BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Meister FCB nur 1:1 in Lausanne
Sommer-Flop kostet Basel zwei Punkte
publiziert: Samstag, 29. Sep 2012 / 21:49 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Sep 2012 / 22:37 Uhr

Lausanne-Sport setzt seine positive Serie fort. Nach zwei 1:0-Siegen gegen Servette und Luzern trotzen die Waadtländer dem FC Basel ein verdientes 1:1 ab.

4 Meldungen im Zusammenhang
Basel, das gegen Lausanne seit fast zwölf Jahren nicht mehr verloren hat, startete auf der Pontaise furios. Nach nur 83 Sekunden brachte Mohamed Salah den Meister 1:0 in Führung. Nach einem weiten Pass von Cabral liess sich der schnelle Ägypter nicht stoppen und erzielte sein zweites Saisontor. Bis kurz vor der Pause hatte Basel das Geschehen ohne allzu grossen Aufwand im Griff.

Das auf diversen Positionen veränderte Team von Heiko Vogel - am Donnerstag steht die Partie der Europa League gegen Genk an - betrieb aber ein Spiel mit dem Feuer. Es wusste, dass es das Tempo jederzeit erhöhen und damit den Gegner überrumpeln konnte. Der Grat zwischen Nonchalance und Kontrolle war schmal.

Yann Sommers fataler Aussetzer

Lausanne-Sport kam die zeitweise Passivität der Basler zupass. Insbesondere aber nutzte es einen kapitalen (und raren) Fehler von FCB-Goalie Yann Sommer aus. Der Basler Keeper stoppte einen Rückpass ungenügend, Matt Moussilou brauchte den folgenden Pass nur noch ins leere Tor zu einzuschieben. Das 1:1 entsprach durchaus den Leistungen. Auch wenn Basel in der hektischen Schlussphase auf den Siegtreffer drückte. Dem zweiten Treffer am nächsten kam Valentin Stocker. Sein Schuss (85.) wurde vom Lausanner Goalie Anthony Favre an die Latte gelenkt.

Lausanne-Sport - Basel 1:1 (0:1)
Pontaise. - 6000 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 2. Salah (Cabral) 0:1. 64. Moussilou 1:1.

Lausanne-Sport: Favre; Chakhsi, Katz, Sonnerat, Facchinetti; Rodrigo, Gabri; Tafer (62. Khelifi), Sanogo, Malonga (79. Kamber); Moussilou (86. Roux).

Basel: Sommer; Steinhöfer, Dragovic, Schär, Voser; Cabral; Salah (72. David Degen), Fabian Frei, Stocker; Alex Frei, Streller (59. Zoua).

Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne Guié Guié, Tall (beide verletzt) und Marazzi (gesperrt), Basel ohne Diaz, Yapi und Vuleta (alle verletzt). 84. Favre lenkt Schuss von Stocker an die Latte. Verwarnungen: 44. Dragovic. 76. Gabri. 83. Schär (alle wegen Fouls). 87. Sanogo (Reklamieren). 90. Roux (Unsportlichkeit).

Rangliste:
1. St. Gallen 10/24 (17:5). 2. Grasshoppers 10/23 (13:5). 3. Sion 10/19 (13:10). 4. Basel 11/18 (18:11). 5. Young Boys 10/13 (13:9). 6. Thun 10/13 (11:12). 7. Lausanne-Sport 11/12 (8:13). 8. Zürich 10/9 (9:14). 9. Luzern 10/6 (8:16). 10. Servette 10/2 (3:18).

Torschützenliste:
1. Léo (Sion), Oscar Scarione (St. Gallen) und Marco Streller (Basel) je 5 Tore. 4. Dzengis Cavusevic (St. Gallen) und Anatole Ngamokul (Thun) je 4 Tore. 6. Alexander Farnerud (Young Boys) und Chris Malonga (Lausanne-Sport) je 3 Tore. 8. Nico Abegglen (St. Gallen), Amir Abrashi (Grasshoppers), Nassim Ben Khalifa (Grasshoppers), Raul Bobadilla (Young Boys), Amine Chermiti (Zürich), Davide Chiumiento (Zürich), Philipp Degen (Basel), Josip Drmic (Zürich), Alex Frei (Basel), Mario Gavranovic (Zürich), Daniel Gygax (Luzern), Izet Hajrovic (Grasshoppers), Dario Lezcano (Luzern), Xavier Margairaz (Sion), Marco Mathys (St. Gallen), Emmanuel Mayuka (Young Boys), Matt Moussilou (Lausanne-Sport/+1), Raphael Nuzzolo (Young Boys), Mohamed Salah (Basel/+1), Junior Sanogo (Lausanne), Enrico Schirinzi (Thun), Valentin Stocker (Basel) und Steven Zuber (Grasshoppers) je 2 Tore.

Die nächsten Spiele:
Samstag, 6. Oktober: St. Gallen - Lausanne-Sport, Thun - Grasshoppers (beide 19.45 Uhr).
Sonntag, 7. Oktober: Zürich - Young Boys, Sion - Luzern (beide 13.45 Uhr). Basel - Servette (16.00 Uhr).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Grasshoppers stehen nach der elften Runde der Super League zuoberst. Das Team von Uli Forte gewann den intensiven ... mehr lesen
GCs Torhüter Roman Bürki lässt sich von den Fans feiern.
GC's Stürmertalent Nassim Ben Khalifa.
Wer vor Saisonstart auf einen Spitzenkampf zwischen den Grasshoppers und St. Gallen gewettet hätte, wäre belächelt ... mehr lesen
YB deklassiert am Sonntag Gegner Servette mit 6:2. Luzern beendet gegen Thun seine Negativserie mit einem 2:1-Erfolg. ... mehr lesen
Luzerns Trainer Ryszard Komornicki applaudiert nach dem Spiel.
Alex Frei wartet seit Ende Juli auf einen Treffer in der Liga.
Der FC Basel kommt in Lausanne nicht über ein 1:1 hinaus. Trotz einer frühen Führung ... mehr lesen
Norman Peyretti geht in die Super League.
Norman Peyretti geht in die Super League.
Im Sommer  Der FC Thun verpflichtet auf den kommenden Sommer hin den 20-jährigen Mittelfeldspieler Norman Peyretti vom FC Biel aus der Challenge League. 
«Nicht zufrieden»  Die beiden Zürcher Klubs FCZ und GC sind unzufrieden mit den Mietbedingungen für ...
«Mit den jetzigen Mietbedingungen sind wir nicht zufrieden.»
Karlen unterstützt den FC Thun. (Archivbild)
Super League  Der FC Thun verstärkt sich für die Rückrunde mit Stürmer Gaëtan Karlen vom FC Sion. ...  
Super League freut sich über mehr Zuschauer Die Super League kann weiterhin auf eine stabile Stammkundschaft zählen. In der ersten Saisonhälfte stieg ...
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 104
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Die fünfmalige Weltfussballerin Marta erlitt nur leichte Schulterverletzungen.
Frauenfussball Marta bei Autounfall leicht verletzt Die fünfmalige Weltfussballerin Marta ist bei einem ...
Fussball Videos
Vorsprung an der Tabellenspitze  Juventus Turin baut den Vorsprung an der Tabellenspitze der ...  
Real Madrids Gegner  An der Klub-WM in Marokko heisst Real Madrids Final-Gegner ...  
Gerangel um Europacup-Plätze  In der Bundesliga ist das Gerangel um die ...  
Erstes Mal seit 1987  Arjen Robben (30) ist als erster Fussballer seit Ruud ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 3°C 4°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 6°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch