BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Schlechter Saisonstart der Genfer
Servette schickt Trainer Joao Alves
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 16:06 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 17:52 Uhr
Servette-Trainer Joao Alves wurde gefeuert.
Servette-Trainer Joao Alves wurde gefeuert.

Kurz nach dem Rücktritt von Sions Trainer Sébastien Fournier wird bei Servette Joao Alves entlassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Absetzung von Alves erstaunt nicht. Die Genfer legten mit nur zwei Punkten aus acht Partien einen veritablen Fehlstart in die Saison hin. Zudem verpassten sie mit dem Scheitern in der dritten Qualifikationsrunde gegen Rosenborg Trondheim die Gruppenphase der Europa League. Auch die Dienste von Alves' Sohn Carlos, der als Assistent fungiert hat, sind nicht mehr erwünscht.

Für Joao Alves ist es die zweite Entlassung bei Servette, nachdem er schon Ende November 2011 hatte gehen müssen. Damals war diese Massnahme allerdings in erster Linie darauf zurückzuführen, dass die Chemie mit dem damaligen Sportchef Costinha sowie dem Ex-Präsidenten Majid Pishyar nicht stimmte. Zuvor hatte der 59-jährige Portugiese, der im Oktober 2009 anstelle von William Niederhauser verpflichtet worden war, die Genfer von der Challenge in die Super League geführt. In der höchsten Spielklasse lag der Traditionsverein zum Zeitpunkt der Freistellung auf dem 7. Platz, mit nur vier Punkten Rückstand auf das viertklassierte YB.

Hugh Quennec, der Nachfolger von Pishyar, der Servette beinahe in den Konkurs geführt hatte, holte Alves im April als Ersatz für Carlos Pereira zurück. Dies hatte auch finanzielle Gründe, war doch der Iberer einer der Gläubiger des Klubs. Die Rückkehr zahlte sich doppelt aus, denn Alves coachte die Genfer mit vier Siegen und einem Unentschieden in den letzten fünf Partien als Vierter in den Europacup.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sébastien Fournier hat bereits zehn Tage nach seiner Entlassung in Sion einen neuen Trainerjob in der Super League gefunden. Der ... mehr lesen
Sébastien Fournier hat bereits wieder einen neuen Job gefunden.
Sébastien Fournier räumt seinen Posten im Wallis bereits wieder.
Sébastien Fournier gibt seinen Trainerposten beim FC Sion nach drei Monaten schon wieder auf und wird durch Michel Decastel ... mehr lesen
Nach drei Niederlagen kehrt Thun auf die Siegesstrasse zurück. Die Berner Oberländer besiegen Schlusslicht Servette ... mehr lesen
Marco Schneuwly trifft mit der Hacke zum 1:0.
Genfs Trainer Kevin Cooper.
Genfs Trainer Kevin Cooper.
Einen Punkt Rückstand auf den Leader Lugano  Servette dreht den Challenge-League-Spitzenkampf in Wohlen in der zweiten Hälfte und gewinnt 3:1. Die Genfer bleiben damit Leader Lugano mit einem Punkt Rückstand auf den Fersen. 
Tabellenspitze für den Moment  Mindestens für 24 Stunden übernimmt Servette wieder die Tabellenspitze in der ...
Kamber erzielte das 2:1 in letzter Sekunde.
Wohlen war zunehmend kraftlos. (Symbolbild)
Schwerer Rückschlag für Wohlen Im Kampf um die Spitzenplätze in der Challenge League erleidet der FC Wohlen einen Rückschlag. Die matten Aarauer verlieren bei Schlusslicht ...
30. Runde  Servette gewinnt in der Challenge League auswärts in Biel 1:0. Am Tabellenende gibt Le Mont dank eines 4:0 gegen Wil die Rote Laterne an Chiasso ab.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4244
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Als Minimalziel gab Voss-Tecklenburg den Vorstoss in die Achtelfinals vor.
Frauenfussball Voss-Tecklenburg nominiert definitives WM-Kader Die Schweizer Nationaltrainerin Martina ...
Fussball Videos
33. Runde  Sunderland bleibt in der Premier League. In ...  
Kleiner Autogramm-Star  Wayne Rooney ist ein gefragter Mann bei den Fans. Diesmal ...  
Meisterfeier auf dem Barfi  Gestern machte der FC Basel seinen sechsten Meistertitel in Serie ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 5°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 10°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 9°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 13°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten