BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Vorfälle bei Sion - St. Gallen
Sion muss Heimsektor für ein Spiel schliessen
publiziert: Freitag, 14. Sep 2012 / 21:40 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Sep 2012 / 16:27 Uhr
Im Spiel Sion gegen St. Gallen am 1. September flog eine Petarde aufs Spielfeld.
Im Spiel Sion gegen St. Gallen am 1. September flog eine Petarde aufs Spielfeld.

Der FC Sion muss wegen der Vorfälle anlässlich des 0:3 verlorenen Heimspiels gegen St. Gallen am 1. September für eine Partie den Heimsektor schliessen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League bestraft Sion für ungenügende Einlasskontrollen, das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen und das Werfen von Gegenständen.

Zum einem müssen die Sittener eine Busse von 7000 Franken bezahlen. Zum anderen wird der Heimsektor, aus dem in besagtem Spiel eine Petarde aufs Feld flog, die FCSG-Torhüter Daniel Lopar nur knapp verfehlte, für das erste Spiel nach Inkrafttreten des Entscheids gesperrt. Dem Klub wird gleichzeitig untersagt, den Inhabern von Jahreskarten des Heimsektors für dieses Spiel an einem anderen Ort im Stadion Einlass zu gewähren.

Der Entscheid kann innert fünf Tagen beim Rekursgericht der SFL angefochten werden. Das Verhalten der Fans des Gastklubs FC St. Gallen wird in einem separaten Verfahren behandelt, welches noch nicht abgeschlossen ist.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sitten - Beim Spiel des FC Sion gegen den FC St. Gallen in Sitten hat ein Fan der Walliser am Samstag eine brennende Fackel auf ... mehr lesen
Pyros waren wieder auf beiden Seiten der Fans im Einsatz.
St. Galler Freudentanz im Walliser Regen.
St. Gallen ist erstmals seit Oktober 2006 wieder Leader der Super League. Das Team ... mehr lesen
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum Meister.
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum ...
Titel nach Sieg gegen Sion perfekt  Der FC Basel ist zum 19. Mal Schweizer Meister. Der FCB bringt dank dem 2:1-Sieg gegen den FC Sion fünf Runden vor Schluss den Titel unter Dach und Fach und baut die Rekordserie auf sieben Titel aus. 
«Selten ist mir ein Titel so unter die Haut gegangen» Was alle seit Wochen erwartet haben, ist seit Samstagabend Tatsache. ...
Der rotblaue Alleinherrscher Es war wie fast immer in den letzten Jahren ein Titel mit Ankündigung. Die siebte ...
YB ringt GC nieder Die Young Boys sichern sich Platz 2 in der Super League wohl definitiv. Nach dem 2:1 bei den ...
Kommt es heute zur Meisterfeier?  In der 31. Runde der Super League bietet sich Leader Basel am Samstag im Heimspiel gegen Sion erstmals die Chance, aus eigener Kraft ...  
Urs Fischer steht vor dem grössten Erfolg in seiner Trainerkarriere.
Nach 260 Spielen im Sion-Dress  Der FC Sion wird sich im Sommer von Andris Vanins trennen. Die Vereins-Legende bekommt per sofort den Laufpass.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1745
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1745
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Meistertrainer Ranieri  Tausende feiern in Leicester den sensationellen Meistertitel der «Foxes» ...  
Sensation perfekt  Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die ...  
Steine auf Polizisten geworfen  Das Landgericht Rostock verurteilte einen Fan ...  
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten