BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Sion zum zehnten Mal Cupsieger
publiziert: Montag, 17. Apr 2006 / 18:09 Uhr / aktualisiert: Montag, 17. Apr 2006 / 21:21 Uhr

Der Challenge-League-Verein FC Sion ist zum 10. Mal Schweizer Cupsieger. Das Team von Trainer Christophe Moulin besiegte im Final des Swisscom Cup in Bern die Young Boys mit 5:3 im Penaltyschiessen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Walliser sind der erste unterklassige Verein, der den Schweizer Cup gewann. Damit setzten sie ihre unglaubliche Serie fort: Es war ihr zehnter Sieg im zehnten Final.

Den letzten Triumph hatten sie 1997 gegen Luzern realisiert - ebenfalls im Penaltyschiessen. Der Cupsieg ist gleichbedeutend mit der Teilnahme am UEFA-Cup.

Sion hatte im Elfmeterschiessen das (verdiente) Glück des Tüchtigen. YB-Topskorer João Paulo knallte als erster Schütze der Berner seinen Penalty an die Lattenunterkante, derweil die fünf Schützen der Walliser in der Reihenfolge Goran Obradovic, Emanuele Di Zenzo, der erst 20-jährige Didier Crettenand, Captain Alain Gaspoz und Alberto Regazzoni souverän verwandelten.

Passivität der Young Boys

Der Sieg der «Gäste» ging absolut in Ordnung, denn sie taten eindeutig mehr fürs Spiel, was auch daran lag, dass sie von der 31. bis zur 120. Minute mit einem Mann mehr agieren konnten - YB- Verteidiger Steve Gohouri hatte wegen eines Notbremsefouls an Sion-Topskorer Paulo Vogt die Rote Karte gesehen.

Dennoch war die Passivität der Young Boys in einer so kapitalen Partie nur schwer verständlich. Nach dem 1:0 durch Carlos Varela in der 16. Minute - ein Schrägschuss in die weite Ecke nach einem Stellungsfehler von Sébastien Meoli - beschränkten sich die Berner nur auf Resultatehalten.

Und auch nach dem 1:1 durch Obradovic (55.), der einen Foulfreistoss herrlich in die rechte hohe Torecke gezirkelt hatte, taten sie nichts für ein positives Ergebnis, sondern standen nur hinten rein. YB-Goalie Marco Wölfli bewahrte sein Team schliesslich in der 77. Minute vor einem weiteren Gegentor, indem er einen Drehschuss von Vogt herrlich parierte.

Beton-Taktik von YB-Trainer

Die Beton-Taktik von YB-Trainer Gernot Rohr wäre in der Verlängerung allerdings beinahe aufgegangen, denn der eingewechselte Hakan Yakin hatte aus zehn Metern den Matchball auf dem Fuss. Sion-Goalie Germano Vailati vermochte den Aussenristschuss jedoch abzuwehren, so dass ein Penaltyschiessen für die Entscheidung sorgen musste.

Unmittelbar zuvor hatte es noch eine unschöne Szene gegeben, als der Walliser Abwehrpatron João Pinto wegen einer Tätlichkeit an Yakin vom Platz gestellt worden war.

Telegramm:
Stade de Suisse. -- 30 569 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Rutz. -- Tore: 16. Varela 1:0. 55. Obradovic 1:1. -- Penaltyschiessen: Obradovic 0:1. João Paulo an die Latte. Di Zenzo 0:2. Yakin 1:2. Crettenand 1:3. Tiago 2:3. Gaspoz 2:4. Raimondi 3:4. Regazzoni 3:5.

Young Boys: Wölfli; Christian Schwegler, Tiago, Gohouri, Hodel (90. Aziawonou); Joël Magnin, Everson (106. Hakan Yakin); Varela, Yapi (35. Portillo), Raimondi; João Paulo.

Sion: Vailati; Gaspoz, Sarni, João Pinto, Meoli; Luiz Carlos (46. Regazzoni), Gelson, Di Zenzo; Obradovic; Thurre (119. Crettenand), Vogt (107. Leandro).

Bemerkungen: Sion legte auf dem Spielfeld durch Captain Gaspoz Protest wegen dem Einsatz von Everson ein. YB ohne Pirmin Schwegler (gesperrt). 90. Hodel verletzt ausgeschieden. Portillo rückt nach Gohouri-Platzverweis in Innenabwehr. Platzverweise: 31. Gohouri (Notbremse an Vogt). 120. João Pinto (Tätlichkeit). Verwarnungen: 19. Schwegler (Unsportlichkeit), 27. Everson (Foul), 37. Vogt (Foul), 70. Obradovic (Unsportlichkeit), 90. Sarni (Foul), 113. João Paulo (Foul), 120. Yakin (Unsportlichkeit).

Der Swisscom-Cup-Sieger FC Sion im Porträt
Fussballclub Sion. -- Klubfarben: weiss-rot. -- Gründungsjahr: 1909. -- Stadion: Tourbillon (20 187, davon 8700 Sitzplätze). -- Internet: www.fc-sion.ch. -- Präsident: Christian Constantin. -- Geschäftsführer: Domenicangelo Massimo. -- Sportchef: Paolo Urfer. -- Trainer: Christophe Moulin. -- Assistenztrainer: Frédéric Chassot und Marco Pascolo (Goalies). -- Budget: 5-6 Millionen.

Erfolge. Meistertitel: 2 (1992, 1997). -- Cupsiege: 10 (1965, 1974, 1980, 1982, 1986, 1991, 1995, 1996, 1997, 2006). -- Europacup: Teilnahme Champions-League-Qualifikation 1992 und 1997 (beide Male gescheitert).

Kader. Tor: Fabrice Borer (34), Germano Vailati (25), David Gonzales (19). -- Abwehr: Stéphane Sarni (25), João Pinto (32/Por), Javier Delgado (25/Sz-Sp), Sébastien Meoli (25/Sz-It), Maurice Liand (20), Asim Skaljic (24/Bos), Badile Lubamba (30, nur Vorrunde). -- Mittelfeld: Benoît Cauet (36/Fr), Goran Obradovic (30/Serb), Didier Crettenand (20), Gelson Fernandes (19), Emanuele Di Zenzo (26/Sz-It), Alberto Regazzoni (22/Sz-It), Luiz Carlos De Souza (28/Br), Julien Fallet (21), Alain Gaspoz (35/Sz-Bénin), Jocelyn Ahoueya (20/Bénin), Mirsad Mijadinoski (25/Maz), Manuel Bühler (22/Sz-Kol). -- Stürmer: Paulo Vogt (29/Br), Léonard Thurre (28), Mamadou Kanté (25/Mali), Leandro Alex (21/Br), Marco Schneuwly (24, ab Rückrunde).

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sions Joao Pinto und Trainer Christophe Moulin jubeln.
Christophe Moulin (Trainer Sion): ... mehr lesen
Wie im Vorjahr mit Zürich und Luzern ... mehr lesen
Um für eine Überraschung zu sorgen, ist Sion wohl auf Tore von Vogt angewiesen.
Léo Seydoux hat bei YB verlängert.
Léo Seydoux hat bei YB verlängert.
Youngster bleibt  Die Young Boys haben den Vertrag mit Defensivspieler Léo Seydoux bis Juni 2021 (mit Option auf eine weitere Spielzeit) verlängert. mehr lesen 
Wegen Verletzung  Kaum war Kasim Adams Nuhu im Sommer von den Young Boys zur TSG Hoffenheim in die Bundesliga gewechselt, wurde er von einer Verletzung eingebremst. Ein Umstand, mit dem der Ghanaer arg zu kämpfen hatte. mehr lesen  
YB verlängert die Verträge mit drei Spielern.
Obexer wird verliehen  Die Young Boys haben weitere wichtige Schritte für die Zukunft getätigt: Die beiden Goalies David von Ballmoos und Dario Marzino verlängern ihre ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Basel 5°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 3°C 4°C stark bewölkt, Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken Nebel
Bern 3°C 5°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Luzern 4°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Nebel
Genf 5°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten