25. Runde
Seferovic und die Eintracht finden nicht aus dem Tief
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 18:28 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 20:30 Uhr
Die Leistung Haris Seferovic steht in der Kritik. (Archivbild)
Die Leistung Haris Seferovic steht in der Kritik. (Archivbild)

Eintracht Frankfurt kann sich aus dem Abstiegssog der Bundesliga nicht befreien. Aus dem Heimspiel gegen Neuling Ingolstadt schaut lediglich ein 1:1 heraus.

1 Meldung im Zusammenhang
Nach 25 von 34 Runden ist Frankfurt Drittletzter mit nur drei Punkten Reserve auf den ersten direkten Abstiegsplatz, den Hoffenheim innehat. Aus den letzten acht Spielen resultierten für die Hessen bei vier Niederlagen vier Unentschieden, aber kein Sieg.

Der Schweizer Internationale Haris Seferovic steht stellvertretend für die Baisse der Eintracht. Seferovic ist in der Bundesliga alles andere als ein Torgarant. In dieser Saison hat er erst dreimal getroffen, davon zweimal in den ersten vier Spielen. Das dritte und bislang letzte Tor datiert von Ende November. Das ist zu wenig, erst recht für einen Stürmer mit internationalen Ambitionen. Der gebürtige Innerschweizer mit früheren Anstellungen in Italien und Spanien hat auch schon den Unmut von Trainer Armin Veh zu spüren bekommen. Nur der offensive Mittelfeldspieler Alexander Meier mit einem Dutzend Toren in dieser Saison sorgt dafür, dass Frankfurt in der Tabelle noch nicht abgeschlagen ist.

Rückschlag für Gladbach

Borussia Mönchengladbach liess sich von dem in Köln siegreichen Schalke auf den 5. Platz zurückdrängen. Die Gladbacher, bei denen nebst den Gesetzten Yann Sommer und Granit Xhaka seit einiger Zeit auch der junge Nico Elvedi auf der rechten Abwehrposition einen Stammplatz hat, verloren in Wolfsburg 1:2. Alle Tore fielen in den ersten 23 Minuten. Raffael erzielte zu diesem Zeitpunkt das Anschlusstor. Bei Wolfsburg war der verletzte Diego Benaglio noch nicht einsatzfähig, während Ricardo Rodriguez durchspielte.

Hoffenheim erlitt im Kampf gegen den Abstieg einen Rückschlag. Bei der satten 1:5-Niederlage in Stuttgart sassen zwei aus dem Hoffenheimer Schweizer Trio - Pirmin Schwegler und Steven Zuber - die ganzen 90 Minuten auf der Bank. Nur Fabian Schär in der nicht sattelfesten Abwehr spielte durch.

Ganz am Tabellenende bezog Hannover seinen 18. Niederlage der Saison. Es war ein 1:4 in Bremen.

Resultate:
1. FC Köln - Schalke 04 1:3. Eintracht Frankfurt - Ingolstadt 1:1. Augsburg - Bayer Leverkusen 3:3. VfB Stuttgart - Hoffenheim 5:1. Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach 2:1. Werder Bremen - Hannover 96 4:1. Borussia Dortmund - Bayern München 0:0.

Rangliste:
1. Bayern München 25/63 (59:13). 2. Borussia Dortmund 25/58 (59:25). 3. Hertha Berlin 24/42 (33:24). 4. Schalke 04 25/41 (37:32). 5. Mainz 24/39 (34:30). 6. Borussia Mönchengladbach 25/39 (50:42). 7. Wolfsburg 25/37 (38:32). 8. Bayer Leverkusen 25/36 (36:33). 9. Ingolstadt 25/32 (19:26). 10. VfB Stuttgart 25/31 (40:49). 11. 1. FC Köln 25/30 (26:33). 12. Hamburger SV 24/28 (28:34). 13. Werder Bremen 25/27 (35:48). 14. Augsburg 25/26 (30:38). 15. Darmstadt 24/25 (25:38). 16. Eintracht Frankfurt 25/24 (28:40). 17. Hoffenheim 25/21 (26:42). 18. Hannover 96 25/17 (22:46).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Abendspiel der 25. Bundesligarunde fällt keine Vorentscheidung im Meisterrennen. Leader Bayern München erreicht bei ... mehr lesen
Dortmunds Marco Reus gegen Joshua Kimmich von München.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Es wurde noch nie ein derart hohes Strafmass gegen den VfL Wolfsburg verhängt. (Symbolbild)
Es wurde noch nie ein derart hohes Strafmass gegen den VfL Wolfsburg ...
90'000 Euro und Fan-Teilausschluss  Der VfL Wolfsburg wird wegen der Vorkommnisse im Niedersachsen-Derby bei Hannover 96 mit einer saftigen Busse von 90'000 Euro und einem Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung belegt. 
Günter Netzer beendete seine Karriere bei GC. (Archivbild)
«Meine wunderbare Frau hat mir das Leben gerettet»  Deutschlands Fussball-Legende Günter Netzer ist nur knapp dem Tod entronnen. Der ...  
Nachfolger von Bruchhagen bekanntgegeben  Der frühere Nationalspieler Fredi Bobic wird wie erwartet neuer Sportvorstand bei Eintracht ...
Fredi Bobic war bis 2014 Sportdirektor beim VfB Stuttgart. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 20°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 12°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten