Wenig Hoffnung
Schafft Arsenal die Wende?
publiziert: Dienstag, 11. Mrz 2014 / 08:56 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 11. Mrz 2014 / 09:13 Uhr
Welcher Trainer wird mit seinem Team in die nächste Runde einziehen - Guardiola mit seinen Bayern oder Wenger mit Arsenal?
Welcher Trainer wird mit seinem Team in die nächste Runde einziehen - Guardiola mit seinen Bayern oder Wenger mit Arsenal?

Während Uli Hoeness auf der Anklagebank schmort, könnte Bayern München heute in der Champions League erneut brillieren. Am Weiterkommen gegen Arsenal gibt es nach dem 2:0 im Hinspiel kaum Zweifel.

1 Meldung im Zusammenhang
Bayern München scheint in dieser Saison nur einen Gegner zu fürchten: die eigene Genügsamkeit. Die Siege können noch so klar ausfallen, die Ausgangslage noch so klar sein, der erhobene Warnfinger und die Selbstkritik bleiben nie aus. So war es nach dem 2:0-Hinspielerfolg im Achtelfinal bei Arsenal, so war es auch nach dem 6:1 am Wochenende in Wolfsburg.

In London wurde der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nicht müde, zu erwähnen, dass erst die Hälfte des Duells mit Arsenal vorüber sei und er erwähnte die Achtelfinals des Vorjahres, als die Bayern nach dem 3:1-Auswärtssieg im Heimspiel gegen Arsenal noch zittern mussten. Am Samstag in Wolfsburg monierte Guardiola, dass sein Team auf dem Weg zum 6:1 zu wenig Ballbesitz hatte. Schliesslich stand es nach einer Stunde noch 1:1 - das passte den Bayern gar nicht.

Arsenal ist durchaus nicht zu unterschätzen. Das Hinspiel wurde erst nach dem Platzverweis gegen den Torhüter Wojciech Szczesny zu einer klaren Angelegenheit für die Bayern. Am Wochenende holten sich die Engländer mit einem 4:1-Sieg in den Cup-Viertelfinals gegen Everton Selbstvertrauen. Allerdings müsste Arsenal in München gelingen, was noch kein Team in der Champions League schaffte: In 88 Heimspielen verloren die Bayern noch nie mit drei oder mehr Toren Differenz.

Atletico gegen Milan gefordert

Ausgeglichener kündigt sich der Vergleich zwischen Atletico Madrid und Milan an. Die Spanier gehen zwar mit einem 1:0-Vorsprung ins Rückspiel vor eigenem Publikum, doch das erste Duell offenbarte, dass die Nummer 10 der Serie A der Nummer 2 der Primera Division auf Augenhöhe begegnen kann. «Wir dürfen uns nicht zu sicher sein. In einem einzigen Spiel können Weltklassespieler immer für die Differenz sorgen. Und Milan hat mit Kaka oder Mario Balotelli solche Spieler», sagte Atleticos Trainer Diego Simeone.

Dennoch sind sie sich in Madrid ihrer Favoritenrolle bewusst. Nach einer etwas schwächeren Phase im Februar scheint sich der Herausforderer von Real Madrid und dem FC Barcelona der besten Form wieder zu nähern. Beim 2:2 im Derby vor gut einer Woche trug Atletico wesentlich zu einem berauschenden Spiel bei. Am letzten Samstag gewannen die Madrilenen in Vigo ohne Mühe 2:0. Beide Tore erzielte David Villa, der in dieser Saison bisher etwas im Schatten von Topskorer Diego Costa gestanden hatte.

Für Milan ist das Rückspiel im Vicente Calderon die letzte Chance, die Saison wenigstens halbwegs zu retten und den verbleibenden zwei Monaten einen Sinn zu geben. In der Serie A liegt man als Zehnter acht Punkte hinter den Europacup-Plätzen zurück, weshalb die Meisterschaftsspiele von Trainer Clarence Seedorf längst als Experimentierfeld missbraucht werden. Am letzten Samstag beim 0:1 in Udine beispielsweise spielten nur drei Akteure von Beginn weg, die auch in Madrid in der Startformation erwartet werden.

(ww/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Titelverteidiger Bayern München feiert ... mehr lesen
Diego Costa trifft zum 0:1 für Atletico Madrid.
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen 
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die ... mehr lesen  
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Sergio Ramos stemmt den Pokal in die Höhe.
Atletico im Penaltykrimi geschlagen  Real Madrid sichert sich zum 11. Mal den Titel in der Königsklasse des europäischen Fussballs. Die ... mehr lesen  
'Atleti' verliert Elferkrimi  Im 'Stadio Giuseppe Meazza' in Mailand kam es zum Madrider-Stadtderby um die Krone im europäischen Klubfussball. Wie vor zwei Jahren setzt sich Real Madrid durch. Cristiano Ronaldo verwandelt den entscheidenden Penalty im Elfmeterschiessen. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten