. Runde  Nach der 4:0-Gala in der Champions League bei Galatasaray Istanbul muss Borussia Dortmund in der ...  
Kritischer Blick von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp.
Thuns Stefan Glarner gegen Ognjen Mudrinski vom FC Aarau.
Thun - Aarau 0:0  Thun und Aarau trennen sich im ersten Spiel der 13. Runde der Super League 0:0. Kommt ...  
Entscheid zur EM-Quali  Bern - Mehrere hundert Albaner haben am Samstagnachmittag vor dem Sitz der ...
Der UEFA-Sitz in Nyon.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Ohne Punkte  Das Mitte Oktober beim Stand von 0:0 abgebrochene Spiel ...  
Villarreal - Zürich 4:1  Eine Halbzeit lang und bis zum Stand von ...  
Young Boys - Napoli 2:0  Die Young Boys schlagen Napoli dank den Toren von Hoarau (52.) und ...  
Zuschauer-Ausschreitungen  Das Europa-League-Spiel der Gruppe I zwischen ...  
Skandal-Rot macht Strich durch die Rechnung  Was für ein bitterer Abend für den FC Basel. In ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch