Grosse Herausforderung
Schweizer U21-Nati zum Siegen verdammt
publiziert: Mittwoch, 5. Mrz 2014 / 08:47 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Mrz 2014 / 10:09 Uhr
Pierluigi Tami steht mit seinem Team vor 3 entscheidenden Spielen. (Archivbild)
Pierluigi Tami steht mit seinem Team vor 3 entscheidenden Spielen. (Archivbild)

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft beginnt heute gegen Liechtenstein (18.30 Uhr in Thun) seinen Endspurt in der EM-Qualifikation. Drei Siege in den letzten drei Partien sind nötig, um noch auf einen Playoff-Platz zu hoffen.

In den letzten drei Partien kassierte die Schweiz zwei Niederlagen und geriet dadurch in der EM-Qualifikation ins Hintertreffen. Weitere Punktverluste kann sich das Team, das gegen Liechtenstein wieder auf Pajtim Kasami zählen kann, nicht leisten. Derzeit sind die SFV-Junioren in der Gruppe 5 nach Verlustpunkten nur Dritter - hinter den Kroaten und den Ukrainern.

«Es ist kein einfaches, aber ein machbares Unterfangen. Wir dürfen uns aber keine Fehler mehr erlauben», äusserte sich Nationalcoach Pierluigi Tami zur geplanten Aufholjagd. Der erste Gruppenplatz scheint nicht mehr realistisch, aber die Möglichkeit, als einer von vier Gruppenzweiten die Playoffs zu erreichen, besteht.

Gegen Liechtenstein ist die Gefahr eines Ausrutschers minimal. Das Hinspiel im vergangenen September entschieden die Schweizer mit 6:0 für sich. Die Junioren aus dem Ländle stehen nach fünf Partien mit 0 Punkten und einem Torverhältnis von 0:21 da. Überhaupt haben sie in der EM-Qualifikation in 33 Partien noch nie einen Punkt geholt. Entscheidend auf dem Weg an die Endrunde 2015 in Tschechien werden die Partien im September in der Ukraine und gegen Lettland sein.

Die restlichen Spiele der Gruppe 5:
28. Mai: Kroatien - Ukraine. - 4. Juni: Liechtenstein - Ukraine. - 8. Juni: Ukraine - Lettland. - 3. September: Lettland - Kroatien. - 4. September: Ukraine - Schweiz. - 8. September: Schweiz - Lettland.

Rangliste:
1. Kroatien 6/15 (16:3). 2. Schweiz 5/9 (11:4). 3. Ukraine 3/6 (7:4). 4. Lettland 5/6 (8:10). 5. Liechtenstein 5/0 (0:21).

Modus:
Die zehn Gruppensieger und die vier besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Playoffs im Oktober 2014. Die sieben Sieger bestreiten im Juni 2015 die EM-Endrunde mit Gastgeber Tschechien.

(ww/Si)

Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über ...
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen 
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten Schweizer in der U21-EM-Kampagne heute in Thun (19.00 Uhr) den Leader England, rückt die erste ... mehr lesen  
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Elvedi zurück in der U21  Nico Elvedi macht die Reise nach Dublin zum Testspiel gegen Irland nicht mit. Der Verteidiger kehrt zurück in die U21, die am Samstag in der EM-Qualifikation in Thun auf England trifft. mehr lesen  
Neue Aufgabe für Raphael Wicky.
Ceccaroni abgelöst  Raphael Wicky übernimmt beim FC Basel ab der Saison 2016/17 die Leitung des U21-Teams in der Promotion League. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 8°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 14°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten