Nächster Gegner aus Norwegen
Solskjaers Erinnerungen an den FC Basel
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 18:40 Uhr
Ole Gunnar Solskjaer trainiert das norwegische Team Molde.
Ole Gunnar Solskjaer trainiert das norwegische Team Molde.

Molde ist der dritte norwegische Gegner in der Europacup-Geschichte des FC Basel. Dessen Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat gute Erinnerungen an den FCB.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach Brann Bergen (3:2/4:4 in der ersten Runde des UEFA-Cup 2000/01 sowie 1:0 in der Gruppenphase 2007/08) und Tromsö (2005/06, 4:3-Sieg) trifft Basel zum vierten Mal auf einen Vertreter der Tippeligaen. Von einem Vergleich zwischen David und Goliath zu reden, wäre alles andere als angemessen. Auch wenn Basel mit einem mehr als doppelt so grossen Budget operiert als Molde, das 1999 zum einzigen Mal im «Konzert der Grossen» (u.a. gegen Real Madrid) mitspielen durfte.

Moldes prominentester Exponent, der Trainer, sieht im FC Basel einen richtigen Gradmesser für sein Team. «Wir können uns doch nicht mit Barcelona oder Bayern München messen. Sondern eben mit Mannschaften wie Basel», sagte Solskjaer. Mit Molde steht der ehemalige Superjoker von Manchester United als Titelverteidiger derzeit auf Rang 2 der heimischen Liga.

Etwas mehr als die Hälfte der Jahresmeisterschaft ist in Norwegen bereits absolviert. Diesen Fakt betrachtet Solskjaer als kleines Plus für Molde. «Das Timing ist gut für uns. Basel steht erst am Anfang der Saison, ist nicht fantastisch gestartet. Es ist auch unmöglich, in einer so frühen Phase bereits 100 Prozent abrufen zu können.»

An Basel erinnert sich Solskjaer gern. Beim 3:1-Sieg von Manchester United in der Zwischenrunde der Champions League 2002/03 war der Norweger mit der Vorlage zum ersten und dem selber erzielten Treffer zum 3:1 («ich schoss den Ball zwischen den Beinen des Goalies hindurch») der Matchwinner. Zusammen mit dem zweifachen Torschützen Ruud van Nistelrooy, einem weiteren grossen Spieler der damaligen United-Ära.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel will heute Abend die Chance nützen, um in die Playoffs der Champions League vorzustossen. Die ... mehr lesen
Die Basler sind nach dem Sieg in Norwegen auf gutem Weg in die nächste Runde zu kommen.
FCB-Coach Heiko Vogel: «Wenn wir ein Tor machen, ist das bestimmt nicht verkehrt.»
Für Basel stehen in den nächsten Tagen wegweisende Partien im Programm. Drei Tage vor dem Spitzenspiel in Sion tritt es ... mehr lesen
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Ein direkter Champions-League-Platz winkt.
Champions League lockt  Seit Donnerstag ist klar, dass der Schweizer Meister 2016 sich direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren wird. Die Schweiz kann in der laufenden Saison nicht mehr aus den Top 12 des UEFA-Länderrankings verdrängt werden, egal wie der FC Basel im Europacup noch abschneidet. 
Schweiz im UEFA-Ranking sehr gut im Rennen Die Schweiz ist im UEFA-Ranking zur Winterpause der diesjährigen Europacup-Saison im 11. Rang klassiert. ...
Der FC Basel mischt auf der europäischen Bühne im Konzert der Grossen mit.
Vorzeitiges Aus droht  Leverkusen verschafft sich mit einem 1:0 ...
Niguez im Einsatz gegen den Schweizer Josip Drmic.
«Ein kleiner emotionaler Schock», als Arsenal die AS Monaco als Achtelfinal-Gegner zugeteilt wurde.
Trifft auf seinen früheren Verein  Arsène Wenger strebt mit Arsenal in der Champions League die erste Viertelfinal-Qualifikation ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1200
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 60
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Frauenfussball Schweizerinnen starten mit Niederlage ins WM-Jahr Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft ...
Fussball Videos
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Himmeltrauriges Bild  Einige Supporter von Chelsea haben am Mittwoch in der ...  
Act gegen Welthunger  Zlatan Ibrahimović hat eine bewegende Botschaft ...  
Mit Traumtor zum besten Spieler des Turniers gekürt  Christian Atsu war trotz der dramatischen Finalniederlage (8:9 ...  
Dutzende Verletzte  Berne - Bei Zusammenstössen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 3°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten