BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Teilerfolg für Sion-Akteur vor dem CAS
Serey Die vorerst spielberechtigt
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 12:04 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 14:16 Uhr
Geoffroy Serey Die darf bis auf weiteres mit Sion wieder mittun.
Geoffroy Serey Die darf bis auf weiteres mit Sion wieder mittun.

Der mit acht Spielsperren belegte Ivorer Geoffroy Serey Die (27) steht dem FC Sion einstweilen wieder zur Verfügung.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hatte die überaus harte Sanktion gegen Serey Die nach dessen Entgleisung im Anschluss an das Meisterschaftsspiel Lausanne - Sion vom 2. Mai gesprochen. Der Mittelfeldspieler war gegen einen Balljungen der Waadtländer tätlich geworden.

Serey Die wollte die Sperre trotz Bestätigung des Strafmasses durch das SFL-Rekursgericht nicht akzeptieren, zog den Fall vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne weiter - und durfte nun zumindest von einem Teilerfolg Kenntnis nehmen. Der CAS sprach sich bis zum endgültigen Urteil für aufschiebende Wirkung aus. Damit ist Serey Die bis auf weiteres für den FC Sion spielberechtigt. Vier der acht Sperren hat der Westafrikaner bereits abgesessen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Sion muss die Barrage ohne Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die bestreiten. Der Ivorer wird für seine Tätlichkeit ... mehr lesen
Geoffroy Serey Die muss lange zusehen.
Familie zieht Anzeige gegen FC-Sion-Spieler Serey Die zurück.
Lausanne - Der FC-Sion-Spieler Geoffrey Serey Die, der einem Balljungen von ... mehr lesen
Auf Sion-Spieler Serey Die kommt grosser Ärger zu. Der Mittelfeldspieler ohrfeigte am Mittwoch nach dem Schlusspfiff in Lausanne ... mehr lesen
Jocelyn Roux lässt Lausanne jubeln.
Lausanne-Sport sichert sich dank des 1:0 gegen Sion den Ligaerhalt. Das Tor schoss ... mehr lesen
Sion jubelt nach dem zweiten Tor.
Sion jubelt nach dem zweiten Tor.
Sion nicht mehr auf dem letzten Platz  Dank seinem ersten Auswärtssieg im zehnten Anlauf wird der FC Sion die Rote Laterne in der Super League los. Die Walliser gewinnen das Nachtragsspiel in Vaduz 2:0 und klettern vom 10. in den 7. Rang. 
Nachtragsspiel  Der Letzte Sion gastiert heute in einem Nachtragsspiel der Super League in ...
Die Liechtensteiner will die Serie der Ungeschlagenheit fortsetzen.
Anpfiff: Mittwoch, 25. Februar, 18:30 Uhr.
Vaduz gegen Sion wird am 25. Februar nachgeholt Das am Sonntag wegen unbespielbaren Terrains verschobene Meisterschaftsspiel der 19. Runde der Super League zwischen Vaduz ...
Nach 67 Minuten stand es 0:0.
Spielabbruch wegen Schnee  Das am Samstag abgebrochene Super-League-Spiel zwischen Sion und St. Gallen wird komplett über 90 Minuten nachgeholt. Die Swiss ...  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2819
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 116
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Frauenfussball Schweizerinnen starten mit Niederlage ins WM-Jahr Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft ...
Fussball Videos
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Himmeltrauriges Bild  Einige Supporter von Chelsea haben am Mittwoch in der ...  
Act gegen Welthunger  Zlatan Ibrahimović hat eine bewegende Botschaft ...  
Mit Traumtor zum besten Spieler des Turniers gekürt  Christian Atsu war trotz der dramatischen Finalniederlage (8:9 ...  
Dutzende Verletzte  Berne - Bei Zusammenstössen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -0°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -0°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 0°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 4°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten