Lockerer Sieg: Arsenal zeigt seine ganze Stärke
Schalke verpasst sicher geglaubten Erfolg
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 23:08 Uhr
Teemu Pukki will sich den Jubel der Franzosen nicht geben.
Teemu Pukki will sich den Jubel der Franzosen nicht geben.

Schalke 04 verpasst eine Vorentscheidung um den Einzug in die Champions-League-Achtelfinals. Der Bundesligist musste sich trotz einer 2:1-Führung in Überzahl mit einem 2:2 gegen Montpellier begnügen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Zuvor hatte Julian Draxler die Schalker vom zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel träumen lassen. Der 19-Jährige erzielte nach dem frühen Rückstand den Ausgleich (26.).

Der Jung-Internationale holte zudem den Foulpenalty heraus, den Klaas-Jan Huntelaar zur zwischenzeitlichen Führung nutzte (53.). Bei dieser Aktion verletzte sich Draxler so schwer, dass er sofort ins Spital musste. Dort wurde ein Bruch des linken Unterarms festgestellt. Souleymane Camara (90.) bestrafte in der hektischen Schlussphase die Schalker Nachlässigkeit.

Arsenal makellos

Den zweiten Sieg verbuchte dagegen Arsenal. Die Londoner gingen durch Gervinho (42.) in Führung, kassierten aber kurz nach der Pause den Ausgleich durch Kostas Mitroglou. Lukas Podolski (56.) sorgte nach sehenswerter Einzelleistung für das 2:1, Aaron Ramsey machte in der Nachspielzeit alles klar.

Schalke 04 - Montpellier 2:2 (1:1)
Arena Auf Schalke. - 50'000 Zuschauer. - SR Karassew (Russ). - Tore: 13. Aït-Fana 0:1. 26. Draxler 1:1. 53. Huntelaar (Foulpenalty) 2:1. 90. Camara 2:2. - Bemerkungen: Schalke 04 ab 84. mit Barnetta. 52. Rote Karte gegen Bocaly (Montpellier/«Notbremse»).

Arsenal London - Olympiakos Piräus 3:1 (1:1)
Emirates Stadium. - 59'000 Zuschauer. - SR Moen (No). - Tore: 42. Gervinho 1:0. 45. Mitroglou 1:1. 56. Podolski 2:1. 94. Ramsey 3:1. - Bemerkungen: Arsenal London ohne Djourou (Ersatz), Szczesny, Diaby, Rosicky (alle verletzt) und Mertesacker (krank).

Rangliste:
1. Arsenal 2/6 (5:2). 2. Schalke 04 2/4 (4:3). 3. Montpellier 2/1 (3:4). 4. Olympiakos Piräus 2/0 (2:5).

Die nächsten Spiele:
Mittwoch, 24. Oktober, 20.45 Uhr: Arsenal - Schalke, Montpellier - Olympiakos Piräus.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der französische Meister Montpellier muss im nächsten Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus auf seinen ... mehr lesen
René Girard ist für zwei Europacup-Partien zum Zuschauen verdammt.
Ist nicht mehr: Dirk Bach
Google Trends Letzte Woche sah den für sehr viele überraschenden Tod des schillernden Entertainers Dirk Bach, eine epische ... mehr lesen
Montepelliers Trainer René Girard (58) drohen nach dem 2:2 im Champions-League-Gruppenspiel bei Schalke 04 Konsequenzen. Die UEFA hat wegen einer obszönen Geste ein Disziplinarfervahren angekündigt. mehr lesen
Montepellier-Coach René Girard hatte sich nicht im Griff.
Autsch: Julian Draxler hat sich den linken Unterarm gebrochen.
Julian Draxler vom FC Schalke 04 hat sich beim 2:2 gegen Montpellier den linken ... mehr lesen
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel (4:1 in Amsterdam) setzt sich Real Madrid an die Spitze der ... mehr lesen
Zufriedenheit sieht anders aus: Borussia Dortmund.
Die Gruppen der Champions League sind ausgelost.
Die Gruppen der Champions League sind ausgelost.
CL-Gruppen ausgelost  In Monaco wurden am Donnerstagabend die Gruppen der diesjährigen Champions League ausgelost. Dabei gab es einige Hammer-Paarungen. 
ManUtd souverän  Bayer Leverkusen reagierte auf das 0:1 in Rom mit einem souveränen 3:0-Erfolg gegen Lazio im Playoff-Rückspiel der Champions League. Der ...  
Leverkusen überzeugte im Rückspiel.
Welche Teams treffen in der CL-Gruppenphase aufeinander?
Lostöpfe für die Auslosung der CL-Gruppenphase Die vier Lostöpfe für die Auslosung der CL-Gruppenphase sind bekannt.
Leverkusen verliert Hinspiel in Rom In der ersten Tranche der Hinspiele in den Champions-League-Playoffs setzten sich die Heimteams ausnahmslos durch. ...
Baldé Keita nach seinem Tor zum 1:0 vor Kamera und Fans.
Enttäuschte «Bebbi» nach dem bitteren Out.
Grosse Ernüchterung beim FCB  Der FC Basel verpasst erstmals seit drei Jahren die Champions League. Der neue Trainer Urs Fischer ist nun gefordert. Er muss sein Team nach einer ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Frauenfussball Frauen-Bundesliga startet mit vielen Schweizerinnen Mit der Partie zwischen Meister Bayern ...
Fussball Videos
Linienrichter beleidigt  Der spanische Internationale Gerard Piqué vom FC Barcelona ...  
Zlatanisierter Skorpion-Trick  Viele Profifussballer träumen davon, einmal ein ...  
Cabral-Ausraster  Der FC Zürich setzt sich im Cup gegen den ...  
Brasilianer zurück auf dem Platz  Der ehemalige Bayern-Spieler Breno hat nach über vier ...  
Verletzt wurde niemand  Die Spieler, Verantwortlichen und Fans ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 14°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 13°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten