Lockerer Sieg: Arsenal zeigt seine ganze Stärke
Schalke verpasst sicher geglaubten Erfolg
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 23:08 Uhr
Teemu Pukki will sich den Jubel der Franzosen nicht geben.
Teemu Pukki will sich den Jubel der Franzosen nicht geben.

Schalke 04 verpasst eine Vorentscheidung um den Einzug in die Champions-League-Achtelfinals. Der Bundesligist musste sich trotz einer 2:1-Führung in Überzahl mit einem 2:2 gegen Montpellier begnügen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Zuvor hatte Julian Draxler die Schalker vom zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel träumen lassen. Der 19-Jährige erzielte nach dem frühen Rückstand den Ausgleich (26.).

Der Jung-Internationale holte zudem den Foulpenalty heraus, den Klaas-Jan Huntelaar zur zwischenzeitlichen Führung nutzte (53.). Bei dieser Aktion verletzte sich Draxler so schwer, dass er sofort ins Spital musste. Dort wurde ein Bruch des linken Unterarms festgestellt. Souleymane Camara (90.) bestrafte in der hektischen Schlussphase die Schalker Nachlässigkeit.

Arsenal makellos

Den zweiten Sieg verbuchte dagegen Arsenal. Die Londoner gingen durch Gervinho (42.) in Führung, kassierten aber kurz nach der Pause den Ausgleich durch Kostas Mitroglou. Lukas Podolski (56.) sorgte nach sehenswerter Einzelleistung für das 2:1, Aaron Ramsey machte in der Nachspielzeit alles klar.

Schalke 04 - Montpellier 2:2 (1:1)
Arena Auf Schalke. - 50'000 Zuschauer. - SR Karassew (Russ). - Tore: 13. Aït-Fana 0:1. 26. Draxler 1:1. 53. Huntelaar (Foulpenalty) 2:1. 90. Camara 2:2. - Bemerkungen: Schalke 04 ab 84. mit Barnetta. 52. Rote Karte gegen Bocaly (Montpellier/«Notbremse»).

Arsenal London - Olympiakos Piräus 3:1 (1:1)
Emirates Stadium. - 59'000 Zuschauer. - SR Moen (No). - Tore: 42. Gervinho 1:0. 45. Mitroglou 1:1. 56. Podolski 2:1. 94. Ramsey 3:1. - Bemerkungen: Arsenal London ohne Djourou (Ersatz), Szczesny, Diaby, Rosicky (alle verletzt) und Mertesacker (krank).

Rangliste:
1. Arsenal 2/6 (5:2). 2. Schalke 04 2/4 (4:3). 3. Montpellier 2/1 (3:4). 4. Olympiakos Piräus 2/0 (2:5).

Die nächsten Spiele:
Mittwoch, 24. Oktober, 20.45 Uhr: Arsenal - Schalke, Montpellier - Olympiakos Piräus.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der französische Meister Montpellier muss im nächsten Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus auf seinen ... mehr lesen
René Girard ist für zwei Europacup-Partien zum Zuschauen verdammt.
Ist nicht mehr: Dirk Bach
Google Trends Letzte Woche sah den für sehr viele überraschenden Tod des schillernden Entertainers Dirk Bach, eine epische ... mehr lesen
Montepelliers Trainer René Girard (58) drohen nach dem 2:2 im Champions-League-Gruppenspiel bei Schalke 04 Konsequenzen. Die UEFA hat wegen einer obszönen Geste ein Disziplinarfervahren angekündigt. mehr lesen
Montepellier-Coach René Girard hatte sich nicht im Griff.
Autsch: Julian Draxler hat sich den linken Unterarm gebrochen.
Julian Draxler vom FC Schalke 04 hat sich beim 2:2 gegen Montpellier den linken ... mehr lesen
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel (4:1 in Amsterdam) setzt sich Real Madrid an die Spitze der ... mehr lesen
Zufriedenheit sieht anders aus: Borussia Dortmund.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? 
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die ...  
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Reals Trainer Zinédine Zidane wurde von den Spielern hoch in die Luft geworfen.
Real feiert nach Penalty-Krimi ausgelassen Der Champions-League-Final zwischen Real und Atletico Madrid bleibt bis zur letzten Sekunde spannend. Während Real den Triumph ...
Real krönt sich zum Champions-League-Sieger Real Madrid sichert sich zum 11. Mal den Titel in der Königsklasse des europäischen Fussballs. Die ...
Sergio Ramos stemmt den Pokal in die Höhe.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 19°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten