Recht auf internationalen Fussball
Shaqiri und Co. unterstützen Einbeziehung des Kosovo
publiziert: Freitag, 21. Sep 2012 / 20:02 Uhr
Xherdan Shaqiri macht sich für den Kosovo im internationalen Fussball stark.
Xherdan Shaqiri macht sich für den Kosovo im internationalen Fussball stark.

Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka und Valon Behrami gehören zu einem Kreis von Spielern, die sich für die Einbeziehung des Kosovo in den internationalen Fussball einsetzen.

1 Meldung im Zusammenhang
Sie unterzeichneten eine der Nachrichtenagentur Reuters vorliegende Deklaration, die an FIFA-Präsident Sepp Blatter geschickt wurde. «Wir unterstützen vollständig das Recht auf internationalen Fussball für Spieler und Clubs aus dem Kosovo», heisst es darin.

Der Kosovo hatte seine Unabhängigkeit von Serbien 2008 verkündet, gehört aber nicht den Vereinten Nationen an, weil Serbien dies ebenso blockiert wie die Mitgliedschaft in internationalen Sportorganisationen, darunter die FIFA. Diese hatte im Mai im Prinzip erlaubt, Freundschaftsspiele gegen Teams aus dem Kosovo auszutragen. Dagegen hatte der serbische Verband protestiert. Über die Umsetzung der Entscheidung will die FIFA am kommenden Donnerstag beraten.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die FIFA entscheidet erst am 14. Dezember über die volle Anerkennung des Fussballverbands der Republik Kosovo. mehr lesen 1
Dafür in Frage kämen auch die Schweizer Internationalen Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka und Valon Behrami. (Archivbild)
Die Londoner sind bereits drei Runden vor Schluss Meister.
Die Londoner sind bereits drei Runden vor Schluss ...
Bereits drei Runden vor Schluss  Chelsea ist nach einem 1:0 gegen Crystal Palace zum fünften Mal englischer Meister, zum dritten Mal mit José Mourinho an der Seitenlinie. Manchester City festigt seinen zweiten Rang. 
Wichtige drei Punkte  Der HSV macht mit dem 2:1-Sieg in Mainz einen weiteren grossen Schritt zum Ligaerhalt und verlässt erstmals seit der 25. Runde die Abstiegsränge. ...  
Van der Vaart nach einem Zweikampf am Boden.
Niederlagen für Stuttgart und Freiburg im Abstiegskampf Der Abstiegskampf in der Bundesliga spitzt sich drei Runden vor Schluss zu. Während Stuttgart ...
Ein Rückschlag für Trainer Stevens und Stuttgart.
Roma rückt auf Platz 2 vor.
AS Roma auf Rang 2  In der 34. Runde der Serie A feiert Juventus am Samstag den 31. Meistertitel, am Sonntag ...  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1326
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 80
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1326
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1326
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1326
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4236
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Esther Staubli hat die Leitung in der Partie.
Frauenfussball Staubli pfeift Frauenfinal der Champions League Der Champions-League-Final der Frauen wird ...
Fussball Videos
Wie aus dem Bilderbuch  Auf den walisischen Fussballplätzen geht es ...  
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 10°C 14°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 10°C 15°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 13°C 17°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 12°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 13°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 14°C 19°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten