BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Sion - Lausanne 0:1
Sion kommt nicht voran
publiziert: Sonntag, 10. Mrz 2013 / 16:43 Uhr
Chris Malonga jubelt über sein Tor zum 0:1 mit Salim Khelifi.
Chris Malonga jubelt über sein Tor zum 0:1 mit Salim Khelifi.

Der FC Sion bezieht im fünften Rückrundenspiel die vierte Niederlage. Gegen Lausanne-Sport verlieren die Walliser im Tourbillon 0:1. Chris Malonga schiesst das Tor in der 14. Minute.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Defensive ist an sich das Prunkstück des FC Sion. Doch seit der Winterpause bleibt der Abwehrverbund unter seinen Möglichkeiten. Vor dem Spiel gegen Lausanne hatte er in vier Partien zehn Gegentore kassiert. Dass diese Verteidigungskrise nicht bloss eine statistische Momentaufnahme ist, offenbarte die 14. Minute: Drei Sion-Abwehrspieler griffen gegen Malonga nicht konsequent ein und ermöglichten dem Lausanner Stürmer einen Sololauf und danach den erfolgreichen Abschluss. Es war erst das zweite Tor der Waadtländer in dieser Rückrunde.

Nach dem Führungstreffer zog sich Lausanne weit zurück. Die Gäste überliessen Sion das Mittelfeld und erwarteten die Walliser Angriffe weit in der eigenen Platzhälfte. In Gefahr geriet das Lausanner Tor aber nur selten. Sion spielte ohne Ideen und ohne Harmonie zwischen den Linien. Vor der Pause hatte Léo eine gute Chance mit einem Kopfball (25.), kurz nach der Pause vergab Ndjeng auf Zuspiel von Léo aus sechs Metern kläglich.

Erschwert wurden die Bemühungen der Sittener durch die Gelb-Rote Karte gegen Basha kurz vor der Pause. Der Mittelfeldspieler leistete sich ein unnötiges Foul von hinten an der Mittellinie, obwohl er bereits zuvor verwarnt worden war. Auch in Unterzahl hatte Sion mehr Spielanteile, versuchte es aber je länger desto mehr mit ungefährlichen hohen Bällen.

So erlitt Gennaro Gattuso als Spielertrainer die zweite Niederlage in Serie. Diesmal verzichtete der Trainer Gattuso auf den Spieler Gattuso. Im Trainingsanzug und in Fussballschuhen tigerte der Italiener durch die Coachingzone, blieb aber bis zum Ende in der Funktion des Trainers.

Sion - Lausanne-Sport (0:1)
Tourbillon. - Zuschauer. - SR Graf. - Tor: 14. Malonga 0:1.

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Fernandes, Basha; Darragi, Regazzoni; Ndjeng, Léo.

Lausanne-Sport: Debonnaire; Chakhsi, Katz, Tall, Facchinetti (20. Kamber); Sanogo, Martin; Malonga, Tafer, Khelifi; Guie Guie (30. Roux).

Bemerkung: Sion ohne Lafferty, Marques (beide verletzt) und Aislan (krank) sowie Margairez (rekonvaleszent/mit U21), Lausanne ohne Gabri, Meoli, Sonnerat und Lavanchy (alle verletzt). 41. Gelb-Rote Karte gegen Basha wegen wiederholten Foulspiels. Verwarnungen: 27. Léo (Foul). 28. Sanogo (Foul). 31. Basha (Foul).

 

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zum Auftakt der Spiele am Sonntag ... mehr lesen
Fassungslosigkeit bei Nicolas Schindelholz und Thomas Reinmann nach dem Eigentor zum 0:1, Freude bei Zürichs Oliver Buff.
Der FCZ hat im Fanshop ein Kondolenzbuch für Köbi Kuhn aufgelegt.
Der FCZ hat im Fanshop ein Kondolenzbuch für Köbi Kuhn aufgelegt.
Im Fanshop  Der FC Zürich hat im Fanshop ein Kondolenzbuch für den an Dienstag verstorbenen Köbi Kuhn aufgelegt. mehr lesen 
Neuer Vertrag  Der FC Zürich hat den Vertrag mit ... mehr lesen
Der FC Zürich hat den Vertrag mit Antonio Marchesano verlängert.
Im Zürcher Grossmünster  Am 13. Dezember wird im Zürcher Grossmüster ab 14 Uhr eine Gedenkfeier für den verstorbenen Köbi Kuhn stattfinden. mehr lesen  
Valentin Stocker wird mit 4 Spielsperren belegt.
Nach Rempler  FCB-Captain Valentin Stocker trifft es ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, aber kaum Regen
Basel -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -5°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten