BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Hoppers bezwingen FCL verdient mit 2:0
Sechster GC-Sieg in Serie - Luzern am Boden
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 22:05 Uhr
Krise beim FCL: wie weiter, Ryszard Komornicki?
Krise beim FCL: wie weiter, Ryszard Komornicki?

Dank des 2:0 gegen Luzern starten die Grasshoppers mit dem sechsten Sieg in Folge ins zweite Meisterschaftsviertel.

2 Meldungen im Zusammenhang
Während die Hoppers nach zehn Runden die ersten Verfolger des Leaders aus St. Gallen sind, kämpfen die Luzerner auch unter Ryszard Komornicki verzweifelt um den Anschluss an die Ränge im Mittelfeld. Zwischen den beiden Teams klafft nicht nur punktemässig (nunmehr 17 Zähler Differenz) ein grosser Unterschied.

Es dauerte bis zur 57. Minute, ehe Toko Bundebele das klar überlegene Heimteam in Führung brachte. Der defensive Mittelfeldspieler schloss eine Kombination über mehrere Stationen mit einem Flugkopfball ab. Eine Viertelstunde später nahm Michael Langs wunderbares Weitschuss-Tor Luzern den letzten Funken Hoffnung und verlief den Grasshoppers einen weiteren Schub Selbstvertrauen. Seit mittlerweile 540 Minuten ist die Mannschaft von Uli Forte ohne Gegentor. Sie darf im Hinblick auf das Spitzenspiel gegen St. Gallen vom kommenden Montag den besten Lauf eines GC-Equipe seit dem Saisonstart 2002/03 geniessen.

Grasshoppers - Luzern 2:0 (0:0)
Letzigrund. - 5400 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tore: 57. Toko (Ben Khalifa) 1:0. 72. Lang (Ben Khalifa) 2:0.

Grasshoppers: Bürki; Lang, Vilotic, Grichting, Pavlovic; Salatic; Hajrovic (82. Feltscher), Toko (75. Paiva), Xhaka (82. Abrashi), Zuber; Ben Khalifa.

Luzern: Zibung; Sarr, Stahel, Puljic, Lustenberger; Wiss (61. Hyka), Muntwiler; Gygax (77. Thiesson), Hochstrasser, Andrist; Rangelov (58. Winter).

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Adili, Coulibaly und Hossmann (alle verletzt), Luzern ohne Bento, Lezcano, Renggli, Ruiz und Sorgic (alle verletzt). 40. Kopfball von Vilotic an die Latte. Keine Verwarnungen.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Grasshoppers Club Zürich bleibt dank dem 2:0-Heimsieg gegen Luzern an Leader ... mehr lesen
Die Zürcher Grasshoppers reihen Sieg an Sieg.
Uli Forte und seine Hoppers eilen von Erfolg zu Erfolg.
Die Grasshoppers marschieren unaufhaltsam weiter. Im Heimspiel gegen den FC ... mehr lesen
Beim FC Basel könnte es spätestens im Sommer zum Trainerwechsel kommen.
Beim FC Basel könnte es spätestens im Sommer zum ...
Celestini ein Thema  Der Vertrag von Urs Fischer beim FC Basel läuft zum Saisonende aus. Nach dem Verpassen des Überwinterns im Europacup könnte dieser nicht verlängert werden. Nachfolgekandidaten werden bereits gehandelt. mehr lesen 
Bei Nati-Einsatz verletzt  Die Berner Young Boys müssen rund zwei Wochen auf Stürmer Yuya Kubo verzichten. mehr lesen
YB muss zwei Wochen ohne Yuya Kubo auskommen.
Nicht mehr erwünscht  Mittelfeldspieler Cabral hat beim FC Zürich definitiv keine Zukunft mehr. Der Verein arbeitet an der Vertragsauflösung. mehr lesen  
Tranquillo Barnetta hat sein erstes Mannschaftstraining nach der Rückkehr zum FC St. Gallen bestritten.
Erstes Training  Dann ging alles doch schneller als erwartet: Tranquillo Barnetta ist zurück beim FC St. Gallen. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_2_1_4all.aspx?ajax=1&adrubIDs=138
 
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten