Last-Minute-Sieg
Seferovic erlöst die Schweiz
publiziert: Samstag, 8. Jun 2013 / 17:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Jun 2013 / 20:27 Uhr

In extremis gewinnt die Schweiz das Heimspiel in der WM-Qualifikation gegen Zypern 1:0. Der eingewechselte Haris Seferovic trifft in der 90. Minute zum Sieg.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SchweizSchweiz
Durch den späten Siegestreffer schaffte es die weiterhin ungeschlagene Schweiz, in der Gruppe E die Verfolger zu distanzieren. Das zweitklassierte Albanien liegt nun vier Punkte zurück, Norwegen, dem auf dem Papier stärkste Gegner, ist die SFV-Auswahl mit sechs Punkten Vorsprung bereits entrückt.

Als die Schweizer bereits mit dem zweiten torlosen Remis gegen die Weltnummer 122 rechnen mussten, kamen sie doch noch zum erlösenden Tor. Und wie schön das war: Xherdan Shaqiri spielte den Ball steil in den Strafraum, wo der eingewechselte Haris Seferovic plötzlich halbrechts alleine vor dem gegnerischen Torhüter stand. Und der 21-jährige Stürmer vom Serie-B-Klub Novara lupfte den Ball im Stile eines abgebrühten Routiniers lässig über den Keeper ins Tor.

Die Schweizer wurden so spät für ihren immensen Aufwand belohnt. Sie hatten nicht brilliert, aber ihren Sturmlauf nie abgebrochen. Schon früh kamen sie zu zwei herausragenden Chancen durch Josip Drmmic und Mario Gavranovic (7./8.). Gavranovic traf dabei nach einem Kopfball nur den Pfosten. Nach der Pause hatte Shaqiri die besten Gelegenheiten. Einmal schoss er wenige Meter vor dem Tor ins Aussennetz, dann parierte Antonis Giorgallidis seinen Flachschuss mit dem Fuss.

Schweiz - Zypern 1:0 (0:0)
Stade de Genève. - 16'200 Zuschauer. - SR Mazzoleni (It). - Tor: 90. Seferovic (Shaqiri)

Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen, Rodriguez; Shaqiri, Behrami (67. Dzemaili), Inler, Stocker (77. Barnetta); Gavranovic, Drmic (73. Seferovic).

Zypern: Giorgallidis; Theofilou (93. Dobrasinovic), Merkis, Charalampous, Charalambous; Nikolaou, Laban-Bounayre, Alexandrou; Aloneftis (62. Kyriacou), Makridis; Sotiriou.

Bemerkungen: Schweiz ohne Derdiyok und Schwegler (beide rekonvaleszent), Zypern ohne Charalambidis (Taufe der Kinder) und Christofi (Hochzeit) sowie Dossa Junior und Efrem (beide verletzt). Schweizer Ersatzspieler: Sommer, Wölfli, Ziegler, Senderos, Xhaka, Emeghara, Klose. 8. Kopfball von Gavranovic an den Pfosten. Verwarnungen: 13. Angelis Charalampous (Foul). 20. Sotiriou (Foul). 33. Makridis (Foul). 45. Inler (Foul/im nächsten Spiel gesperrt). 67. Charalambous (Foul).

Rangliste:
1. Schweiz 6/14. 2. Albanien 6/10. 3. Island 6/9. 4. Norwegen 6/8. 5. Slowenien 6/6. 6. Zypern 6/4.

(fajd/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etwas mehr als 12 Stunden nach ... mehr lesen
Trainer Ottmar Hitzfeld musste beim Zypern-Spiel auf der Tribüne Platz nehmen.
Die ganze Mannschaft jubelt nach dem 1:0-Treffer von Haris Seferovic.
Michel Pont wertete den erzitterten ... mehr lesen
Die Schweiz kann mit den ... mehr lesen
Unsere Nati kann gegen Zypern einen grossen Schritt Richtung WM 2014 machen.

Schweiz

Diverse Fanprodukte zum Thema Eidgenossenschaft
Seite 1 von 2
Shirts - Trikots - 60er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT 1954 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Kleid - Wristband
SCHWEIZ - SWITZERLAND PULSWÄRMER - Kleid - Wristband
Wristband/Pulswärmer mit weissem Schweizerkreuz auf rot. Doppelpack (2 ...
15.-
Shirts
SCHWEIZER KREUZ GIRLIE SHIRT - Shirts
Girlie Shirt Groesse L
19.-
Kleid - Trikots - Jacken
SCHWEIZ RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. E ...
109.-
Nach weiteren Produkten zu "Schweiz" suchen
Sein 50. Tor, im Nationaltrikot der Argentinier, war gleichzeitig das 499. Tor seiner Karriere.
Sein 50. Tor, im Nationaltrikot der Argentinier, war gleichzeitig das 499. ...
Brasilien patzt  Lionel Messi schiesst beim 2:0-Sieg von Argentinien gegen Bolivien in der südamerikanischen WM-Qualifikation sein 50. Länderspiel-Tor. Brasilien rutscht durch ein 2:2 in Paraguay auf Platz 6 ab. mehr lesen 
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen  
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten ... mehr lesen
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Luis Suaraz meldete sich mit einem Tor zurück. (Archivbild)
Rückschlag für die USA  Brasilien und Uruguay trennen sich in der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten