Harsche Kritik von Trainer Veh
Seferovic zu Egoistisch?
publiziert: Montag, 25. Jan 2016 / 17:27 Uhr
«Er stellt sein Ego über das Team.»
«Er stellt sein Ego über das Team.»

Denkbar schlechter Start in die Rückrunde für Haris Seferovic: Eintracht Frankfurt wendete das Spiel gegen Wolfsburg nach seiner Auswechslung, hinterher wurde er von Trainer Armin Veh hart kritisiert.

3 Meldungen im Zusammenhang
Über diesen Sieg von Eintracht Frankfurt kann sich Haris Seferovic nicht freuen. Beim Stande von 0:1 wurde er in der Pause ausgewechselt, danach schoss sein Team ohne ihn drei Tore und schlug das Spitzenteam Wolfsburg 3:2. «Es ist bezeichnend, dass ich bei einem 0:1-Rückstand den einzigen Stürmer vom Feld genommen habe», sagte Eintracht-Trainer Armin Veh nach dem Spiel über Seferovic gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Und weil Seferovic schon in der Hinrunde nur selten gut gespielt hatte, weitete Veh die Kritik aus. «Wenn ich als Stürmer in der Vorrunde drei Tore schiesse, dann bin ich kein Torjäger, dann muss ich für die Mannschaft arbeiten.» Offenbar hat die Öffentlichkeit ein falsches Bild von Seferovic. «Er wird in den Medien als Wahnsinnskämpfer dargestellt. Das sehe ich komplett anders», so Veh.

Seferovic, der in der Nationalmannschaft gesetzt ist und in der EM-Qualifikation in sieben von zehn Spielen von Beginn weg stürmte, sieht womöglich harten Zeiten entgegen. In Frankfurt hatte er im Herbst einen Stammplatz. Seferovic fehlte drei Mal wegen einer Verletzung beziehungsweise wegen einer Sperre. Sonst stand er immer in der Startformation. Doch nun sagte Veh: «Ich brauche zwar Seferovic, aber wenn jemand sein Ego über die Mannschaft stellt, dann habe ich die Schnauze voll.»

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wolfsburg kann zum fünften Mal in Folge in der Bundesliga nicht gewinnen. Der letztjährige Zweite verliert in der 18. Runde gegen ... mehr lesen
Julian Draxler (l.) im Duell gegen Stefan Aigner.
«Wir haben eine gute Teamleistung geboten.»
Vladimir Petkovic schätzt das 2:1 in Wien hoch ein. Entscheidend sei im zweiten ... mehr lesen
Nati-Stürmer Haris Seferovic hat sich von seiner Verletzung erholt. So richtig heiss auf seine Rückkehr scheint der ... mehr lesen
Haris Seferovic steht vor seinem Comeback.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Breel Embolo ist die neue Attraktion auf Schalke.
Breel Embolo ist die neue Attraktion auf Schalke.
«Plan Breel» war entscheidend  Breel Embolo spricht erstmals über seinen Wechsel vom FC Basel zum FC Schalke 04. Gegenüber dem «Blick» sagt der Nati-Stürmer, dass es ihm wichtig gewesen sei, dass ein Verein klare Vorstellungen von der angehenden Zusammenarbeit habe. 
Verletzter Stürmer optimistisch  Josip Drmic ist zuversichtlich, dass er gestärkt aus seiner Verletzungspause zurückkommt.  
Josip Drmic glaubt an ein erfolgreiches Abschneiden der Schweiz an der EM.
Drmic glaubt an die Nati Josip Drmic spricht im «Kicker» über seine Verletzung, die EM und die Chancen der Nati. Der Stürmer würde sich gerne mit den ...
Keine Drohungen ausgesprochen  Der FC Bayern wehrt sich gegen Medienberichte, wonach man Mario Götze gedroht hat.  
Der FC Bayern wehrt sich gegen Gerüchte um eine CL-Ausbootung von Mario Götze.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten