BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Erster Saisonsieg für den FCZ
Siege für FCZ, Thun
publiziert: Sonntag, 5. Aug 2012 / 18:10 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Aug 2012 / 19:09 Uhr
Zürichs Trainer Rolf Fringer, Fredi Bickel und der restliche Stab gratulieren sich zum Sieg.
Zürichs Trainer Rolf Fringer, Fredi Bickel und der restliche Stab gratulieren sich zum Sieg.

In der 4. Super-League-Runde kommt der FC Zürich zum ersten Saisonsieg (4:0 gegen Lausanne-Sport). Noch ohne Sieg bleibt der FC Luzern, der in Thun 1:2 verliert. Servette und YB trennen sich 1:1.

5 Meldungen im Zusammenhang
Für den FCZ erzielten Drmic (14.), Schönbachler (82.) und zweimal Chermiti (39./48.) erfolgreich. Drei Vorlagen gingen aufs Konto von Chiumiento, dem überragenden Mann auf dem Platz.

Der FC Luzern geriet in Thun in der 25. Minute in Rückstand (Cassio). Kurz nach der Pause fiel der zweite Gegentreffer per Foulpenalty (47. Schirinzi), nachdem Hochstrasser Cassio umgerissen hatte. Den Luzerner Ehrentreffer verbuchte Gygax (74.).

Die Young Boys gingen durch einen Distanzschuss von Alexander Farnerud (25.) in Führung. Nach einem Foul von Zvertoic an Lang im Strafraum glich Goran Karanovic per Penalty noch vor der Pause aus (41.).

Resultate:
St. Gallen - Grasshoppers 1:1 (0:1). Sion - Basel 1:1 (0:0). Zürich - Lausanne-Sport 4:0 (2:0). Thun - Luzern 2:1 (1:0). Servette - Young Boys 1:1 (1:1).

Rangliste:
1. Sion 10. 2. St. Gallen 8. 3. Thun 7. 4. Basel 6. 5. Young Boys 5. 6. Grasshoppers 5. 7. Zürich 4. 8. Lausanne-Sport 4. 9. Luzern 2. 10. Servette 1.

Torschützenliste:
1. Léo (Sion/+1) 3. 2. Nico Abegglen (St. Gallen/+1), Dzengis Cavusevic (St. Gallen), Amine Chermiti (Zürich/+2), Alex Frei (Basel), Mario Gavranovic (Zürich), Dario Lezcano (Luzern), Emmanuel Mayuka (Young Boys), Junior Sanogo (Lausanne) und Oscar Scarione (St. Gallen), je 2.

11. Nassim Ben Khalifa (Grasshoppers), Mergim Brahimi (Grasshoppers), Cassio (Thun/+1), David Degen (Basel), Muhamed Demiri (Thun), Serey Die (Sion), Josip Drmic (Zürich/+1), Alexander Farnerud (Young Boys/+1), Daniel Gygax (Luzern/+1), Izet Hajrovic (Grasshoppers/+1), Goran Karanovic (Servette/+1), Radoslav Kovac (Basel/+1), Kyle Lafferty (Sion), Chris Malonga (Lausanne), Mathieu Manset (Sion), Xavier Margairaz (Sion), Matt Moussilou (Lausanne), Anatole Ngamukol (Thun), Jocelyn Roux (Lausanne), Veroljub Salatic (Grasshoppers), Enrico Schirinzi (Thun/+1), Christian Schneuwly (Young Boys), Marco Schönbächler (Zürich/+1), Christoph Spycher (Young Boys), Marco Streller (Basel), Adrian Winter (Luzern) und Gilles Yapi (Basel), je 1 Tor.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zwei Mannschaften stehen vor der 5. Super-League-Runde noch ohne Sieg da. Servette und überraschend der FC Luzern, der am Samstag den FC St. Gallen empfängt. mehr lesen
Yakin muss heute auf Xavier Hochstrasser, der sich eine Bänderzerrung im Schulterbereich zuzog, verzichten. (Archivbild)
Goran Karanovic verwandelt den Elfmeter gegen Torhüter Marco Wölfli.
YB schafft beim Tabellenletzten Servette nur ein Unentschieden. mehr lesen
Der Saisonstart des FC Luzern ist definitiv misslungen. Die Innerschweizer verloren in Thun 1:2 und bleiben ohne Sieg. Thun ... mehr lesen
Luzerns Alain Wiss nach dem Spiel enttäuscht am Boden.
Zürichs Torschütze zum 1:0 Josip Drmic weist den Weg.
Im vierten Anlauf hat es geklappt: Der ... mehr lesen
Das Spitzenspiel in der Super League zwischen Leader Sion und Meister Basel endet 1:1. Auch das zweite Spiel zwischen St. ... mehr lesen
Die Freude beim FCSG war nach dem späten 1:1 riesengross.
GC-Trainer Pierluigi Tami will endlich Punkte sehen.
GC-Trainer Pierluigi Tami will endlich Punkte sehen.
22. Runde  Die letzten vier der Super League sind innerhalb von zwei Punkten klassiert. Die Formkurve ist bei Aarau und GC aber beängstigend. Aarau tritt in der 22. Runde beim FCZ an, GC spielt in St. Gallen. 
Bis 2017  Der FC Thun verlängert den Vertrag mit dem seit Ende Oktober verletzten Innenverteidiger Nicolas ...  
Nicolas Schindelholz bleibt den Berner Oberländern treu.
Sion jubelt nach dem zweiten Tor.
Sion nicht mehr auf dem letzten Platz  Dank seinem ersten Auswärtssieg im zehnten Anlauf wird der FC Sion die Rote Laterne in der Super League los. Die Walliser gewinnen das ...  
Brutales Foul  Sandro Wieser vom FC Aarau, der nach einem brutalen Foul im letzten November an FCZ-Spieler Gilles Yapi für sechs Spiele gesperrt worden war, erhielt eine zusätzliche Spielsperre aufgebrummt.  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2823
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 116
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Frauenfussball Schweizerinnen starten mit Niederlage ins WM-Jahr Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft ...
Fussball Videos
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Himmeltrauriges Bild  Einige Supporter von Chelsea haben am Mittwoch in der ...  
Act gegen Welthunger  Zlatan Ibrahimović hat eine bewegende Botschaft ...  
Mit Traumtor zum besten Spieler des Turniers gekürt  Christian Atsu war trotz der dramatischen Finalniederlage (8:9 ...  
Dutzende Verletzte  Berne - Bei Zusammenstössen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 3°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten