BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Zürich - Sion 1:0
Sion verliert zum ersten Mal
publiziert: Sonntag, 26. Aug 2012 / 15:59 Uhr
Erste Niederlage für den FC Sion in dieser Saison.
Erste Niederlage für den FC Sion in dieser Saison.

Der FC Sion muss sich erstmals in dieser Saison geschlagen geben. Die Walliser unterliegen überraschend dem FC Zürich mit 0:1.

Der FC Zürich steigerte sich im Vergleich zu den letzten beiden schwachen Auftritten in der Super League klar. Trainer Rolf Fringer verstärkte den Defensivverbund, indem er den Innenverteidiger Mathieu Béda ins Mittelfeld beorderte. Die bisher sehr anfällige Abwehr des FCZ gewann dadurch deutlich an Stabilität. Sie liess gegen den FC Sion kaum Chancen zu. Die beste vergab Leo in der 79. Minute.

Die Zürcher hatten viel mehr zu bieten. Der Penalty, der in der 35. Minute zum 1:0 durch Davide Chiumiento führte, war zwar umstritten, der Sieg aber hochverdient. Bei der entscheidenden Szene traf Aislan im Duell mit Mario Gavranovic sowohl den Ball als auch die Beine des Stürmers. Der Entscheid von Schiedsrichter Wermelinger, auf den Penaltypunkt zu zeigen, war zumindest vertretbar. Danach verpasste es der FCZ, das Skore zu erhöhen. Oliver Buff hatte alleine drei gute Tormöglichkeiten.

Zürich - Sion 1:0 (1:0)

Letzigrund. - 11'016 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tor: 35. Chiumiento (Foulpenalty) 1:0.

Zürich: Da Costa; Glarner, Djimsiti, Teixeira, Benito; Béda; Drmic (90. Brunner), Buff, Kukuruzovic (84. Mariani), Chiumiento; Gavranovic (69. Chermiti).

Sion: Vanins; Vanczak, Aislan, Dingsdag, Bühler; Gattuso, Serey Die; Margairaz (60. Manset), Darragi (46. Lafferty), Crettenand (81. Wüthrich); Léo.

Bemerkungen: Zürich ohne Kukeli, Pedro Henrique (beide gesperrt), Chikhaoui, Kajevic, Philippe Koch, Magnin und Raphael Koch (alle verletzt). Sion ohne Mrdja und Marques (verletzt). Verwarnungen: 30. Buff (Schwalbe). 33. Vanczak. 35. Aislan (beide Foul). 54. Kukuruzovic (Unsportlichkeit). 67. Lafferty (Foul).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Marco Streller wird auf eine rund 15-jährige Profikarriere zurückblicken.
Marco Streller wird auf eine rund 15-jährige Profikarriere zurückblicken.
Noch bis Ende Saison bei Basel  Marco Streller, Captain des FC Basel, hat sich nach reiflicher Überlegung entschieden, seine Laufbahn als Fussballer Ende Saison zu beenden. Damit neigt sich eine grosse Karriere dem Ende zu. 
Rekordumsatz  Der FC Basel erzielt 2014 einen Umsatz von 105 Millionen Franken. Als erster Schweizer Klub übertrifft er damit die 100-Millionen-Marke.  
250 Partien in der Super League  Stéphan Studer (39) beendet Ende Saison seine Schiedsrichter-Karriere. Der Genfer leitete bisher rund 250 Partien in der Super League und kam ...  
Mit seiner Laufbahn ist Studer, der seit 2009 zu den FIFA-Referees zählt, zufrieden.
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die Berner verlängern den im Sommer auslaufenden Vertrag mit ihrem Topstürmer Guillaume Hoarau um drei Jahre bis ...  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2841
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten