Fussball - News:
Sepp Blatter fordert Schuldbeweise
publiziert: Freitag, 1. Mrz 2002 / 22:42 Uhr / aktualisiert: Samstag, 2. Mrz 2002 / 08:49 Uhr

Zürich - In der Sendung «Reporter» strahlte SF DRS 1 am Freitag einen Dokumentarbeitrag über die FIFA aus, in dem mit afrikanischen Aussagen Bestechungsvorwürfe im Vorfeld von Joseph Blatters Wahl zum FIFA-Präsidenten im Juni 1998 in Paris erhoben werden.

Der Film selbst vermittelte freilich den Eindruck, dass der damalige Blatter-Gegenspieler und UEFA-Präsident Lennart Johansson seinerseits selbst gar keinen eigenen Wahlkampf betrieb.

Farah Addo, der heutige Präsident des somalischen Fussballverbandes und damals auch Vizepräsident des afrikanischen Kontinentalverbandes CAF, sagte, dass vor vier Jahren 20 bis 25 Leute von einem Wahlhelfer angesprochen und schliesslich deren 18 für die Abstimmung über die Wahl des FIFA-Präsidenten umgepolt worden seien. «5000 Dollar wurden ihnen dafür in Aussicht gestellt», behauptete Addo.

Im Bericht wird ein angebliches Geständnis von Moiadin Hassan Ali gezeigt. Ali, der zum Zeitpunkt der Wahl Vizepräsident des somalischen Verbandes war, bestätigte später sein angebliches Geständnis auch vor der Kamera: «Mir wurde Geld versprochen. Konkret durch Blattes Wahlhelfer aus Katar, Mohamed Bin Hamman (ein FIFA-Exekutivmitglied -- Red.). Es wurden uns Flugtickets und Visen besorgt. Man gab uns auch Sackgeld. Doch das wichtigste: Es wurden uns angesehene Posten innerhalb des afrikanischen Kontinentalverbandes versprochen», sagte Ali.

Der darauf angesprochene Blatter sagte: «Diejenigen, die mir schaden wollen, sollen es mir doch beweisen. Sie sollen mir beweisen, dass ich nicht unschuldig bin.» Als Blatter nach seinem eigenen Gehalt gefragt wurde, sagte er: «Der Präsident verdient nichts, sondern er wird für seine Arbeit kompensiert.» Über seine «Jahres-Kompensation» machte Blatter keine Angaben, bezeichnete die «Reporter»-Spekulation von mehreren Millionen Franken oder Dollar als «kosmisch».

Das FIFA-Exekutivkomitee wird entscheiden, ob auf Grund der gegen Blatter erhobenen Vorwürfe ein Verfahren eingeleitet werden soll. Dass Blatter (wieder einmal) gerade kurz vor den Wahlen mit den Vorwürfen konfrontiert wird, ist kaum Zufall. Der FIFA- Präsident will am 28. und 29. Mai während des FIFA-Kongresses in Südkorea sein Amt verteidigen. Interesse an der Präsidentschaft hat auch CAF-Präsident Issa Hayatou signalisiert.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie schon in der abgelaufenen Rückrunde ausgeliehen: Diesmal nach Belgien zu Zulte Waregem. mehr lesen  
Rückkehr nach Österreich  Fredy Bickel bewältigt gerade seine letzten Tage als Sportchef von Rapid Wien. Als quasi letzte Amtshandlung soll er YB-Flügelspieler ... mehr lesen  
Thorsten Schick könnte im Sommer von YB zu Rapid Wien wechseln.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 19°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 17°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 21°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 23°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten