Sicherheits-Eckpfeiler für EURO 2008 eingeschlagen
publiziert: Freitag, 7. Mrz 2008 / 10:52 Uhr

Bern - Die Spiele der EURO 2008 in Bern sollen ein unvergessliches Fussballfest und keine «Euro der Angst» werden. Die Eckpfeiler des Sicherheitskonzepts stehen. Hauptprobleme dürften der Alkoholkonsum und das Verkehrsaufkommen sein.

Die Polizei macht sich hauptsächlich Sorgen um die Publikumsmassen. (Archivbild)
Die Polizei macht sich hauptsächlich Sorgen um die Publikumsmassen. (Archivbild)
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Erfahrungen aus Deutschland hätten gezeigt, wo die tägliche Gefahren lauerten, sagte Regierungsrat Hans-Jürg Käser vor den Medien in Bern.

Im Vordergrund stünden nicht Hooligans, sondern die Auswirkungen des übermässigen Alkoholkonsums der Fans und die Probleme, die sich aus der örtlichen Massierung von Menschen ergäben.

Eine grosse Herausforderung dürfte auch der Verkehr sein. Hier gelte es, genügend Parkplätze sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr sicherzustellen.

Selbstverständlich mache sich die Einsatzplanung auch Gedanken zu möglichen Bedrohungsformen von Unwettern bis hin zu terroristischen Anschlägen. Bern wolle aber keine «Euro der Angst», sondern ein unvergessliches Fussballfest, betonte Käser.

(rr/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Nyon - 17'644 Personen wollen bei der EURO 2008 als Freiwillige für die UEFA ... mehr lesen
Die Austragungsstättem rekrutieren weiter freiwillige Helfer.
Shaggy liefert den offiziellen Maskottchen-Song.
EURO 2008 Bern - Die EURO 2008 wird am 7. ... mehr lesen 1
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 32°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Basel 17°C 31°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 19°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Bern 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Luzern 15°C 31°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Genf 18°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, starker Regen
Lugano 18°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten