BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Sechs freie Achtelfinal-Plätze noch zu vergeben
publiziert: Dienstag, 6. Dez 2005 / 12:20 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 6. Dez 2005 / 12:46 Uhr

In der Champions League beginnt der Endspurt. In der 6. Runde sind am Dienstag und am Mittwoch noch sechs Plätze für die Achtelfinals und fünf für die Sechzehntelfinals im UEFA-Cup zu vergeben.

Thun reicht ein Unentschieden, um im Uefa-Cup weiterzuspielen. Bild: Trainer Urs Schönenberger.
Thun reicht ein Unentschieden, um im Uefa-Cup weiterzuspielen. Bild: Trainer Urs Schönenberger.
Vor dem letzten Gruppenspieltag hoffen noch zwölf Mannschaften, den bisher zehn qualifizierten Teams in die nächste Runde folgen zu können. Der FC Thun gehört zwar nicht dazu, macht sich aber ebenfalls für den Showdown bereit. Ein Remis genügt den Berner Oberländern am Mittwoch gegen Sparta in Prag zur Qualifikation für den UEFA-Cup.

Vorteil Milan

In den Gruppen E bis H werden die entscheidenden Spiele heute (Dienstag) ausgetragen. In der Gruppe E kämpfen noch drei Teams um die beiden ersten Plätze. Der letztjährige Finalist Milan und Schalke, die sich im San Siro gegenüber stehen, führen die Tabelle an, und der nur um einen Punkt zurückliegernde PSV Eindhoven empfängt das bereits ausgeschiedene Fenerbahce Istanbul.

Der Sieger des Spitzenspiels Milan - Schalke wird Gruppensieger. Bei einem 0:0, 1:1 oder 2:2 wäre Milan auf jeden Fall weiter, da das Hinspiel in Gelsenkirchen 2:2 endete. Sollte es ein Unentschieden mit mehr als vier Treffern geben, wäre Schalke auf Grund der Auswärtstore sicher in der Runde der letzten 16. Eindhoven wäre mit einem Sieg gegen Fenerbahce ebenfalls qualifiziert. Ein Remis reicht den Holländern nur, wenn Milan gegen Schalke verliert.

Achteinhalb Jahre nach dem UEFA-Cup-Triumph kehrt Schalke an die Stätte seines grössten Erfolgs zurück und steht einem Endspiel wieder nahe. Die Königsblauen besiegten am 21. Mai 1997 Milans Lokalrivalen Inter im Penaltyschiessen. «Wir wollen zum zweiten Mal ein Wunder von Mailand schaffen. Wenn wir eine Topleistung abrufen, ist die Sensation möglich», sagte Trainer Ralf Rangnick, der wahrscheinlich wieder auf den Abwehrchef Marcelo Bordon zurückgreifen kann. Der Brasilianer musste beim 1:0 am Samstag in Bielefeld zur Halbzeit wegen einer Verhärtung im Oberschenkel ausgewechselt werden.

Das Mailänder Starensemble brillierte in der Champions League zuletzt mit einem 4:0 in Istanbul mit vier Treffern seines Stürmerstars Andrej Schewtschenko. Milan gilt als besonders heimstark. Es gewann zehn der elf letzten Champions-League-Spielen und remisierten einmal. In der Serie A weist das Team von Trainer Carlo Ancelotti nach dem 1:2 bei Chievo Verona allerdings schon acht Punkte Rückstand auf den Titelverteidiger Juventus Turin auf. Der Einsatz von Captain Maldini ist wegen einer Muskelverletzung fraglich.

Rangers, Porto oder Petrzalka

Die Enscheidungen in den Gruppen F (Lyon und Real Madrid) und G (Liverpool und Chelsea) sind gefallen. In der Gruppe H herrscht hingegen Hochspanung im Kampf um Platz 2 hinter Gruppensieger Inter Mailand. Die Glasgow Rangers (6), Petrzalka Bratislava (5) und der FC Porto (4) liegen nur zwei Punkte auseinander. Wenn die Rangers zu Hause Inter schlagen sollten, wären sie qualifiziert; ein Unentschieden würde reichen, wenn die Slowaken gegen Porto nicht gewinnen. Der schottische Meister könnte sich sogar eine Niederlage erlauben, wenn das Spiel in Bratislava unentschieden endet.

Englisches Gipfeltreffen

In der Gruppe G reicht Titelverteidiger Liverpool ein Unentschieden bei Chelsea, um Erster zu werden und damit als gesetzte Mannschaft die Achtelfinals zu erreichen. In der Gruppe F steht der Endstand fest: Das in dieser Saison noch unbezwungene Lyon erreicht zusammen mit Real Madrid die K.o.-Runde. Die Spanier treten zur bedeutungslosen Partie bei Olympiakos Piräus ohne die Stammspieler Iker Casillas, Salgado, Helguera, Roberto Carlos, Beckham, Zidane und Ronaldo an, also gleichsam als «Real 2», das der zum Interimstrainer berufene Lopez Caro betreut.

Die zehn für die Achtelfinals qualifizierten Teams:

Gruppe A: Bayern München, Juventus
Gruppe B: Arsenal (Sieger), Ajax Amsterdam
Gruppe C: FC Barcelona (Sieger)
Gruppe F: Lyon (Sieger), Real Madrid
Gruppe G: Liverpool, Chelsea
Gruppe H: Inter Mailand

(fest/Si)

GC verpflichtet Flügelspieler Nuno da Silva vom FC Thun.
GC verpflichtet Flügelspieler Nuno da Silva vom FC Thun.
Neuzugang  Die Grasshoppers wildern bei Ligakonkurrent FC Thun und schnappen sich den portugiesischen Flügelspieler Nuno da Silva. mehr lesen 
Fehlende Einnahmen  Markus Lüthi, der Präsident des FC Thun, spricht über die grossen finanziellen Probleme, in denen sein Klub wegen der Corona-Pandemie steckt. mehr lesen  
Thuns Präsident Markus Lüthi skizziert ein Horrorszenario.
Mit 36 Jahren  Nach insgesamt 435 Super League-Spielen, in denen er 46 Tore erzielte und ebensoviele Assists beisteuerte, tritt Nelson Ferreira in diesem Sommer zurück. mehr lesen  
Spielmacher wechselt  Der FC Thun schlägt auf dem Transfermarkt wieder einmal in der Challenge League zu: Vom FC Schaffhausen bzw. YB wechselt Miguel Castroman im Sommer ins Berner Oberland. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
Lugano 6°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten