In Unterzahl: Drmic erköpft verdientes 1:1
Schweizer U21 erreicht Remis in Deutschland
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 20:11 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Okt 2012 / 23:12 Uhr
Josip Drmic verhinderte die Schweizer Niederlage. (Archivbild)
Josip Drmic verhinderte die Schweizer Niederlage. (Archivbild)

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft schafft sich in den Playoffs für die EM 2013 in Israel gegen Deutschland eine gute Ausgangslage. Die SFV-Auswahl erreicht im Hinspiel in Leverkusen ein 1:1.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das beiden Tore der Partie in der BayArena fielen in der Schlussphase. In der 82. Minute brachte Sebastian Rudy den Favoriten mit einem Foulpenalty in Führung. Fabian Schär hatte zuvor Sebastian Polter gefoult und dafür die Rote Karte gesehen. Der Basler Innenverteidiger, ansonsten einer der besten im Team von Pierluigi Tami, wird damit im Rückspiel am Dienstag in Luzern (17.30 Uhr) fehlen. Die Schweizer steckten aber nicht auf und kamen in Unterzahl zum verdienten Ausgleich. Josip Drmic verwertete eine Flanke von Pajtim Kasami mit dem Kopf (87.).

Das erste von zwei Nachbarduellen war über weite Strecken ausgeglichen. Nach der ersten Halbzeit, in der beide Seiten vorsichtig agierten, verlief der zweite Abschnitt wesentlich animierter, wobei sich beide Teams Torchancen erarbeiteten. Dass am Ende nicht mehr Treffer fielen, lag in erster Linie an den beiden starken Torhütern Roman Bürki und Bernd Leno. Der Schweizer Captain parierte nach einer Stunde die Direktabnahme von Peniel Mlapa aus acht Metern überragend. Vier Minuten zuvor hatte Amir Abrashi den Führungstreffer für die Schweiz auf dem Fuss gehabt, als er alleine vor Leno zweimal am Torhüter von Bayer Leverkusen scheiterte.

Die Auswahl von Pierluigi Tami knüpfte auch gegen den Favoriten, der die Gruppenphase ohne Niederlage überstanden hatte, an die guten Leistungen der letzten Spiele gegen Spanien (0:0) und Estland (3:0) an. Die SFV-Auswahl präsentierte sich sehr gut organisiert und liess gegen die beste Offensive der Qualifikation nur wenige Chancen zu. Bestnoten verdienten sich neben Captain Bürki und Schär Amir Abrashi, die ordnende Hand im Schweizer Spiel.

Deutschland - Schweiz 1:1 (0:0)
BayArena, Leverkusen. - 7382 Zuschauer. - SR Lahoz (Sp). - Tore: 82. Rudy (Foupenalty) 1:0. 87. Drmic (Kasami) 1:1.

Deutschland: Leno; Jung, Kirchhoff, Sobiech, Jantschke; Rudy, Leitner (80. Volland); Beister, Holtby, Esswein (46. Bellarabi); Mlapa (72. Polter).

Schweiz: Bürki; Widmer, Schär, Affolter, Daprela; Wiss (75. Buff), Abrashi; Kasami, Toko (84. Philippe Koch), Zuber; Seferovic (72. Drmic).

Bemerkungen: 81. Platzverweis Schär (Notbremse). Deutschland ohne Götze, Kroos, Schürrle und ter Stegen (A-Nationalmannschaft), Draxler, Gündogan, Herrmann, Rhode und Vukcevic (alle verletzt). Schweiz ohne Ben Khalifa, Granit Xhaka, Mehmedi, Rodriguez und Shaqiri (A-Nationalmannschaft) und Moubandje (verletzt). Verwarnungen: 31. Esswein (Reklamieren). 32. Toko (Foul). 48. Kasami (Handspiel). 58. Kirchhoff (Foul/im Rückspiel gesperrt). 74. Wiss (Foul).

Die weiteren Resultate:
Tschechien - Russland 0:2. Frankreich - Norwegen 1:0. England - Serbien 1:0. Italien - Schweden 1:0.

Rückspiele am Dienstag; Schweiz - Deutschland ab 17.30 Uhr in Luzern. - Die Sieger der sieben Barrage-Duelle qualifizieren sich für die U21-EM-Endrunde 2013, die im nächsten Juni in Israel stattfindet.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über ...
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen 
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten ... mehr lesen
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Elvedi zurück in der U21  Nico Elvedi macht die Reise nach Dublin zum Testspiel gegen Irland nicht mit. Der Verteidiger kehrt zurück in die U21, die am Samstag in der EM-Qualifikation in Thun auf England trifft. mehr lesen  
Ceccaroni abgelöst  Raphael Wicky übernimmt beim FC Basel ab der Saison 2016/17 die Leitung des U21-Teams in der Promotion League. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
   
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 4°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 2°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten