BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Niederlage gegen Mexiko
Schweizer Olympia-Kicker ohne Sieg out
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 20:08 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 20:37 Uhr
Pierluigi Tami. (Archivbild)
Pierluigi Tami. (Archivbild)

Die Schweizer Auswahl scheidet am olympischen Turnier in der Vorrunde sieglos aus. Das Team von Pierluigi Tami verliert in Cardiff das letzte Gruppenspiel gegen Mexiko 0:1 (0:0).

Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
2 Meldungen im Zusammenhang
Ein Sieg mit zwei Toren Differenz hätte die Schweizer Auswahl gebraucht, um das erklärte Ziel, einen Platz in den Viertelfinals, zu erreichen. Am Ende resultierte aber auch gegen Mexiko wie bereits gegen Südkorea eine Niederlage - und nach dem 0:0 zwischen Gabun und Südkorea der letzte Gruppenplatz.

Der Stürmer Oribe Peralta entschied mit seinem Tor in der 69. Minute im Millenium-Stadium von Cardiff das Spiel zugunsten der Zentralamerikaner, die sich damit den Gruppensieg sicherten. Der Stürmer erwischte mit seinem Abschlussversuch den Schweizer Torhüter Diego Benaglio zwischen den Beinen. Der Treffer der Mexikaner hatte sich abgezeichnet. Nach der Pause waren sie stärker aufgetreten und hatten das Spiel zu kontrollieren begonnen. Kurz vor dem 1:0 verfehlte Jorge Enriquez das Ziel mit einem Weitschuss nur knapp.

Die Schweiz war gut in die Partie gestartet. Von Beginn an übernahm die SFV-Auswahl das Zepter und setzte den Gegner mit frühem Pressing unter Druck. Vor dem Tor agierten die Schweizer aber wie bereits gegen Gabun (1:1) und Südkorea (1:2) viel zu harmlos. Die besten Gelegenheiten liessen Innocent Emeghara (7.) und Admir Mehmedi in der Startphase (16.) aus. Emeghara schoss aus halbrechter Position am Tor vorbei, Mehmedi liess sich alleine vor dem Tor im letzten Moment vom Ball trennen.

Trainer Tami hatte im Vergleich zur Partie gegen Südkorea zwei Änderungen vorgenommen. Für den nach Hause geschickten Michel Morganella spielte Fabio Daprelà auf der rechten Abwehrseite. In der Innenverteidigung verdrängte François Affolter den Basler Fabian Schär, der bei der 1:2-Niederlage gegen Südkorea bei beiden Gegentreffern gegen Südkorea nicht gut ausgesehen hatte.

Mexiko - Schweiz 1:0 (0:0)
Millennium Stadium, Cardiff. - 65'000 Zuschauer. - SR Irmatow (Usb). - Tor: 69. Peralta 1:0

Mexiko: Corona; Vidrio (46. Israel Jimenez), Mier, Reyes, Chavez; Enriquez, Salcido; Aquino, Dos Santos (84. Raul Jimenez), Fabian (79. Ponce); Peralta.

Schweiz: Benaglio; Daprelà, Klose, Affolter, Rodriguez; Abrashi (76. Wiss); Zuber (61. Drmic), Kasami (85. Hochstrasser), Frei, Emeghara; Mehmedi.

Bemerkungen: Schweiz ohne Morganella (suspendiert). Verwarnungen: 39. Daprelà, 45. Affolter, 88. Hochstrasser (alle Foul).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Olympia-Out der Schweizer U23-Auswahl ist kein sportliches Drama. Gegen Südkorea und Mexiko sind schon bedeutendere ... mehr lesen
Admir Mehmedi und die Schweizer Auswahl haben es verpasst, das eigene Image zu pflegen.
Im zweiten Spiel der Schweizer Gruppe B trennten sich Südkorea und Gabun mit einem torlosen Remis. mehr lesen 
Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
Island macht einen weiteren Schritt in Richtung einer grossen Überraschung. (Symbolbild)
Island macht einen weiteren Schritt in Richtung einer grossen ...
Sieg in Kasachstan  Island hält weiter Kurs auf die Europameisterschaft 2016. Die Nordländer gewinnen in Astana mit 3:0 gegen Kasachstan und feiern im fünften EM-Qualifikationsspiel ihren vierten Sieg. 
«Das Spiel hätte nicht fortgesetzt werden dürfen»  Der russische Verband verlangt, dass die am Freitagabend abgebrochene ...
Das Stadion in Montenegro.
Igor Akinfejew musste verletzt auf einer Bahre vom Feld getragen werden. (Archivbild)
Skandal in Podgorica Das EM-Qualifikationsspiel in der Gruppe G zwischen Montenegro und Russland wurde von hässlichen Vorfällen begleitet und schliesslich nach 66 Minuten ...
EM in Griechenland ohne die Schweiz. (Symbolbild)
EM-Quali  Die Schweizer U19-Nationalmannschaft ist in der 2. Phase der Qualifikation für die ...  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 73
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1258
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1258
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1258
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4222
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1258
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
Die Frauen-Fussball-WM-2019 wird in Frankreich stattfinden.
Frauenfussball Frankreich ist Gastgeber der Frauen-WM 2019 Frankreich ist Gastgeber der Frauen-WM im Jahr ...
Fussball Videos
Erhoffter Schwung verpasst  Deutschland verhindert nur mit Mühe eine ...  
Konaté schreibt Geschichte  Sions Moussa Konaté schreibt SFL-Geschichte. Mit ...  
Liess sich auf den Rasen fallen  In der letzten Woche steht Wayne Rooney ...  
«Dieses Scheissland verdient den PSG nicht»  Nach der Niederlage von PSG gegen Bordeaux zeigte ...  
Erneuter Skandal  Der Schweizer Pajtim Kasami war mit seinem Klub ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten