Schweiz unterliegt Frankreich
publiziert: Mittwoch, 5. Mai 2010 / 20:00 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Mai 2010 / 17:03 Uhr
Jennifer Oehrli überzeugt bei ihrem ersten Einsatz als Nummer 1 des Nationalteams
Jennifer Oehrli überzeugt bei ihrem ersten Einsatz als Nummer 1 des Nationalteams

Im Testspiel in Basel unterliegt das Schweizer Nationalteam Frankreich mit 2:0

9 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Frauenfussball-Magazin
Das Magazin für den SCHWEIZER Frauenfussball
www.frauenfussballmagazin.ch

Die Nummer 4 des UEFA-Nationenrankings, die Französische Nationalmannschaft, besiegte die Schweiz verdient mit 2:0. Die Französinnen, mit vier Spielerinnen des Champions League-Finalisten Olympique Lyon in der Startaufstellung, dominierten die Partie über die gesamte Spielzeit. Das Schweizer Nationalteam war zuletzt siegreich im WM-Qualifikationsspiel gegen Irland in Dublin. Eine höhere Niederlage konnte dank einer starken Abwehrleistung, insbesondere durch Yverdon-Spielerin Caroline Abbé und die, nach dem Rücktritt von Marisa Brunner, neue Nummer 1 in der Schweizer Mannschaft, Jennifer Oehrli, verhindert werden.

Rücktritte zweier Teamstützen

Die bisherige Stammtorhüterin, Marisa Brunner vom Bundesligisten SC Freiburg, erklärte bereits vor dem Zusammenzug der Nationalmannschaft ihren Rücktritt. Gemäss Nationaltrainerin Béatrice von Siebenthal sei dies vorübergehend. Ob sie für die nächsten Testspiele und die weitere WM-Qualifikation wieder zur Verfügung stehe, sei ungewiss. Ein Rätsel ist der Rücktritt von Bayern-Spielerin Vanessa Bürki. Sie sei zwar zum Zusammenzug erschienen, habe dann aber überraschend ihren Rücktritt erklärt. Von Siebenthal wollte sich nicht konkreter äussern.

Starker Auftritt von Oehrli

Nervös sei sie gewesen, als sie zum ersten Mal in der Startaufstellung und mit der Nummer 1 auf dem Rücken den Rasen betreten hatte. Davon war Jennifer Oehrli aber nichts anzumerken. Das 0:1 in der ersten Halbzeit, verursacht durch einen Abwehrfehler, und das 0:2 in der zweiten Halbzeit nach einem Handspenalty wäre auch für eine gestandene Nationaltorhüterin nicht zu halten gewesen. Oehrli konnte sich in diesem Länderspiel bestens für die kommenden Partien der Nationalmannschaft empfehlen.

Einen detaillierten Matchbericht finden Sie in der nächsten Ausgabe des Frauenfussball-Magazins.

(Chris Blattmann/Frauenfussball-Magazin)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. mehr lesen 
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André ... mehr lesen  
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen ... mehr lesen  
Den Frauen des VfL Wolfsburg genügte im Rückspiel beim Titelverteidiger FFC Frankfurt ein 0:1 zum Weiterkommen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Basel -3°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt
St. Gallen -5°C -1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern -4°C 1°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern -3°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bedeckt
Genf -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten